Was ist ein Phablet – Beliebt wie nie und doch unbekannt

0
LESEZEIT CA: 4 MINUTEN

Welche Bildschirmdiagonale hat dein Smartphone? Hast du lieber ein großes Display oder legst du Wert auf Handlichkeit? 4″, 5″ oder doch lieber gleich 6 Zoll? An der optimalen Größe des Smartphones scheiden sich seit Jahren die Geister. Der Anfang der Diskussion liegt im Jahre 2011. In diesem denkwürdigen Jahr wurde das Samsung Galaxy Note vorgestellt. Es war zu jener Zeit bedeutend größer als seine Konkurrenz. Mit seinem 5,3-Zoll-Display ist es um ein Drittel größer, als das zur selben Zeit herausgegebene Apple iPhone 4s mit 3,5 Zoll. Nach wie vor setzt Apple bei seinen aktuellen Modellen auf die Handlichkeit. Auch die 6er-Generation zählt noch zu den „normalen Smartphones“. Doch was ist „normal“ und was gibt es noch für Kategorisierungen? Phablet oder Smartphone – was hast du? Wir klären auf!

Phablet und Smartphone – Ist das nicht das Gleiche?

Man spricht von einem Smartphone, wenn es sich um ein mobiles Telefon mit erweitertem Funktionsumfang handelt. Zu den Funktionen zählen dann, neben der Unterstützung von Short Message Service (SMS) und der Telefonie, die Unterstützung von E-Mails, Internet, Kalendarium, Navigation und vielem mehr. Es sind kleine Computer mit eigenen Betriebssystemen, wenn man so will.

Phablets-smartphones-tablets

Wem diese Definition bekannt ist, dem ist alles klar. Alles? Nicht ganz! Diese Begriffserklärung schließt im Grunde kein Smartphone wegen seiner Größe aus. Deshalb ist jedes Handy mit eben diesen Eigenschaften auch ein Smartphone. So, wie alle Daumen Finger sind. Aber es sind eben nicht alle Finger auch Daumen.

Nachdem das Galaxy Note seinen Siegeszug durch das Land genommen hatte, sind nach und nach immer mehr Geräte auf den Markt gekommen, die auf ihrem Bildschirm viel Platz bieten. Das Spielen detaillierter Games und das Lesen von Büchern machen auf diesen Modellen viel mehr Spaß. Um sie von kleineren Smartphones zu unterscheiden (oder um einen weiteren coolen Modebegriff einzuführen), hat man Mobiltelefonen ab einer Displaydiagonale von 5 Zoll den Namen „Phablet“ verpasst. Phablet ist ein häufig verwendetes, aber relativ unbekanntes Kunstwort aus Phone und Tablet (der nächst größeren Kategorie an mobilen Endgeräten).
Mitunter wird auch der Begriff „Smartlet“ (Smartphone und Tablet) verwendet. Das ist aber eher eine deutsche Wortschöpfung und weniger weit verbreitet. Klingt auch nicht so cool.
cooler-smiley
Auch wir haben zur Übersichtlichkeit beziehungsweise zum Filtern die Kategorie “Phablets” im Shop. Diese Kategorie beinhaltet alle mobilen Geräte ab 5″ und bis zu maximal 7 Zoll. Was wir in den letzten Jahren beobachten konnten: nach und nach nehmen diese großen Modelle überhand. Das heißt, sie werden mit jedem Jahr beliebter und sind zahlenmäßig den kleineren Smartphones überlegen.

Phablets werden immer beliebter

Die Tatsache der wachsenden Beliebtheit von Phablets bestätigt uns jetzt auch das US-Analyseunternehmen Flurry. Für eine aktuelle Statistik wurden seit 2013 jährlich die weltweiten Geräteaktivierungen zu Weihnachten (jeweils vom 19. Bis zum 25.12.) untersucht. In fünf Kategorien bezüglich der Zollgröße der Geräte, sind mal mehr, mal weniger Unterschiede zwischen den Jahren zu erkennen.

Infografik-Phablets

Das Interessante an dem Ergebnis ist der Kampf zwischen „normalen“ Smartphones und den Phablets. Das Prädikat „Sieger“ haben erstere auf ihrer Urkunde stehen. Alle drei Jahre machten sie den entscheidenden Part aus. Doch 2015 war das Jahr der Großen. Ganze 14 Prozentpunkte konnten sie im Vergleich zum Vorjahr aufholen. Zeitgleich verloren Smartphones mit 3,5 bis 4,9 Zoll an Boden. 9 Prozent ging es für sie nach unten. Wenn man diese Entwicklung hochrechnet, wird wohl jemand in den nächsten Jahren seinen Sieger-Pokal weiterreichen müssen.

Doch wie sagte Opa schon immer: „Traue nie einer Statistik, die du nicht selbst gefälscht hast!“ Deshalb haben wir unseren Smartphone-Absatz im Dezember (01. bis 31.12.2015) mal selbst unter die Lupe genommen, um uns ein Bild von dieser Problematik zu machen.

Phablets mit Vertrag bei mobildiscounter.de

Bei mobildiscounter.de hatten bereits im Dezember 2015 Phablets mehr Anteil am Absatz als kleinere Smartphones. 53 % erreichten die Handys ab 5 Zoll und Smartphones mit kleineren Displays 47 %. Aber auch das Angebot der Hersteller an Phablets ist derzeit besonders groß. Ganze 72 % machten diese im Dezember in unserem Sortiment aus. Damit reagieren Samsung, Huawei und Co. auf das gestiegene Interesse der Kunden.

Phablet Sortiment + Absatz

Aufmerksame Leser dürften jedoch aufhorchen. Die Absatzwerte sind damit nicht analog zu den Anteilen der Kategorien am Sortiment. Durch sehr beliebte Geräte in der „kleinen Gruppe“ ist diese nicht allzu weit abgeschlagen. Der größte Absatzbringer bei mobildiscounter.de in der Kategorie „Smartphones bis 5 Zoll“ war das iPhone 6s in allen Speichergrößen. 16,7 % machte das aktuellste Apple-Handy vom Gesamtabsatz aus. Damit war es auch das insgesamt beliebteste Handy mit Vertrag. Auf Platz zwei findet sich dann ein Gerät der Kategorie „Phablets“. Das etwas ältere Smartphone Samsung Galaxy S5 Neo erreichte 11,5 %, gefolgt von seinem Nachfolger Samsung Galaxy S6. Mit dem Apple iPhone 6 und dem Samsung Galaxy S5 mini folgen dann jedoch wieder drei starke Geräte aus der Gruppe der Kleinen, welche diese im Endergebnis noch so gut abschneiden lässt.

Phablet Arten

Das momentan größte Phablet im Shop ist das Huawei Mate 8. Dieses gibt es seit Januar bei uns im Shop. Mit 6 Zoll und einer High-End-Ausstattung ist es für Liebhaber der großen Smartphones ein echter Geheimtipp.

Die Smartphone-Gewinner 2015 im Vergleich

Und damit du alle Gewinner des Vorjahres auf einen Blick vergleichen kannst, haben wir sie hier für dich zusammengesammelt.

phablet-vergleich_01phablet-vergleich_02phablet-vergleich_03 phablet-vergleich_04phablet-vergleich_05

Teilen:

Hinterlasse eine Antwort