WhatsApp: Freunde orten, Nachrichten zurückziehen und Siri vorlesen lassen

0
Diese neuen Features erwarten dich in Zukunft
LESEZEIT CA: 3 MINUTEN

WhatsApp testet in der aktuellen iOS-Beta-Version wieder coole Features, mit denen du z. B. deine Freunde orten, versehentlich an die falsche Person gesendete Nachrichten zurückziehen und dir – nicht nur an faulen Sonntagen – deine neuen Nachrichten von Siri vorlesen lassen kannst.

WhatsApp: Orte deine Freunde und Familie per GPS

whatsapp live locationWie auch Google Maps seit kurzem, bietet auch WhatsApp demnächst eine Ortungsfunktion an. In der Beta-Version für iOS ist dies bereits jetzt schon möglich. Dir ist es natürlich selbst überlassen, ob, mit wem und wie lange du deinen aktuellen Standort teilst. Du kannst ebenso einen bestimmten Zeitraum festlegen, indem z. B. deine Freunde oder deine Eltern deine genauen Standortinformationen einsehen können. Sicher schreit gleich jemand nach Überwachung, aber denk auch mal praktisch. Es kann durchaus hilfreich sein, wenn du dich an an einem unübersichtlichen Ort wie einem Einkaufszentrum verabredet hast, um sich leichter zu finden. Ebenso nützlich sind die Echzeit-Informationen auch für den nächtlichen Heimweg aus der Disco. Denn so können Eltern oder Freunde deinen Weg verfolgen und sicher gehen, ob du gut ankommst oder dich verlaufen hast und Hilfe brauchst.

In etwa so sieht die Live-Ortung bei WhatsApp später aus:

Verschickte WhatsApp Nachrichten löschen

Schon im Dezember wurde in der Beta-Version getestet, bereits versendete Nachrichten wieder zurückzuziehen. Damit verschwand die ungewollt geschickte Nachricht nicht nur bei dir, sondern auch auf dem Gerät des Empfängers. Allerdings nur solange dein Gesprächspartner diese noch nicht gelesen hatte. Gleiches sollte auch für Fotos und Videos gelten. Doch in die offizielle WhatsApp-Version hat es dieses Update bisher noch nicht geschafft.

Dafür wurde in der aktuellen Beta-Fassung noch eine Stufe weitergegangen: Jetzt sollen Nachrichten auch bis zu fünf Minuten nach dem Versenden gelöscht werden können, auch wenn diese schon geöffnet wurde. Ob die Lösch-Option auch in der finalen Version verfügbar sein wird, ist allerdings offen.

Siri liest dir deine Nachrichten vor

Siri liest WhatsApp NachrichtenSiri kann jetzt deine eingegangenen WhatsApp-Nachrichten auf dem iPhone vorlesen. Dafür musst du nur Siri aktivieren und “Lies mir meine neuen WhatsApp-Nachrichten vor” sagen. Praktisch, wenn du grade die Hände voll hast oder im Auto bist. Auch für Sehbehinderte soll die Funktion hilfreich sein. Bisher war es iPhone-Nutzern nur möglich, Siri Nachrichten zu diktieren.

Um die neue Funktion zu nitzen, musst du iOS 10.3 installiert haben und deiner Sprachassistentin die entsprechenden Zugriffsrechte über die “Einstellungen” genehmigen. Siri hat zwar noch ein paar kleine Schwierigkeiten beim vorlesen deiner WhatsApp-Nachrichten. Aber diese Startschwierigkeiten werden sich bald durch ein weiteres Update gelöst und du kannst dich völlig entspannt zurücklehnen, zuhören und diktieren.

Status-News

WhatsApp für iOS 2.17.20: Wenn du einen Kontakt in deinen Privatsphäre-Einstellungen aussperrst, werden sein Name und sein Profilbild grau. Im Beispielbild wurde Charlotte entfernt. Sie sieht also deinen Status für deine folgenden Uploads nicht mehr.

statusEbenfalls in der WhatsApp-Version 2.17.20 für iOS hast du nun die Möglichkeit, nicht nur auf Foto- bzw. Video-Statusupdates zu antworten, sondern kannst dich auch auf einen normalen Text-Status beziehen.

 

Freust du dich auf die neuen Features oder brauchst du so etwas nicht? Schreib mir als Kommentar im Blog!

Sichere dir HIER dein neues WhatsApp-fähiges Smartphone ab 1€*
Teilen:

Hinterlasse eine Antwort