Samsung Galaxy Fold mit Vertrag günstig | Alle News und Gerüchte


Samsung Galaxy Fold Vertrag: Alle Gerüchte & technischen Daten zum kommenden Falthandy

 

Angeregt durch Samsungs legendäre Präsentation auf der CES 2013, geistern im Netz seit nunmehr sechs Jahren verschiedene Gerüchte, Patente und Konzeptentwürfe zum ersten faltbaren Samsung-Smartphone herum. Jetzt geht es doch schneller als erwartet: Das Samsung Galaxy Fold (Galaxy F) kommt bereits Mitte 2019 (Mai) in den Handel. Bereits im Januar 2019 konnten wir auf der Samsung Entwicklerkonferenz einen Blick auf das faltbare Handy mit zwei Displays und bis zu 7,3 Zoll Displaydiagonale werfen. Das Convertible aus (faltbarem) Smartphone und Tablet wurde dann zusammen mit Galaxy S10, Galaxy S10 Plus und Galaxy S10E am 20.Februar offiziell vorgestellt und war eindeutig das Highlight der Präsentation: Freu dich auf 7,3" AMOLED-Display, insgesamt 7 Kameras, 512 GB Speicher und 12GB RAM. Hol dir direkt nach dem Release im Mai dein neues Samsung Galaxy Fold mit Vertrag günstig bei mobildiscounter.

 

Samsung Galaxy Fold mit Vertrag günstig

Bei der Präsentation des kommenden Galaxy Fold war das Staunen groß. Das Falthandy kommt mit 7,3 Zoll Display im aufgeklappten Zustand. Quelle: Samsung

 

 

Bereits ab Mai bei mobildiscounter: Samsung Galaxy Fold (Galaxy F) mit Vertrag bei mobildiscounter bestellen

 

 

Sobald das Samsung Galaxy Fold auf den Markt kommt, findest du bei mobildiscounter günstige Angebote mit Vertrag. Damit kannst du zumindest einen Teil der extrem hohen Kosten des neuen Samsung Galaxy Fold (bzw. Galaxy F) über die Vertragslaufzeit hinweg abzahlen und bekommst darüber hinaus attraktive Tarifinhalte wie Allnet-Flats, kostenloses EU-Roaming und so viel (LTE-)Datenvolumen, wie du brauchst. Dabei bist du immer in deinem Wunsch-Netz unterwegs. Denn bei mobildiscounter bekommst du dein neues Galaxy F mit Vertrag in allen Netzen von Vodafone, Telekom oder o2. Darüber hinaus kannst du bares Geld sparen, wenn du dein neues Galaxy Fold über einen günstigen Provider wie mobilcom-debitel oder Otelo bei mobildiscounter online bestellst. Wenn du bereits einen laufenden Vertrag bei Vodafone oder Otelo hast und deine Nummer behalten willst, findest du auch bald schon Samsung Galaxy Fold Vertragsverlängerungs-Angebote bei mobildiscounter.

 

Faltbares Samsung Galaxy Fold: Erstes foldable Smartphone in Deutschland

 

 

Der Traum wird endlich wahr: Mit dem kommenden Galaxy F(old) bringt Samsung das erste faltbare Smartphone nach Deutschland. Das Convertible (2 in 1 aus Smartphone und Tablet) verfügt im ausgeklappten Zustand über eine Displaydiagonale von 7,3 Zoll und lässt sich in der Mitte zu einem Smartphone im Kompaktformat mit 4,6 Zoll Display zusammenfalten. Die reine Displayfläche von 7,3 Zoll ist dabei zwar kaum größer als aktuelle Smartphones, dafür jedoch rechteckiger (16:10 Format) als die immer langgezogeneren Smartphones (teilweise schon im 19:9 Format), die z.B. für Videos und Gaming im Querformat genutzt werden müssen. Die Technik hat dabei also das Potenzial, Tablets als Endgeräte obsolet werden zu lassen und bleibt passt dabei trotzdem noch in die Hosentasche.

 

Samsung Galaxy Fold mit Vertrag online bestellen

Aufgeklappt 7,3 Zoll, zugeklappt 4,6 Zoll: Das kommende Samsung Galaxy Fold ist im aufgeklappten Zustand ein Tablet-Ersatz und in der zugeklappten Variante ein gewöhnliches Smartphone. Quelle: Samsung (Developer Conference)

 

 

Galaxy Fold mit zwei eigenständigen Displays: So funktioniert die neue Displaytechnologie

 

Bereits im Jahr 2018 kam das erste Smartphone mit Klappdisplay des chinesischen Herstellers Royol mit dem Namen FlexPai auf den Markt. Das Gerät besteht aus einem einzigen (faltbaren) Display, das sich nach außen hin aufklappen lässt. Andere Hersteller (z.B. Motorola oder Huawei) setzen in Zukunft vermutlich auf eine nach innen faltbare Technik im Stil von Büchern oder Klapphandys, wie wir sie von früher kennen. Samsung verfolgt mit dem Galaxy F einen anderen Ansatz: So befindet sich der große Falt-Display (Infinity-Flex-Display) zwar ebenfalls im Inneren, darüber hinaus ist jedoch ein weiteres Display an der Außenseite vorhanden, auf dem man auch im zugeklappten Zustand alle Funktionen des Smartphones nutzen kann. Letztendlich wird man abwarten müssen, welche Form von Klapphandys sich durchsetzen wird. Samsung ist zumindest selbst von seiner Technologie überzeugt: Das Klappdisplay übersteht laut Hersteller mehrere 100.000 Faltvorgänge, ohne Schäden davonzutragen. Durch die neue Benutzeroberfläche One UI sind Außen- und Innendisplay miteinander gekoppelt und sollen in Kombination zu einem revolutionär verbessertem Nutzungserlebnis führen.

 

 

Ausstattung, Kamera & Performance: Galaxy Fold mit 6 Kameras, 512GB Speicher und 12GB RAM

 

 

Auch über die sonstige Ausstattung des Galaxy Fold gibt es mittlerweile alle relevanten Details: Dich erwarten 512GB interner Speicher, der neue Snapdragon 855 Prozessor und gigantische 12 GB RAM. Bei der Kamera hat Samsung ebenfalls aufgefahren: Insgesamt 6 Objektive (Triple Cam: 16/12/12 MP, Dual Frontkamera: 10/8 MP und eine Coverkamera: 10 MP) kommen zum Einsatz. Der Akku wächst (dank des zusätzlichen Displays) auf stolze 4.380 mAh an. In Sachen Galaxy Fold Farben wird es bunt: Mit "Space Silver", "Cosmos Black", "Martian Green" und "Astro Blue" kommen gleich vier Farben in den Handel.

 

Samsung Galaxy Fold mit Vertrag günstig

Das Samsung Galaxy Fold macht optisch einiges her. Das liegt nicht nur am neuartigen Faltdesign, sondern ebenso an den erfrischenden Farben. Quelle: Samsung

 

 

Neue Software: One UI Benutzeroberfläche für die optimale Zusammenarbeit der Displays

 

 

Das neue Faltformat stellt die Hersteller auch softwareseitig auf den Prüfstand: So kann die Nutzung von Faltsmartphones wie dem Galaxy F nur erfolgreich sein, wenn die potenziellen Vorteile der neuen Technik im Alltagseinsatz auch spürbar werden. Dafür setzt Samsung auf seine neue One UI Benutzeroberfläche. Diese soll dafür sorgen, dass die beiden getrennten Displays optimal zusammenarbeiten. Wird das Smartphone im zugeklappten Zustand genutzt und dann aufgeklappt, muss die Software möglichst übergangsfrei umschalten. Die neue Benutzeroberfläche soll darüber hinaus dafür sorgen, dass bis zu drei Apps gleichzeitig genutzt werden können. Samsung nennt das System dazu „Multiactive Window“. Letztendlich sind für die optimale Anwendung der neuen technischen Möglichkeiten die verschiedenen App-Entwickler gefragt. Zumindest Android – das Betriebssystem hinter One UI – unterstützt faltbare Smartphones (zumindest in der Theorie) bereits. Für Android Q (den Nachfolger des aktuellen Android 9.0 Pie) haben Samsung und Android auf der Entwicklerkonferenz zudem eine verstärkte Zusammenarbeit angekündigt.

 

Samsung Galaxy Fold mit Vertrag günstig

Für die perfekte Zusammenarbeit der beiden Displays und für Multitasking von bis zu 3 Apps gleichzeitig sorgt Samsungs neue Benutzeroberfläche „One“. Für die Umsetzung im Alltag ist das Unternehmen jedoch letztendlich ebenso auf externe App-Entwickler angewiesen. Quelle: Samsung (Developer Conference)

 

 

Galaxy Fold Preis & Verfügbarkeit: Wann und zu welchem Preis kommt das erste Falthandy nach Deutschland?

 

 

Die offizielle Vorstellung des Samsung Galaxy Folg fand bereits am 20.02.2019 im Rahmen eines Special Unpacked Events in San Francisco statt. Der Marktstart des Samsung Galaxy Fold in Deutschland ist bereits für den 3. Mai geplant. Dabei ist es keine Überraschung, dass der Preis des Galaxy Fold ohne Vertrag alles bisher dagewesene in den Schatten stellt: So wird das Samsung Galaxy Fold zum Marktstart in Deutschland 1.999€ kosten. Umso mehr ein Grund, dein neues Smartphone mit einem günstigen Vertrag über die Vertragslaufzeit hinweg abzuzahlen. Bis zum offiziellen Release des Galaxy Fold in Deutschland halten wird in Sachen Gerüchte, Leaks und Bilder natürlich auf dem Laufenden. Schau dir doch bis dahin die aktuellen Samsung Flaggschiffe Galaxy S10, Galaxy S10 Plus und Galaxy S10E bei uns im Shop an.