Samsung Galaxy Note 8 mit Vertrag günstig online kaufen

Samsung Galaxy Note 8 mit Vertrag: Release 2017

Wie Phoenix aus der Asche

 

 

Nach dem kurzfristigen Ende des hochgelobten Galaxy Note 7, haben die Südkoreaner den Nachfolger Samsung Galaxy Note 8 2017 nun offiziell angekündigt. Dieser soll das Debakel um den Vorgänger vergessen machen. Dafür sorgen eine Dual-Kamera, ein stärkerer Prozessor mit 6 GB Arbeitsspeicher, ein ausdauernder (und nicht entflammbarer) Akku sowie, mit Bixby, eine deutlich verbesserte künstliche Intelligenz.

 

 

Samsung Galaxy Note 8 mit Vertrag

 

 

Samsung Galaxy Note 8 2017 online vorbestellen

 

Das Note 8 kaufen kannst du schon bald online hier bei mobildiscounter.de. Zu deinem neuen Samsung Galaxy Note 8 Vertrag bieten wir dir die besten Tarife aller deutschen Netze: Egal, ob Note 8 Vodafone Vertrag oder Note 8 Angebote in den Netzen der Telekom oder o2 – wir haben sie alle! Behalte deshalb unsere Rubrik Smartphone-Ankündigungen auf www.mobildiscounter.de im Auge, um keine Note 8-News zu verpassen.

 

 

Die Gretchenfrage: Wird es ein Galaxy Note 8 geben?

 

 

Das Samsung Galaxy Note 8 kommt! Das bestätigte DJ Koh, der Chef der mobilen Sparte Samsungs, Anfang 2017 ganz offiziell. Mit dem Note 8 Release möchte Samsung das Vertrauen der Kunden zurückgewinnen. Dies gelingt nur mit einem Gerät, welches "besser, sicherer und sehr innovativ ist", so Koh. Damit schließen die Südkoreaner einen vergleichbaren Fehlschlag wie beim Vorgänger kategorisch aus. Auch die Bezeichnung "Galaxy Note" und der beliebte Stylus-Pen bleiben dem Phablet 2017 erhalten.

 

 

Galaxy Note 8 Leaks bescheinigen neues Namensschema und Codename "Great"

 

 

Ganz nebenbei ist der interne Projektname bereits durchgesickert. So hört das neue Note 8 Smartphone auf den Namen "Great" (engl. für "groß/großartig"). Sogar die passende Artikelnummer "SM-N950" wurde bereits geleakt. Passend dazu befinden sich die Firmware-Versionen N950FOXM0AQC6 und N950FXXU0AQC6 zu ebendieser Gerätenummer bereits in der Entwicklung. Aber Moment: Das Galaxy Note 7 kam als SM-N930 auf den Markt. Warum wird - wie beim Galaxy S8 die Nummer "SM-N940" übersprungen? Ganz einfach: Die Zahl "4" wird in Ostasien bewusst aufgrund der Tetraphobie (abergläubische Angst vor der Zahl 4) vermieden. Samsung tut also wirklich alles für einen reibungslosen Start des neuen Premium-Phablets 2017.

 

 

Samsung Galaxy Note 8 mit Vertrag

 

 

Wann erscheint das Samsung Galaxy Note 8 in Deutschland?

Note 8 Release im Herbst 2017

 

 

Das Samsung Galaxy Note 8 wird auch in Deutschland erscheinen. Warum? Nach den exzellenten Testnoten und zahlreicher Vorbestellungen des Galaxy Note 7 spricht alles dafür. Erfahrungsgemäß wurde die Note-Reihe in den letzten Jahren im Herbst released. Ein möglicher Termin des Galaxy Note 8 Release ist demnach der 01.09.2017 – ebenfalls ein Freitag, ebenfalls Beginn der Internationalen Funkausstellung in Berlin. An diesem Datum sollte im Jahr 2016 bereits der explosive Vorgänger in den Verkauf gebracht werden bevor der "Akku-Gate" seinen Lauf nahm. Also den Termin fett im Kalender markieren!

 

 

Gerüchte und Leaks zu allen Samsung Galaxy Note 8 Daten

 

 

Hier findest du die wichtigsten Gerüchte zum neuen Samsung Galaxy Note 8 – aktuell und informativ zusammengefasst.

 

 

Samsung Galaxy Note 8 Display: randlos und ultrascharf dank 4K-Auflösung

 

 

Das 6,4 Zoll (16,3 cm) große Samsung Galaxy Note 8 Display wird, vor allem in Bezug auf Virtual Reality gemeinsam mit der passenden Samsung Gear VR-Brille, neue Maßstäbe setzen. So wirst du noch schneller, schöner und authentischer in virtuelle Realitäten eintauchen. Das Infinity-Display des neuen Super-Phablets Note 8 wird – wie das Samsung Galaxy S8 - auch über eine "QHD+"-Auflösung verfügen. Allerdings wird das Display deutlich breiter, so dass du darauf besser mit dem beiliegenden Stylus-Pen arbeiten kannst. Du darfst dich also auch beim größten Samsung-Smartphone auf ein randloses Infinity-Super-AMOLED-Display freuen. Dieses bietet gegenüber LCD-Bildschirmen deutlich kräftigere Farben und tiefere Schwarzwerte. Natürlich verfügt auch das neue Galaxy Note 8 Display über die Always-On-Funktion, welche wichtige Benachrichtigungen auf dem Standby-Bildschirm anzeigt. Außerdem dabei: Der komfortable Blaufilter, welcher dem Display die blauen Farbtöne entzieht und so ein weniger grelles Bild für dunkle Umgebungen darstellt. Perfekt für alle Nachtschwärmer oder wenn der Tag im Büro mal länger dauert.

 

 

Samsung Galaxy Note 8 mit Vertrag

 

 

Einen guten Eindruck des Designs gibt die folgende Studie (Quelle: youtube.com/conceptcreator).

 

 

 

Samsung Galaxy Note 8 Design zeigt Verwandschaft zu Galaxy S8 (Plus)

 

 

Die ersten geleakten Bilder zeigen es bereits: Das Galaxy Note 8 wird dem Samsung Galaxy S8 (Plus) sehr ähnlich sehen: Samsung verzichtet auf den physischen Home Button, sodass die Bedienung komplett auf dem gigantischen Display stattfindet. Der Fingerabdruckscanner wird jedoch von der Rückseite verschwinden und direkt ins gigantische Display integriert. Eine Entwicklung, die eigentlich schon für das Galaxy S8 geplant war, dann aber aus Zeitmangel verworfen wurde. Die 3,5 mm Klinke für die guten alten Kopfhörer in der Mittagspause oder für unterwegs bleibt dir zum Glück erhalten. Ebenfalls dabei ist der Bixby-Button für schnellen Zugriff auf die praktische Assistentin. Dazu kommt ein "USB 3.1 Type-C"-Anschluss mit verdrehsicherem Stecker. Genau, das ist der, der in beide Richtungen passt.

 

 

Endlich verlustfrei zoomen: Samsung Galaxy Note 8 Kamera wird dual

 

 

Das Galaxy Note 8 bekommt eine Dual-Kamera. Dies stellt zugleich die größte Änderung gegenüber den bisherigen Samsung-Top-Smartphones dar. Dabei soll das Gerät ein Weitwinkel-Objektiv mit 12 Megapixeln erhalten und eine zweite Kamera mit 13 Megapixeln und dreifachem optischen Zoom. Damit kannst du dann endlich verlustfrei Bildinhalte vergrößern. Vorbei sind die Zeiten von verpixelten, digital-herangezoomten Fotos. Dazu reicht Samsung natürlich einen optischen Bildstabilisator für beide Kamerasensoren, einen Profi-Modus und zahlreiche Bildfilter.

 

 

Samsung Galaxy Note 8 Dual-Kamera

 

 

Samsung Galaxy Note 8 Akku

Immer schön cool bleiben

 

 

Der Sargnagel des Note 7 war der Akku. Trotz Rückrufaktion und Gerätetausch bekam Samsung das Problem nicht in den Griff, sodass der Verkauf komplett eingestellt wurde. Deshalb werden die Südkoreaner nun beim Nachfolger besonderen Wert auf die Qualität des Smartphone-Lebensspenders legen. So wird das Note 8 ganze 4.000 mAh verpackt in einen festverbauten Akku haben.

 

 

Samsung Galaxy Note 8 Prozessor und Speicher

Mehr Leistung bei weniger Verbrauch als Vorgänger

 

 

Für den europäischen Markt wird, wie beim Samsung Galaxy S8, der Exynos 8895 mit bis zu 2,3 GHz für ausreichend Power sorgen. In den USA treibt der Qualcomm Snapdragon 835 Octa-Core-Prozessor das Gerät an. Beide Prozessoren werden im neuen 10nm-Prozess gefertigt. Das hat gleich mehrere Vorteile: Allen voran eine geringere Strukturgröße. Gegenüber dem 14 nm-Verfahren werden rund 30% der Grundfläche eingespart. Dazu eine geringere Hitzeentwicklung und geringere Entwicklungskosten. So werden die Chips generell dünner. Sie erreichen jedoch eine 27% höhere Performance, bei 40% weniger Energieverbrauch als der Vorgänger. Deshalb wird auch der Akkuverbrauch verringert, wodurch die neue Samsung-Smartphone-Generation einen deutlichen Schritt nach vorn in Sachen Laufzeit machen wird.

 

 

Auch verfügt das Note 8 über 6 GB RAM (Arbeitsspeicher) und bietet damit 2 GB mehr Arbeitsspeicher als das Galaxy S8 (Plus). Damit schreckt das Note 8 auch nicht vor leistungshungrigen VR-Anwendungen zurück. Deshalb ist das Note 8 VR Ready.

 

 

Samsung Galaxy Note 8 vorbestellen

 

 

Neue Features und alte Bekannte: Stylus-Pen, Bixby und Iris-Scanner

Weitere Samsung Galaxy Note 8 Daten und Specs

 

 

Kein Note 8-Smartphone ohne Stylus-Pen! Natürlich ist der beliebte Bedienstift beim neuen Galaxy Note 8 wieder mit von der Partie. Dabei wirst du dich mit Sicherheit auch auf einige neue Features freuen können. Nicht zuletzt überzeugte der S-Pen zum Note 7 mit coolen Spielereien wie dem Übersetzen einzelner Worte oder dem Erstellen von GIF-Bildern. Außerdem kannst du selbst zum Künstler werden: So gibt es schließlich zahlreiche verschiedene Möglichkeiten dich auf dem großen 6,4-Zoll-Infinity-Display auszutoben. Egal, ob Bleistiftzeichnung oder Ölgemälde - deiner Fantasie und Kreativität sind keine Grenzen gesetzt.

 

 

Samsung Galaxy Note 8 S-Pen

 

 

Note 8 Sicherheit: Iris-Scanner sorgt für nötigen Durchblick

 

 

Beim Samsung Galaxy Note 8 ist natürlich auch der praktische Iris-Scanner an Bord. Selbiger war bereits das Hauptaugenmerk des Vorgängers und feierte 2017 im Samsung Galaxy S8 sein Comeback. Aufgrund der Einzigartigkeit deiner Iris ermöglicht er eine völlig neue Art der Geräte- und Datensicherheit.

 

 

Auf Tauchgang mit Zertifikat: Galaxy Note 8 wasserdicht und staubfest

 

 

Dank der IP68-Zertifizierung* ist das Galaxy Note 8 auch wieder wasserdicht und staubfest. Somit sind deine Daten dank der Kombination aus Iris-Scanner, Gesichtserkennung und Fingerabdruckscanner einerseits gegen neugierige Blicke, andererseits auch gegen das Eindringen von Wasser perfekt geschützt.

 

 

Samsung Galaxy Note 8 wasserdicht

*Schutz gegen dauerhaftes Untertauchen in 1,5 Metern Wassertiefe für 30 Minuten und ausschließlich in klarem Wasser.

 

 

Note 8 kommt mit 128 GB erweiterbarem Speicher

 

Das Note 8 verfügt über sagenhafte 128 GB internen Gerätespeicher. Im Galaxy S8 gibt es beispielsweise "nur" 64 GB. Die "Festplatte des Geräts" bietet damit noch mehr Platz für Apps, Fotos, Videos oder E-Books auf dem Business-Phablet. Außerdem wird der extrem schnelle UFS-2.1-Speicher selbstverständlich wieder per microSD-Karte erweiterbar sein. Damit stehen dir dann nochmals 256 zusätzliche GB zur Verfügung.

 

 

Bixby statt Siri: Das Note 8 bekommt eigenen Samsung Assistenten

 

 

Samsungs künstliche Intelligenz Bixby feierte ihr Debüt auf dem Galaxy S8 und ermöglicht dir ganz neue Möglichkeiten der Smartphone-Bedienung. Erstmalig ist die Assistentin nun auch auf einem Galaxy Note-Smartphone verfügbar. Schießt du beispielsweise ein Foto eines Pullovers, so kann Bixby dir aus dem Internet passende Bilder dazu anzeigen. Oder noch besser, dich gleich in den richtigen Online-Shop geleiten, sodass du das Objekt der Begierde kaufen kannst. Das funktioniert im Übrigen auch, wenn du Informationen zu Orten oder Personen benötigst.

 

 

Bediene dank Bixby dein Note 8 per Sprachbefehl

 

 

Außerdem kannst du mit Bixby sprechen. Per Spracheingabe lassen sich viele Dinge auf dem Galaxy Note 8 erledigen für die du sonst zahlreiche Handgriffe benötigen würdest. So kannst du ihr auftragen Bilder zu bearbeiten, zu drehen, an einen bestimmten Ort zu verschieben und gleich umzubenennen.

 

 

Bixby lernt aus Fehlern

 

 

Sollte Bixby einmal nur Bahnhof verstehen, wird sie dies nicht einfach mit einer typischen Fehlermeldung á la "Das habe ich leider nicht verstanden" quittieren, sondern das Verstandene noch einmal ansagen und so versuchen die gestellte Aufgabe dann auch erfolgreich zu beenden. Abgesehen davon lernt sie stetig dazu und passt sich so deinem Nutzerverhalten an. Bixby wird langfristig auch für Drittanbieter-Anwendungen geöffnet, sodass die Nutzung des Note 8 noch vielseitiger und einfacher wird.

 

 

Galaxy Note 8 Betriebssystem: Immer Up-To-Date mit Android Nougat

 

 

Das Note 8 wird mit Android Nougat veröffentlicht. So kannst du sicher sein, dass du über das aktuelle Betriebssystem im Android-Kosmos verfügst. Deshalb bist du auch immer auf der sicheren Seite, was Updates und Kompatibilität neuer Anwendungen betrifft.

 

 

Benutzeroberfläche: Samsung Experience ersetzt Grace UX

 

 

Auf dem Samsung Galaxy Note 8 wird die minimalistische Nutzeroberfläche Samsung Experience Einzug halten. Kein Schnick-Schnack, dafür ein ausgereiftes, wie schnörkelloses Design. Inbegriffen sind auch der praktische Samsung Experience Launcher mit dem sich Verknüpfungen erstellen oder allzu nervige App-Benachrichtigungen abschalten lassen. Zahlreiche Themes, Designs und Widgets sorgen zudem für die nötige Individualität.

 

 

Fazit: Es kommt etwas Großes auf dich zu

Note 8 vorbestellen bei mobildiscounter.de bald möglich

 

 

Im Herbst 2017 wird das Samsung Galaxy Note 8 mit mindestens 6,4 Zoll Display die Entscheidung über Fortführung oder Einstellung der beliebten Premium-Reihe der Koreaner besiegeln. Mit den erwarteten technischen Daten dürfte jedoch klar sein, dass uns hier ein wahres Meisterstück der Smartphone-Entwicklung bevorsteht. Sobald du das Note 8 online vorbestellen kannst, erfährst du es natürlich hier bei den Smartphone-Experten von mobildiscounter.de.