Welche Voraussetzungen müssen für eine Mitnahme der Rufnummer erfüllt sein?

Um deine Rufnummer erfolgreich zum neuen Anbieter mitnehmen zu können (Portierung), müssen folgende Voraussetzungen erfüllt sein:

1. Die angefragten Daten müssen übereinstimmen
Die bei der Bestellung von dir eingetragenen Daten zur Rufnummernmitnahme (Nachname und Geburtsdatum) müssen mit denen übereinstimmen, welche bei deinem alten Anbieter hinterlegt sind. Bitte prüfe daher, welche Daten bei deinem Altanbieter angegeben worden sind. Diese findest du in den Vertragsunterlagen bzw. auf Nachfrage beim Anbieter selbst. Sollten bei deinem alten Anbieter also andere Daten hinterlegt sein, gib dies bitte bei deiner Bestellung im dafür vorgesehenen Feld auch ebenso an.

2. Die Freigabe der Rufnummer durch den Altanbieter
Die Freigabe zur Portierung muss innerhalb der letzten 30 Tage vor der Bestellung beim alten Anbieter beantragt worden sein.
Ist dies noch nicht, oder vor mehr als 30 Tagen geschehen, wende dich bitte zur Freigabe nochmals an deinen alten Anbieter.

Bei Prepaid-Karten ist es außerdem notwendig, dass das für die Portierung benötigte Guthaben aufgeladen ist.

3. Der alte Anbieter muss genau benannt werden
Bitte wähle bei der Eingabe der Portierung genau den Anbieter, von welchem du monatlich auch deine Rechnungen bekommst bzw. bei welchem du im Fall einer Prepaid-Karte dein Guthaben auflädst.

4. Eine interne Portierung ist nicht möglich
Für eine Portierung muss das Netz oder der Provider gewechselt werden. Eine interne Rufnummernmitnahme ist leider aus technischen Gründen nicht möglich.
Du kannst also z. B. keine Portierung von Vodafone zu Vodafone beauftragen.
Das gilt auch, wenn du aktuell eine Prepaid-Karte besitzt und jetzt einen Laufzeitvertrag bei demselben Anbieter beauftragen willst.


Konnten wir deine Frage nicht ganz beantworten? Dann nutze bitte unser Kontaktformular…

Kundenservice kontaktieren





 

 

* Pflichtfeld


Mit Klick auf die Schaltfläche "Frage absenden" willige ich ein, dass die talk+ GmbH meine Angaben zum Zweck der Kontaktaufnahme gemäß Art. 6 Abs. 1 a) Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) verarbeitet und bestätige, dass ich mindestens 16 Jahre alt bin. Die Daten werden so lange gespeichert, wie sie für den genannten Zweck bzw. gesetzliche Aufbewahrungsfristen benötigt werden. Mir stehen die Betroffenenrechte der DSGVO zu: Dies betrifft das Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung und Widerspruch der Angaben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Weitere Informationen dazu und unsere Datenschutzerklärung findest du hier.