Vergleich: Samsung Galaxy S8 vs. Caterpillar Cat S60

1
Das schlanke Chic-Smartphone gegen den robusten Outdoor-Funker
LESEZEIT CA: 6 MINUTEN

Ich hab mich gefragt, was haben das neue Samsung Galaxy S8 und das Cat S60 von Caterpillar (Catphone) gemeinsam und wo gibt es Unterschiede? Und wer sollte sich für welches Gerät entscheiden? Tatsache ist, beide Geräte haben unterschiedliche Anwendungsgebiete und entsprechend unterschiedliche Funktionen. Ich beleuchte für dich, welches Gerät für wen am besten geeignet ist und ob das Cat S60 wirklich „nur“ für Bauarbeiter und Handwerker ist.

Die Daten auf dem Papier

Stellen wir doch mal beide Geräte gegenüber und lassen ihre technischen Daten gegeneinander antreten.

Performance und Akku für viel Power

Beide Geräte verfügen über einen Achtkernprozessor, wobei der vom Galaxy S8 mit 2,3 GHz etwas schneller taktet, als das Cat S60 mit 1,5 GHz. Dem Samsung-Prozessor stehen 4 GB Arbeitsspeicher (RAM) zur Seite, beim Cat S60 sind es 3 GB. Diese Daten sehen natürlich auf dem Papier gut aus, doch erst die echte Nutzung im Alltag zeigt, wie gut und schnell ein Gerät arbeitet.

Das Samsung zieht seine Power aus einem Akku mit 3000 mAh Kapazität. Die übertrifft das Cat mit 3800 mAh zahlenmäßig deutlich. Die maximale Sprechdauer bei Telefonie beträgt beim Galaxy S8 bis zu 20 Stunden – beim S60 sind es ganze 30 Stunden. Das ganze relativiert sich etwas, da die Akku-Lebensdauer immer abhängig von deiner individuellen Nutzung ist.

Ein hochauflösendes Display

Ein großer Bildschirm ist den meisten von uns heute sehr wichtig. Diesen Anspruch können beide Geräte erfüllen. Allerdings verfügt das Samsung Galaxy S8 mit 5,8 Zoll Bildschirmdiagonale gegenüber den 4,7 Zoll vom Cat über ein deutlich größeres und schärferes Display. Beide Bildschirme werden von kratzfestem Gorilla-Glas geschützt.

Kamera mit Wärmebild

Was wäre ein Smartphone heute ohne Kamera? Die haben natürlich auch unsere beiden Vertreter. Das Samsung zeichnet Fotos mit 12 MP und Videos in 4K auf. Das Cat S60 schießt hier mit 13 MP bei Fotos und Full HD für Videos. Das Samsung hat zusätzlich einen optischen Bildstabilisator.

Jetzt das große ABER: Das Cat S60 verfügt über eine Wärmebildkamera. Damit machen Handwerker Wärmelecks an Hauswänden und Rohrleitungen sichtbar und der Jäger erkennt selbst bei völliger Dunkelheit im Wald das Jagdwild anhand der Körperwärme. Oder du machst eine ganz neue Art Selfie von dir – auch wenn du kein Bauarbeiter bist. Auf jeden Fall ist das Cat damit eine echte Premiere auf dem Smartphone-Markt.

Cat S60 Wärmebildkamera

Die Wärmebildkamera des S60 zeigt Temperaturunterschiede. (Quelle: http://www.catphones.com)

Gehäuse für drinnen und draußen

Der größte Unterschied ist wohl das Aussehen der beiden Geräte. Das Samsung kommt mit einer klaren, schlanken Form und vielen Rundungen daher. Das Cat S60 zeigt sich mit Ecken, Kanten und handfestem Gehäuse – und vor allem viel mehr Knöpfen. Beim S60 sind die Anschlüsse besonders gut geschützt durch Abdeckungen. Beide Gehäuse sind aus Aluminium, das Cat hat zusätzlich Teile aus stabilem Polycarbonat. Samsung präsentiert sein Galaxy S8 in 3 verschiedenen Farben (Schwarz, Silber und Grau), das Cat kommt in einer einzigen Farbausführung in Schwarz/Grau aber cooler Carbon-Optik. Das Cat S60 wiegt mit seinen 223g etwas mehr als das Galaxy mit seinen 155g.

Bedienen, berühren und drücken

Das Samsung mag lieber über den Touchscreen bedient werden, das Cat bietet zusätzlich viele echte Tasten und Knöpfe. Das hat auch seinen Grund, denn es ist als Outdoor-Gerät konzipiert. Obwohl beide Geräte lt. Hersteller mit IP68 staub- und wasserdicht sind, hält das S60 bis zu einer Stunde in 5m Wassertiefe durch. Und da wir alle gern mal unsere geliebten Smartphones fallen lassen, hat das Cat S60 gegenüber dem Galaxy S8 noch einen großen Vorteil: Wegen seinem stabileren Gehäuse verträgt es Stöße und Stürze aus einer Höhe von bis zu 1,80m. Das schafft das Galaxy S8 nicht.

Speicher mit Platz für mehr

Beim Datenspeicher sind sich beide Geräte relativ ähnlich: Das Samsung verfügt über einen internen Speicher von 64 GB und kann per microSD um bis zu 256 GB erweitert werden. Das Cat S60 hat mit 32 GB internem Speicher zwar nur über die Hälfte, kann aber ebenfalls per microSD um bis zu 200 GB erweitert werden. Das Cat kann außerdem als Besonderheit 2 SIM-Karten aufnehmen (Dual-SIM) und ist damit flexibler beim gleichzeitigen Nutzen verschiedener Tarife, Provider etc.

Software und Multimedia zur Unterhaltung

In beiden Geräten verrichtet natürlich Android seine Arbeit. Beim Galaxy S8 ist es Version 7 und im Cat S60 die Version 6 in einer sehr schlanken Ausführung. Prinzipiell gibt es natürlich für beide Geräte den Google Play Store mit seinen Millionen Android-Apps, die beide Geräte auch klar ausführen können. Trotzdem sind nur relativ wenige Apps aus den Bereichen Handwerk, Jagd und Landwirtschaft vorhanden, die das Cat S60 gerade im eigenen Outdoor-Bereich so richtig gut erweitern könnten.

Aber Caterpillar hat hier reagiert und liefert mit dem Gerät zusammen seine „Toolbox“ – einen angepassten App Store für eben diese Anwendungsbereiche.

Der Preis entscheidet?

Für viele Käufer sehr wichtig: Was kosten die kleinen Wundergeräte? Hier nehmen sich die Geräte nicht viel. Der UVP des Galaxy S8 ohne Vertrag liegt bei 799 € und beim Cat S60 mit 749 € etwas darunter. Beide Geräte liegen damit im oberen Preissegment ziemlich gleich auf.


Wichtige Daten im Überblick

Vergleichstabelle Samsung Galaxy S8 und Cat S60

Vergleichstabelle der wichtigsten technischen Daten


2 Welten und viele Anwender

Hier ist klar: Zwei Geräte für zwei verschiedene Welten. Das Samsung Galaxy S8 als Jedermanns-Gerät. Am besten aber für den Städter und Urlauber in sauberer und sicherer Umgebung. Das filigrane Gerät muss schnell zur Hand sein, gut aussehen und die neuesten und komfortabelsten Funktionen mitbringen.

Die Welt des Galaxy S8

Davon hat das Samsung auch wirklich viel im Gepäck. Zu den neuesten Highlights gehören: Ein Iris-Scanner, ein Barometer, Bluetooth 5, eine Schnellladefunktion und einfach ein superschneller Prozessor. Wegen dem schmalen Gehäuse und dem riesigen Display musste Samsung beim Akku leider Abstriche machen: Dieser fällt im Vergleich zur Leistung recht klein aus. Aber kein Problem, wenn eine Steckdose oder Powerbank in nächster Nähe sind. Das Gerät verträgt Stöße leider nicht so gut, aber dafür gibt es ja viele Schutzmöglichkeiten: Angefangen beim Bumper bis hin zum kompletten Aramid-Case.

Die Welt des Cat S60

Das Cat S60 ist ein Outdoor-Gerät und dementsprechend gebaut. Vorrangig soll es den Handwerker, Bauarbeiter, Jäger aber auch den Camper, den Wanderer, Abenteurer und den Vorsichtigen unter uns ansprechen. Denn diese Menschen benötigen in gefährlichen, widrigen und staubigen Umgebungen insbesondere ein Gerät, dass auch mal ordentlich Wasser, Schmutz oder Stöße gut verträgt. Es hat im Vergleich zum Samsung nicht die neueste Hardware verbaut – aber immer noch aktuelle. Das ist völlig ausreichend, denn wer im Handwerk arbeitet oder campen geht, wird nicht immer die neueste Technik und die neuesten Spiele und Multimedia-Funktionen brauchen. Das heißt auch nicht, dass das Cat S60 das nicht bieten kann. Aber Sicherheit spielt hier eine besonders große Rolle.

Samsung Galaxy S8 und Cat S60 2 Welten

Das Fazit

Klar sein dürfte, dass sich sowohl Samsung mit seinem Galaxy S8, als auch Caterpillar mit seinem Cat S60 etwas gedacht und selbige Geräte entsprechend ausgestattet haben.

Auch wenn das Cat S60 als Outdoor-Gerät konzipiert wurde, überzeugt es mit den typischen Funktionen und genug Leistung für Multimedia und Unterhaltung. Damit ist es ein Alltagsgerät für Jeden von uns, der sein Smartphone auch mal mit auf Abenteuer nimmt – zusätzlich ist es robuster und mit coolen, einzigartigen Funktionen on top.

Welches Gerät ist dein Favorit?

Nun bist du dran! Diskutier mit und sag mir, welches der beiden Geräte ist eher was für dich? Erzähl es mir einfach in den Kommentaren.

Samsung Galaxy S8

Das Samsung Galaxy S8 mit seinem schlanken Design und seinen neuen Top-Funktionen ist dein Favorit? Das neue Infinity-Display ist ein echter Hingucker.

Samsung Galaxy S8 hier kaufen

 

Caterpillar Cat S60Du hast dich für das Caterpillar Cat S60 entschieden? Weil es ein starkes und robustes Multimediagerät ist und eine echte Weltneuheit mit seiner Wärmebildkamera

Caterpillar S60 jetzt holen
Teilen:

1 Kommentar

  1. Christian Sturm am

    Ganz klar ist meine Wahl das Cat.

    Auf Grund meines Berufs und meiner Freizeit Aktivitäten, war bis jetzt der Verschleiß an Tausch Displays zu hoch. Darum kommt jetzt nur noch ein Cat Handy in Frage

    Desweitern nach dem ich bei einer Vorführung des handys eines caterpillar Mitarbeiters dabei war und gesehen habe wie robust es war war die Entscheidung gefallen. Genau das richtige Handy für den Outdoor Alltag

Hinterlasse eine Antwort