Huawei Mate 20 (Pro) g├╝nstig mit Vertrag ab 1ÔéČ bei mobildiscounter

Huawei Mate 20 (Pro) mit Vertrag günstig bestellen: Alle Gerüchte un Leaks zu Huaweis kommenden Flaggschiff-Modellen

Alle Infos zu Ausstattung, Features, Kamera, Erscheinungsdatum und Preis der neuen Mate 20 Reihe

 

Huawei holt auf. Mittlerweile liegt das Unternehmen aus dem chinesischen Shenzhen (nach Samsung) auf Platz 2 der weltweit größten Smartphone-Produzenten. Auch in Deutschland ist Huawei spätestens seit dem Release der überaus erfolgreichen Huawei Mate 10 (Pro) und Huawei P20 (Pro) gefragt. An den Erfolg der Vorgänger will Huawei nun mit der neuen Mate 20-Reihe anknüpfen: Euch erwarten im Huawei Mate 20, Mate 20 Pro und Mate 20 Lite: Triple Kamera im revolutionärem Design, bis zu 6,9 Zoll AMOLED und mindestens 4.200 mAh Akku!

 

Huawei Mate 20 (Pro) mit Vertrag günstig

Mit Mini-Notch: So soll das Huawei Mate 20 2018 aussehen Quelle: XDA Developers

 

Pünktlich zum Release am 16. Oktober 2018 bei mobildiscounter: Huawei Mate 20 (Pro) Vertrag online bestellen

 

Sobald die Huawei Mate 20 Serie (Mate 20, Mate 20 Pro und Mate 20 Lite) verfügbar sind, kannst du es dir das Mate 20 mit Vertrag bei mobildiscounter online bestellen. Dafür schnüren wir dir günstige Angebote aller deutschen Netzbetreiber, wie Vodafone, Telekom und o2. Dabei musst du bei deinem Mate 20 Vertrag auf keine Tarifinhalte verzichten: Mit dabei sind selbstverständlich Allnet-Flat, SMS-Flat, kostenloses EU-Roaming und so viel LTE-Datenvolumen, wie du willst. Damit kannst du den stolzen Preis des Huawei Mate 20 Pro über mehrere Monate bequem abzahlen.

 

 

Display & Design: Huawei Mate 20 (Pro) mit bis zu 6,9 Zoll AMOLED?

 

Huawei präsentierte mit dem Huawei P20 (Pro) auf den ersten Blick einen iPhone X-Klon. Das bedeutet: rahmenloses AMOLED mit Notch. Mittlerweile setzen die meisten Hersteller auf die Einkerbung am oberen Displayrand (OnePlus 6, Xiaomi Mi 8). Überraschend: Huawei stattete das P20 (Pro) als einer der letzten Hersteller mit einem physischen Home-Button (inkl. Fingerabdrucksensor) aus. Wie wird die neue Mate 20 Reihe aussehen?

 

 

Huawei Mate 20 (Pro) mit Vertrag kaufen

Im Gegensatz zum P20 (Pro) kommt die Huawei Mate 20 Reihe ohne Home-Button und mit (noch) kleinerer Notch. Quelle: huawei.com

 

 

Design-Update im Mate 20 (Pro): Kleine Notch im Wassertropfen-Design

 

Bereits in der P20-Reihe war die Notch von Huawei deutlich kleiner als die von Apple. Für die kommenden Huawei Mate 20 Modelle schrumpft die Notch ein weiteres Mal: Glaubt man den Leaks, setzt Huwei bald auf eine Notch im Wassertropfen-Design. Dort sind dann lediglich die Front-Kamera und der Lautsprecher untergebracht. Face Unlock wird zwar möglich sein, allerdings verzichtet Huawei erneut auf einen Infrarot-Sensor für sichere Gesichtsentsperrung. Die Notch im Huawei P20 Pro wird vermutlich etwas breiter bleiben.

 

 

Huawei Mate 20 (Pro) mit Vertrag günstig

Allem Anschein nach kommt zumindest das Huawei Mate 20 mit Mini-Notch im Wassertropfen-Look. Allerdings wird die Notch sowohl im Mate 20 Lite als auch Mate 20 Pro anders aussehen. Quelle: XDA Developers

 

 

Displaygröße: Huawei Mate 20 mit 6,3 Zoll und Mate 20 Pro mit 6,9 Zoll?

 

Soviel ist bereits klar: Das neue Huawei Mate 20 kommt mit 6,3 Zoll AMOLED mit einer Auflösung von 2244x1080 Pixeln auf den Markt. Ungewiss ist bisher jedoch, wie groß das Huawei Mate 20 Pro wird: Im Gespräch ist eine gigantische Displaydiagonale von 6,9 Zoll (wie im Honor Note 10). Zumindest die Verhältnisse würden passen: Bereits das P20 Pro (6,1“) war deutlich größer als das P20 (5,7“). Durch den Verzicht des Power-Buttons sollen die neuen Huawei Modelle kaum größer als die Vorgänger ausfallen. Möglich macht das eine verbesserte Screen-to-Body-Ratio.

 

 

Huawei Mate 20 (Pro) mit Vertrag günstig

Werden die Größen-Unterschiede zwischen Mate 20 und Mate 20 Pro noch größer als beim P20-Duo? Quelle: techadvisor.co.uk

 

 

Performance: Neuer Kirin 980 Prozessor mit GPU Turbo mit bis zu 8GB RAM

 

Für eine ausreichende Performance sorgt der auf der IFA 2018 vorgestellte Kirin 980 Prozessor mit bis zu 2,8GHz. Für die Produktion des 8-Kern-Prozessors ist TSMC zuständig, die Produktion der GPU übernimmt die Huawei-Tochter HiSilicon. Diese soll im Kirin 980 um bis zu 50% schneller als der aktuelle Adreno Grafik-Chip im Snapdragon 845. Neben einem GPU-Turbo, der für aufwendige Grafik-Anwendungen bis zu 60% effizienter arbeitet, soll ein verbesserter KI-Chip (NPU) verbaut werden. Ein Modul für künstliche Intelligenz wurde erstmals mit im Huawei Mate 10 (Pro) mit Kirin 970 Prozessor verwendet und soll langfristig die. Dazu sollen im Mate 20 mindestens 6GB RAM verbaut werden. Im Mate 20 Pro werden vermutlich 8GB Platz finden.

 

Huawei Mate 20 (Pro) mit Vertrag online

Kirin 980 mit verbesserter NPU im neuen Huawei Mate 20 und Mate 20 Pro. Wird der Huawei-Prozessor mit der Konkurrenz mithalten können? Quelle: notebookcheck.com

 

 

Wir werden erst später wissen, wie sich der neue Kirin Prozessor gegen die Konkurrenz von Qualcomm (Snapdragon 855/8150), Apple (A12) und Samsung (Exynos 9820) schlägt, die dieses Jahr ebenfalls auf die neuartige 7nm-Technologie (bisher 10nm) setzen und teilweise selbst damit begonnen haben, KI-Module in ihre Chips einzubauen.

 

Kamera: Mate 20 Triple Cam im Quadrat

 

Mit der Triple Cam im P20 Pro landete Huawei einen beeindruckenden Erfolg: So ist das P20 Pro bei den Experten von DxO-Mark mit einer Punktzahl von 109 auf Platz 1 der besten Smartphone-Kameras gelistet. An die Qualität will Huawei mit der Triple Cam im Mate 20 und Mate 20 Pro anknüpfen. So soll in Zusammenarbeit mit Leica erneut eine Triple Cam zum Einsatz kommen. Diese wird jedoch im bisher ungewohnten Quadrat-Format verbaut. Anstatt übereinander oder nebeneinander sind die drei Linsen + Blitz in einem Viereck verbaut.

 

 

Huawei Mate 20 (Pro) mit Vertrag online

Die ersten Leaks zum Kamera-Design des Mate 20 (Pro) deuten auf eine quadratförmige Anordnung der Triple-Cam an. Quelle: XDA Developers

 

 

Zur genauen Ausstattung und Funktion der einzelnen Linsen gibt es noch keine verlässlichen Angaben. Gerüchten zufolge wird das Mate 20 Pro mit einer 42MP Kamera ausgestattet. Darüber hinaus ist mit einer weiteren Verbesserung der Foto-KI zu rechnen. Unklar bleibt zudem, ob es signifikante Ausstattungs-Unterschiede zwischen Mate 20 und Mate 20 Pro.

 

 

Akku: Mate 20 bekommt gigantische 4.200mAh + Wireless Charging

 

Mit dem 4.000 mAh großen Akku im P20 Pro setzte Huawei neue Maßstäbe in Sachen Akkupower. Mittlerweile ist auch die Konkurrenz (z.B. Samsungs Galaxy Note 9) nachgezogen. Für das kommende Mate 20 wächst die Akkuleistung ein weiteres Mal an: Gerüchten zufolge wird im Mate 20 ein 4.200 mAh Akku verbaut, der Stromspeicher im Mate 20 Pro dürfte entsprechend noch größer ausfallen. Darüber hinaus soll endlich kabelloses Aufladen (QI) möglich sein. Bisher gab es das nur in Huaweis Luxussmartphone Mate RS im Porsche Design.

 

 

Huawei Mate 20 (Pro) mit Vertrag bestellen

Bald bei allen Huawei Mate 20 Standard? Das erste Huawei-Smartphone mit kabelloser Ladefunktion war das Huawei Mate 10 im Porsche Design. Quelle: porsche-design.com

 

 

Mit gleich drei Kamera-Linsen soll jedoch vermutlich nur das teuerste Modell – das Samsung Galaxy S10 Plus – ausgestattet werden. Die kleineren Varianten mit 5,8 und 6,1 Zoll (Galaxy S10) werden vermutlich „nur“ mit zwei Linsen ausgestattet werden. Ungewiss bleibt, ob es zwischen den verschiedenen Dual-Cams weitere Unterscheidungen geben wird: So ist auch hier der Einsatz einer variablen Linse (wie im Galaxy S9, S9+ und Note 9) für das teurere Modell denkbar.

 

Huawei Mate 20 Lite: Günstiges Mittelklasse-Modell bereits zur IFA 2018 präsentiert

 

Während wir auf das Huawei Mate 20 und Mate 20 Pro noch mindestens bis Oktober warten müssen, wird das Mate 20 Lite dieses Jahr schon früher vorgestellt. So zeigte uns Huawei das Mate 20 Lite bereits auf der diesjährigen IFA (31.08.-05.09.2018). Vorab waren bereits die meisten Specs und insbesondere Bilder zum neuen Huawei Mate 20 Lite durchgesickert.

 

Huawei Mate 20 Lite mit Vertrag bestellen

Ein echter Geheimtipp? Das neue Huawei Mate 20 Lite bietet ordentliche Leistung zum günstigen Preis. Quelle: gizmochina.com

 

 

Mit dabei: Nagelneuer Snapdragon 710 – eigens für die Mittel- Oberklasse hergestellt – von Qualcomm, 3.750 mAh Akku und doppelte Dual-Kamera, also zwei Linsen, sowohl vorn und hinten. Darüber hinaus gibt es 4GB RAM, 64GB internen Speicher und Dual-Sim. Geladen werden kann das Huawei Mate 20 Lite per USB-C Anschluss. Im Gegensatz zu den deutlich teureren Mate 20 und Mate 20 Pro soll das Mate 20 Lite soll das Mate 20 Lite ohne Vertrag zu einem Preis von ca. 400€ zu haben sein. Mit der ordentlichen Ausstattung könnte das Mate 20 Lite womöglich selbst zur größten Konkurrenz von Huawei Mate 20 und Mate 20 Pro werden. Hier findest du alle Informationen zum Huawei Mate 20 Lite mit Vertrag.

 

Huawei Mate 20 vs. Mate 20 Pro: Was sind die Unterschiede?

 

Glaubt man den Gerüchten und Leaks, wird es dieses Jahr größere Design-Vielfalt innerhalb der Mate 20-Familie geben. Neben der unterschiedlichen Größe könnte der größte Unterschied an der Entsperrungs-Technik liegen: So verzichtet Huawei beim Huawei Mate 20 auf eine 3D-Face-Unlock Funktion. Das ermöglicht im Gegensatz zum Mate 20 Pro zwar eine kleinere Notch an der Vorderseite, dafür braucht das Mate 20 Pro keinen Fingerabdrucksensor auf der Gehäuserückseite. Auf den ersten Leaks erscheint das Mate 20 darüber hinaus deutlich eckiger als das Mate 20 Pro – womöglich setzt Huawei nur bei der Pro Version auf einen Edge-Display.

 

 

Huawei Mate 20 Pro mit Vertrag bestellen

Wird sich die Front von Huawei Mate 20 und Mate 20 Pro dieses Jahr deutlich unterscheiden? Quelle: XDA Developers/Ben Geskin

 

 

Allem Anschein nach werden sich die Geräte ansonsten in Sachen Ausstattung kaum unterscheiden: So wird sowohl im Mate 20 als auch im Mate 20 Pro der kommende Kirin 980 Prozessor Platz finden, der erstmals im 7nm-Verfahren hergestellt wird. Auch in Sachen Kamera scheinen beide Geräte gleich ausgestattet zu sein. Noch beim P20 (Dual-Cam) und P20 Pro (Triple-Cam) lag dort der größte Unterschied in der Reihe. Darüber hinaus erwarten wir eine Variation beim Akku: Hier wird das Mate 20 Pro (u.a. aufgrund des größeren Displays) wohl mehr als die 4.200mAh im Mate 20 abbekommen.

 

Preis: Was soll das Huawei Mate 20 (Pro) kosten

Genaue Informationen zu den Preisen gibt es zwar noch nicht, wir können jedoch einen Blick auf die Vergangenheit werfen: Zum Release kostete das Huawei Mate 10 699€, das Mate 10 Pro 799€ ohne Vertrag. Mit dem Release der P20-Reihe stiegen die Kosten erneut: So gab es zwar das P20 zum Release für 649€, das P20 Pro kostete jedoch stolze 899€. Entsprechend rechnen wir mit Preisen von mindestens 700€ für das Mate 20 und mindestens 900€ für das Mate 20 Pro. Zum Release wirst du das Mate 20 (Pro) jedoch bei mobildiscounter schon ab 1€ mit Vertrag bekommen. So kannst du den stolzen Preis des Mate 20 Pro bequem über die Laufzeit hinweg abzahlen.

 

Mate 20 (Pro) Release in Deutschland: Wann kommt Huaweis neues Flaggschiff?

 

Der Mate 20 (Pro) Release ist für den 16.Oktober 2018 geplant. Gleich im Anschluss wirst du das Mate 20 (Pro) hier bei mobildiscounter online vorbestellen können. Etwa zwei Wochen später wird die Huawei Mate 20 Reihe offiziell auf den Markt kommen. Bis dahin halten wir dich über alle Gerüchte und Leaks über das Huawei Mate 20 und Mate 20 Pro auf dem Laufenden!