Xiaomi Mi 8 mit Vertrag günstig online bestellen | Telekom, Vodafone, o2

Xiaomi Mi 8

Mi Mix 2

Mi Mix 2s

dual
front
back
Abbildungen können vom Original abweichen
ab 1,00 €*
  • 15,8 cm / 6,2'' AMOLED Display
  • 12 MP Dual-Kamera, 20 MP Front
  • 3.400 mAh Akku
  • Snapdragon 845 bis 2,8 GHz
  • Dual-SIM
  • Gesichtserkennung
» weitere technische Daten Xiaomi Mi 8
Xiaomi
Xiaomi Mi 8

Lieferbarkeit »

versandkostenfreie Lieferung
Gratis Handyversicherung
bei jeder Bestellung
simplesurance
mit 100% Tiefpreisgarantie
risikofrei bestellen - 14 Tage widerrufbar

Xiaomi Mi 8 Vertrag: Verkaufsstart in Deutschland

 

Ab sofort kannst du das neue Xiaomi Mi 8 bei mobildiscounter bestellen. Dafür schnüren wir dir die passenden Angebotspakete mit den günstigsten Handytarifen im Netz von Vodafone, o2 (Telefónica) oder Telekom von den verschiedenen Providern wie Mobilcom, Klarmobil, Vodafone oder Otelo zusammen. Garantiert: Hier im Online-Shop von mobildiscounter kannst du das Xiaomi Mi 8 mit Vertrag günstig ab 1€ kaufen und hast das neue China-Flaggschiff als einer der ersten in der Hand.

 

Anlässlich ihres 8. Geburtstags präsentierte Xiaomi sein neues Flaggschiff – das Xiaomi Mi 8 – endlich der breiten Öffentlichkeit. Mit an Bord: Ein kleiner Bruder – das Xiaomi Mi 8 SE – und eine Premium-Version – die Xiaomi Mi 8 Explorer Edition. Die Geräte erscheinen dabei wie gewohnt zunächst nur in China. AB SOFORT kannst du das neue Xiaomi Mi 8 jedoch auch in Deutschland bestellen!

 

Xiaomi Mi 8 Erscheinungsdatum in Deutschland

So wird das Xiaomi Mi 8 aussehen. Quelle: en.miui.com/forum

 

Dabei haben sich die meisten Gerüchte und Leaks bestätigt: Beim neuen Mi 8 handelt es sich um ein High-End-Smartphone im iPhone X-Design mit Snapdragon 845, mindestens 6 GB RAM, Dual Kamera und Face-Unlock. Das Kraftpaket bricht dabei alle Rekorde und schafft als erstes Smartphone überhaupt mehr als 300.000 Punkte im AnTuTu-Benchmark. Das Beste? Der Preis des Xiaomi Mi 8: Das schicke Smartphone aus Fernost wird deutlich günstiger sein als die Konkurrenzgeräte von Apple und Samsung, Huawei und Co.

 

 

Gleich mehrere Editionen im Anmarsch: Xiaomi bringt neben dem Mi 8, die Mi8 Explorer Edition und das Xiaomi mi 8 SE

Entgegen der Gerüchte wird es kein Xiaomi Mi 7 Plus geben

 

Xiaomi Mi 8 Explorer Edition mit transparentem Backcover

Für Voyeure: Das Xiaomi Mi 8 Explorer Edition mit transparentem Rücken. Quelle: en.miui.com/forum

 

 

Bereits vor dem Release des machten Gerüchte über unterschiedliche Displaygrößen des neuen Xiaomi Mi 8 die Runde. Während man zunächst damit rechnete, dass neben einer kleineren Standard-Version eine über 6 Zoll große Xiaomi Mi 7 Plus-Variante auf den Markt kommt, sieht die Realität anders aus: Die kleinere Version heißt Xiaomi Mi 8 SE und soll mit leicht abgespeckter Hardware die Mittelklasse abdecken. Darüber hinaus kommt mit der Xiaomi Mi 8 Explorer Edition eine Premium-Variante mit im Display integriertem Fingerabdrucksensor, transparentem Backcover, 3D-Gesichtserkennung und 8GB Ram!

 

Die Daten der verschiedenen Modelle im Vergleich

Xiaomi Mi 8 Reihe Technische Daten im Vergleich

Abkürzung: Hier geht es direkt zum Xiaomi Mi 8 Explorer Edition und zum Xiaomi Mi 8 SE

 

 

Alle technischen Neuheiten des Xiaomi Mi8 im Überblick

Randloses 6,21 Zoll OLED Display im 18,7:9 Format mit Notch, 20 MP Selfie Kamera, Dual Cam, Gesichtserkennung, Snapdragon 845 und bis zu 8GB RAM

 

Xiaomi hat endlich sein lang erwartetes Topmodell vorgestellt. Das Xiaomi Mi 8 bringt alles mit, was das User-Herz begehrt. Der iPhone X-Klon aus China hat ausschließlich High-End-Hardware verbaut, schießt tolle Fotos und macht auch optisch einiges her.

 

Xiaomi Mi 8 Display

Über 88% der Front werden vom 6,21 Zoll großen Display eingenommen. Am oberen Displayrand: Die Notch. Quelle: en.miui.com/forum

 

 

Display: Gigantische 6,21 Zoll mit Notch

 

Über die Displaygröße des neuen Xiaomi Mi 8 wurde um Vorfeld viel gerätselt. Man ging von einer Standard-Variante mit 5,8 Zoll und einem Plus-Modell mit über 6 Zoll aus. Letztlich kommt die normale Version des Mi8 mit riesigem 6,21 Display auf dem Markt. Xiaomi bewegt sich also mit dem Trend – die kommende Smartphone-Generation wird noch einmal ein Stück größer.

 

Das von Samsung produzierte AMOLED Display hat eine Auflösung von 2248 x 1080 Pixeln und wurde im Seitenverhältnis von 18,7:9 gestaltet. Vom Traum aller Hersteller – ein gänzlich rahmenloses Smartphone zu produzieren – ist Xiaomi mit dem Mi 8 nicht mehr weit entfernt: Die nutzbare Displayfläche nimmt mit 88,5% nahezu die gesamte Front in Beschlag. Dadurch ist das Mi 8 mit Außenmaßen von 154,9 x 74,8 x 7,6 mm lediglich so groß wie ein gewöhnliches 5,5 Zoll Smartphone.

 

Erstmals sehen wir auch bei einem Xiaomi die vom iPhone X bekannte Notch – also die Display-Aussparung am oberen Rand. Die fällt im Vergleich zu anderen Nachahmern wie dem dem Huawei P20 (Pro) oder dem OnePlus 6 deutlich größer aus, um neben der 20 MP Frontkamera verschiedene Sensoren unterbringen zu können, die u.a. für die Face ID-Funktion benötigt werden.

 

Performance: Xiaomi Mi 8 erreicht Bechmark-Rekorde

 

Bei Xiaomi wird in Sachen Hardware schon immer lieber geklotzt als gekleckert: Im Mi 8 werden also sowohl der neue Snapdragon 845 Octa-Core-Prozessor als auch die passende Adreno 630 GPU verbaut. Dazu gibt es in der Standardversion 6 GB RAM und entweder 64GB, 128GB oder 256GB internen Speicher. In der Premium Variante – der Xiaomi Mi 8 Explorer Edition – sind neben 128GB Speicher sogar 8 GB RAM verbaut.

 

Xiaomi Mi 8 im AnTuTu 7-Benchmark

Rekord: Das Xiaomi Mi 8 übertrifft als erstes Smartphone überhaupt die magische Grenze von 300.000 Punkten im AnTuTu-Benchmark. Quelle: en.miui.com/forum

 

 

Dass es sich bei dem MI 8 um ein echtes Kraftpaket handelt, wurde spätestens zur Präsentation deutlich: Dort zeigte uns Xiaomi, dass ihr Jubiläumsgerät im AnTuTu-Benchmark über 300.000 Punkte erreicht. Damit ist es das erste Smartphone, das diese Schallmauer durchbricht. Mit seiner Leistung kann das Mi 8 wohl sogar den ein oder anderen Laptop hinter sich lassen.

 

Angetrieben wird das System von einem Akku mit 3.400mAh; das wird für eine aktive Nutzung von etwa 7 Stunden zu rechnen. Damit werden Standard-User 1,5 bis zu 2 Tage ohne Aufladen durchkommen. Selbst Power-User werden den Tag damit locker überstehen. Das neue Quick Charge 4.0 wird unterstützt. Damit wird eine volle Aufladung etwa eine Stunde dauern.

 

Kamera: Großartige Bilder mit Dual Kamera und 20MP Selfiekamera im Mi 8

 

Schon mit dem Xiaomi Mi Mix 2s kann man wahnsinnig gute Bilder schießen. Dafür gab es im DxOMark Kamera-Benchmark ordentliche 97 Punkte – der gleiche Wert wie das iPhone X. Einziges Manko bisher: die mittelmäßige Frontkamera.

 

Genau hier greift das Xiaomi Mi 8 an und überrascht mit starker 20 MP Frontkamera, die nicht nur gute Selfies schießt, sondern allerlei Features wie die beliebten Animojis und (in Zusammenarbeitet mit der Infrarotkamera) Face-Unlock ermöglicht. In der Explorer Edition erfolgt die Gesichtserkennung sogar in 3D.

 

Die Dual-Kamera auf der Rückseite übernimmt Xiaomi 1:1 vom Mi Mix 2s. Die Kombination aus Sony IMX363 (Hauptkamera mit Weitwinkel Objektiv) und Samsung S5K3M3 (Tele Objektiv mit 2-fachem optischen Zoom) mit jeweils 12 Megapixeln sorgen für hervorragende Fotos, die besonders bei Low-Light und im Bokeh-Modus punkten können.

 

Die Fotos des Xiaomi Mi 8 erreichen im DxOMark hervorragende 105 Punkte. Insgesamt bekommt das neue Premium-Smartphone von Xiaomi im Test stolze 99 Punkte und muss sich damit lediglich dem Samsung Galaxy S9 Plus, dem HTC U12+ und den Geräten von Huawei (P20 und P20+) geschlagen geben. Sogar sein Vorbild (das iPhone X) lässt das Mi 8 damit hinter sich.

 

Xiaomi Mi 8 Kameras

Die Dual Kamera sorgt für gestochen scharfe Bokeh Fotos und macht auch bei schlechtem Licht eine gute Figur. Quelle: en.miui.com/forum

 

 

Neustes MIUI 10 auf Android 8.1 Basis

 

Softwareseitig wird das Xiaomi Mi 8 mit der neusten MIUI 10 Oberfläche auf Android 8.1 Oreo Basis ausgeliefert. Xiaomi verspricht allerlei Neuerungen im Zusammenhang mit der integrierten Künstlichen Intelligenz, die sich neben der Verbesserung von Fotoaufnahmen auch im Alltagseinsatz zeigen soll: So wird z.B. das Nutzerverhalten studiert, um Handlungen des Users antizipieren zu können. Damit kann das System z.B. Apps vorab öffnen und Ladezeiten minimieren.

 

Das neue Betriebssystem soll darüber hinaus um einiges schneller sein als seine Vorgänger. Vorinstalliert sind z.B. Apps für Smart-Home-Umgebungen, ein neuer Fahrer-Modus sowie verbesserte Möglichkeiten zur Sprachsteuerung. Was davon auch hierzulande funktioniert, wird man erst nach dem Erscheinungsdatum in Deutschland wissen.

 

 

Xiaomi Mi 8 Explorer Edition: Fingerabdrucksensor im Display plus 3D-Scanner und transparentem Backcover

 

Wem die Leistung des „normalen“ Mi 8 nicht ausreicht oder die Optik langweilig findet, kann zur Xiaomi Mi 8 Explorer Edition greifen. Die Premium-Variante bietet 8 GB RAM statt „nur“ 6 und fällt mit seinem transparenten Backcover sofort ins Auge.

 

Den Trend, Smartphones mit durchsichtigen Abdeckungen aufzumotzen, gibt es schon seit einer ganzen Weile. Wer sich selbst daran versuchen will – Achtung: Auf eigene Gefahr! –, kann sich die entsprechenden Tutorials auf YouTube ansehen. Alternativ sollte man lieber auf das Xiaomi Mi 8 in der Explorer Version warten. Hier gibt es einen transparenten Smartphonerücken ohne Garantieverlust. Und der kann sich wirklich sehen lassen: So wurde etwa der Akku mit Carbon-Folie verkleidet und die einzelnen Komponenten mit entsprechenden Labels aufgehübscht.

 

Neben den optischen Vorzügen ist die Explorer Edition auch in technischer Hinsicht ein Upgrade: So kann das (mit einem Preis von umgerechnet knapp 500€) etwas teurere Gerät z.B. mit echter 3D-Gesichtserkennung aufwarten. Durch die eingesetzte Infrarotkamera funktioniert die auch im Dunklen. Obendrauf gibt es mit 8 GB glatt 2 GB mehr als im Standard-Modell. Außerdem wandert der Fingerabdrucksensor von der Rückseite mitten auf das Display. Für dieses Feature musste jedoch der Akku von 3.400mAh auf 3.000mAh schrumpfen.

 

Fingerabdrucksensor im Display des Xiaomi Mi 8 Explorer Edition

Als erstes China-Handy hat das Mi 8 in der Explorer Edition den Fingerabdrucksensor mitten im Display verbaut. Quelle: en.miui.com/forum

 

 

Xiaomi Mi 8 SE: Mittelklasse-Variante mit 5,88 Zoll Display und Snapdragon 710

 

Neben dem Xiaomi Mi 8 und der Mi 8 Explorer Edition bringt Xiaomi mit dem Mi 8 SE eine Mittelklasse Version zu einem günstigeren Preis auf den Markt. Die Geräte sind optisch nahezu identisch, die Unterschiede liegen vielmehr im Detail und im Inneren verborgen.

 

Optisch handelt es sich beim Xiaomi Mi 8SE um den kleinen Bruder des Mi 8. Die mehr oder weniger entfernte Verwandtschaft zum iPhone X lässt sich – dank Notch und ähnlichen Außenmaßen – ebenfalls kaum übersehen. Verbaut wurde im Vergleich zum Mi8 ein kleinerer 5,8 Zoll Display im 18,9:7-Format, der jedoch ebenfalls mit AMOLED-Technik von Samsung ausgestattet wurde und mit 2244 x 1080 Pixeln in Full HD+ auflöst.

 

Technisch gesehen, wurde beim Mi 8 SE auf hohem Niveau gespart: Anstatt Snapdragon 845 wird im Mi 8 SE zum ersten Mal der neue Snapdragon 710 verbaut. Der hat zwar ebenfalls 8 Kerne, diese Takten jedoch nicht ganz so hoch wie im großen Bruder. Während die Frontkamera die gleiche ist wie im normalen Mi 8, handelt es sich bei der Dual-Kamera auf der Rückseite um eine leicht abgespeckte Variante: Neben der 12MP Hauptkamera wurde für die zweite Kamera lediglich eine 5MP Linse verbaut.

 

Ob die etwas geringere Leistung des Mi 8 SE in der Realität spürbare Auswirkungen auf das Nutzererlebnis haben wird, muss der Praxis-Test zeigen. Die gebotene Leistung reicht für die aktuellen Einsatzzwecke jedoch definitiv aus. Der aufgerufene Preis für das Xiaomi Mi 8 SE ist auf jeden Fall eine Ansage: Die Mittelklasse-Version des Mi 8 wird es für umgerechnet ca. 240€ mit 4 GB RAM und für etwa 267€ in einer Variante mit 6 GB RAM geben!

 

Xiaomi Mi 8 SE

Der kleine Bruder des großen Mi 8: Das Xiaomi Mi 8 SE soll besonders preisbewusste Nutzer ansprechen. Quelle: en.miui.com/forum

 

 

Aus Xiaomi Mi 7 wird Xiaomi Mi 8: Modellreihenfolge wird übersprungen

 

Im Vorfeld wurde viel über das neue Flaggschiff-Phablet aus dem Hause Xiaomi spekuliert. Auf das Xiaomi Mi 6 folgt das Mi 7, dieses Mal sogar in einer Plus-Variante. Dachte man zumindest. Entgegen der Erwartungen hat man sich bei Xiaomi – passend zum 8. Firmenjubiläum – dazu entschieden, dem Mi 6 gleich das Mi8 folgen zu lassen.

 

Damit geht das chinesische Unternehmen den gleichen Weg wie einst Apple, die nach dem iPhone 8 direkt das iPhone 10 auf den Markt gebracht haben. Zusätzlich zur Würdigung des 8. Unternehmens-Geburtstages will Xiaomi vermutlich vom gute Omen profitieren, das mit der Zahl 8 verbunden wird: Noch viel mehr als etwa in Deutschland gilt die „8“ in China als Glückszahl.

 

 

Xiaomi integreiert im Mi 8 erstmals alle LTE-Bänder: Band 20 bei Auslieferung mit an Bord

 

Bisher musste man bei Xiaomi für gewöhnlich auf eine Global Edition warten, um die jeweilige Landessprache im Betriebssystem wählen zu können. Viel wichtiger jedoch: Handys aus China unterstützen bei Auslieferung meist nur die dort genutzten Mobilfunkfrequenzen. Gefehlt hat oft LTE Band 20.

 

In Deutschland (aber auch in anderen Ländern Europas und den USA) findet Band 20 für die LTE-Versorgung insbesondere ländlicher Gebiete Einsatz. Mit dem Mi 8 rüstet sich Xiaomi erstmals von Beginn an für den internationalen Markt: Das Gerät wird alle notwendigen Frequenzen unterstützen.

 

 

Preis des Xiaomi Mi 8 in Deutschland

Bereits vor dem Release in Deutschland machte das Xiaomi Mi 8 als iPhone-Killer Furore. Das lag nicht zuletzt am überaus günstigen Preis des High-End China-Smartphones. Im Hersteller-Land kostet das Xiaomi Mi 8 sogar weniger als 400€!

Achtung: Natürlich sind die Preise aus China nicht mit den realen Konditionen hierzulande zu vergleichen. Zum Release in Deutschland kostet das Xiaomi Mi 8 ohne Vertrag 549€. Bei mobildiscounter findest du das Xiaomi Mi 8 mit Vertrag zu günstigen Konditionen und kannst so den Kaufpreis über die Vertragslaufzeit problemlos abbezahlen, ohne dass ein halbes Monatsgehalt auf einmal dran glauben muss.

 

 

Made in China als Qualitätssiegel: Das Xiaomi Mi 8

 

Mit dem Xiaomi Mi 8 erwartet uns ein echtes Kracher-Gerät aus China mit dem die Konkurrenz von Apple und Samsung sicher zu kämpfen haben wird. Bei der Präsentation des neuen Flaggschiff-Smartphones hatte Xiaomi sogar noch zwei weitere Modell im Schlepptau: Das Xiaomi Mi 8 Explorer Edition setzt sogar noch einen drauf was die Leistung und die Features angeht. Mit dem Xiaomi Mi 8 SE bringt der Hersteller ein Mittelklasse-Gerät zum noch günstigeren Preis!

 

Ab sofort kannst du dir das Xiaomi Mi 8 mit Vertrag zu Top-Konditionen bei mobildiscounter bestellen. Hier findest du günstige Angebote für das Xiaomi Mi 8 mit Vertrag und hast keinen Stress mit dem Import oder zweifelhaften Garantie-Ansprüchen. Alternativ kannst du dir die anderen Preis-Leistungssieger aus China von Huawei, OnePlus und natürlich Xiaomi ansehen.

Mi 8 64GB Dual-SIM schwarz Technische Daten

Android 8.1 Oreo
Snapdragon 845, Octa-Core (4x 2,8GHz + 4x 1,8GHz)
154,9 x 74,8 x 7,6 mm
175 g
Metall, Glas
AMOLED
6,2 Zoll / 15,8 cm
2.248 x 1.080 Pixel
12 + 12 MP Dual-Kamera
20 MP
LTE Band Cat.12
WLAN 802.11 b/g/n/ac
Bluetooth 5.0
USB Typ-C
3400 mAh
64 GB
Dual-SIM (2x Nano-SIM)
6 GB
ja