Vergleich: iPhone 8 oder iPhone 7?

0
Lohnt sich der Umstieg auf das neue Modell 8?
LESEZEIT CA: 6 MINUTEN

Neben dem Knaller-Gerät iPhone X, veröffentlichte Apple bekanntermaßen auch die rundumerneuterten Modelle iPhone 8 und iPhone 8 Plus. Dabei seien die Unterschiede zum Vorgänger iPhone 7 (Plus) so gewaltig, dass die neuen iPhones weit mehr sind, als eine Erweiterung á la iPhone 6s zum iPhone 6. Deshalb gibt es dieses Jahr auch kein iPhone 7s (Plus). Wir haben – teilweise mit der sprichwörtlichen – Lupe nach Unterschieden gesucht. Ob und vor allem was wir gefunden haben, erfährst du hier.

Design-Vergleich: iPhone 8 (Plus) vs. iPhone 7 (Plus)

Auf den ersten Blick ist beim Design alles beim Alten geblieben. Schauen wir allerdings genauer hin, zeigen sich dann doch einige Unterschiede. So verfügen die neuen iPhones über eine Glasrückseite. Dabei handelt es sich um das stabilste, das je in einem Smartphone verbaut wurde. Dieses ermöglicht beim iPhone 8 (Plus) auch kabelloses Laden nach dem Qi-Standard. Die eigene Lösung AirPower zum gleichzeitigen Laden mehrerer Apple-Produkte, wird leider erst kommendes Jahr erscheinen. Mit dem iPhone 8 kannst du dir dann also den Kabelsalat sparen. Das iPhone 7 (Plus) hingegen ist komplett von einem Aluminium-Unibody umschlossen. Alle Sensoren, Knöpfe, Antennenstreifen, Kameras und der Homebutton befinden sich an den gleichen Stellen.


Apple_iPhone_8_vs-Apple_iPhone_7_Design_2017Apple_iPhone_8_Plus_vs-Apple_iPhone_7_Plus_Design_2017


Nichtsdestotrotz haben sich die Abmessungen und das Gewicht aufgrund der Verwendung der Glasrückseite in Verbindung mit den neuen Metallrändern leicht verändert. So sind die neuen Modelle etwas größer und auch 10 Gramm schwerer. Wie verschwindent gering dieser Umstand jedoch ist, zeigt der folgende Vergleich: Der Gewichtsunterschied von 10 Gramm entspricht in etwa einer Scheibe Wurst. 0,2 Millimeter, was den maximalen Größenunterschied ausmacht, entspricht ca. der Dicke von 2 Blatt A4 Kopierpapier.

Apple_iPhone_8_Plus_vs-Apple_iPhone_7_Plus_Tabelle


Auch bei den Farben gibt es Unterschiede: Das iPhone 8 (Plus) gibt es nur noch in 3 verschiedenen Farbvarianten: Das beliebte Space Grau, welches letztmalig beim iPhone 6s Verwendung fand, ist zurück. Dazu gesellen sich ein heller Gold-Ton und Silber. Das iPhone 7 (Plus) ist bekanntermaßen in den Farben Roségold, Gold, Silber, Schwarz und Diamantschwarz erhältlich. Letztere Variante ist nun nicht mehr exklusiv den größeren Speicherkapazitäten vorbehalten, sondern seit der Keynote am 12. September 2017 auch für die 32 Gigabyte (GB) Speichervariante verfügbar.

Apple_iPhone_8_Plus_vs-Apple_iPhone_7_Plus_Farben


Leistungsvergleich: iPhone 7 (Plus) und iPhone 8 (Plus)

Während im iPhone 7 (Plus) noch der Prozessor A10 Fusion verbaut wird, nutzen iPhone 8 und iPhone 8 Plus den neuen A11 Bionic. Beide Prozessoren unterscheiden sich deutlich. So nutzt der A11 Bionic Hexa-Core-Prozessor 2 Hochleistungskerne und 4 energieschonender Cores, welche etwas sparsamer takten. Beim A10 Fusion handelt es sich um einen Quad-Core-Chip mit 2 starken und 2 energiesparenden Kernen. Insgesamt bietet der A11 Bionic so bis zu 70 % mehr Power, als der Vorgänger. Auch die neue Grafikeinheit (GPU), welche erstmals von Apple selbst entwickelt wurde, ist rund 30 % schneller als die PowerVR GT7600 GPU des iPhone 7 (Plus). Diese fand auch schon Verwendung im iPhone 6s – ist also nicht mehr ganz taufrisch. So bildet der neue A11 Bionic die Grundlage für die geplanten AR-Anwendungen, welche schon bald mit iOS 11 zur Verfügung stehen werden. Selbige dürften auf dem neuen iPhone deutlich flüssiger laufen, als auf dem Vorgängermodell. Allerdings muss festgehalten werden, dass auch der A10 Fusion zu seiner Zeit der schnellste Smartphone-Prozessor war und erst mit Erscheinen des Qualcomm Snapdragon 835 überflügelt wurde. Diese dürfte aber beim Namen A11 Bionic bereits die Ohren anlegen.

Display-Vergleich: iPhone 7 (Plus) und iPhone 8 (Plus)

Die Bildschirme gleichen sich auf den ersten Blick wie ein Ei dem Anderen. Was die technischen Daten angeht, stimmt das auch. Einen Unterschied in der Funktionalität gibt es jedoch: Beim neuen iPhone 8 (Plus) gibt es das praktische True Tone Display. Dabei handelt es sich um einen automatisierten Weißabgleich mit dem Umgebungslicht, sodass die Farben angenehmer und realistischer wahrgenommen werden. Bekannt war das Feature bereits von den iPad Pro Modellen.

Vergleich_True_Tone_Display

Das True Tone Display passt seine Farbdarstellung an die Umgebung an. (Quelle: mobilefun.co.uk)


RAM-Speicher-Vergleich: iPhone 7 (Plus) und iPhone 8 (Plus)

Beim Arbeitsspeicher (RAM), welcher für die Geschwindigkeit der zahllosen Rechenprozesse mitverantwortlich ist, hat sich nichts getan. So gibt es gemäß der Vorgängermodelle weiterhin 2 GB RAM beim iPhone 8 und 3 GB RAM für das iPhone 8 (Plus).

Beim internen Gerätespeicher hingegen hat Apple die Kapazitäten gleich mal verdoppelt. Aus 32 GB wurden so beim Einsteigermodell 64 GB. Die 128 GB-Variante wurde ebenfalls gestrichen und durch eine neue 256 GB Variante ersetzt. Praktisch, da Apple leider immer noch keine Erweiterung per microSD-Karte, wie zum Beispiel Samsung, anbietet.

Kamera-Vergleich: iPhone 7 (Plus) und iPhone 8 (Plus)

Auch bei den Kameras das gleiche Bild. Auf den ersten Blick gibt es 12 Megapixel-Knipsen, welche von außen gleich aussehen. Allerdings bietet dir nur das iPhone 8 (Plus) nur den neuen Porträtlicht-Modus. Dieses Feature bietet dir verschiedene Bildfilter, welche deine Bilder stark individualisieren und ihnen das gewisse Etwas geben. So hast du mehr Freiheiten bei der Beleuchtung und Tiefenschärfe. Dafür gibt es verschiedene Modi: Studiolicht, Bühnenlicht, Konturenlicht, natürliches Licht und Bühnenlicht Mono (Schwarz/Weiß). Auch kann das iPhone 8 nun 4K Videos mit bis zu 60 fps aufnehmen und Zeitlupenvideos mit 240 Bildern pro Sekunde in 1080p wiedergeben. Beim iPhone 7 waren es 30 fps und lediglich 120 Bilder pro Sekunde bei 1080p bzw. 240 Bilder pro Sekunde bei 720p.

Apple_iPhone_8_Plus_vs-Apple_iPhone_7_Plus_Kamera

Das iPhone 8 und 8 Plus in der Farbe Gold (Quelle: Apple.com)


Akku-Vergleich: iPhone 7 (Plus) und iPhone 8 (Plus)

Abgesehen von der neuen Möglichkeit des kabellosen Ladens, haben sich auch die Akkulaufzeiten “verschlechtert”. Damit haben wir nicht gerechnet. Zwar sind noch keine offiziellen Angaben zu den Größen der Stromspeicher bekannt, jedoch sagt Apple selbst, dass das iPhone 8 lediglich in etwa die Akkulaufzeit des iPhone 7 besitzt. Bei der Sprechdauer, Internetnutzung und Video- und Audiowiedergabe hat das neue Gerät jedoch knapp das Nachsehen. Das iPhone 8 Plus soll hingegen zwei Stunden länger durchhalten als das iPhone 7. Das war aber auch beim iPhone 7 Plus der Fall. Hier sind wir auf den Selbstversuch gespannt. Ein Kaufargument ist die Akkuleistung des iPhone 8 gegenüber den Vorgängern jedoch sicherlich nicht.

Preis-Vergleich: iPhone 7 (Plus) und iPhone 8 (Plus)

Hier haben selbstverständlich die älteren Modelle die Nase vorn. Das iPhone 7 ohne Vertrag gibt es ab 629 Euro für die 32 GB Version (739 Euro für 128 GB). Das iPhone 8 kostet in der 64 GB Variante  799 Euro. Für 256 GB zahlst du sogar 969 Euro. Ein teurer Spaß.

Bei den Plus-Modellen das gleiche Spiel: iPhone 7 Plus gibt es ab 769 Euro (32 GB) bzw. 879 Euro (128 GB). Das iPhone 8 Plus kostet hingegen mindestens 909 Euro (64 GB) bzw. 1.069 (256 GB). Alle Modelle bekommst du natürlich günstig mit Vertrag online direkt bei mobildiscounter.de.

Apple_iPhone_8_Plus_vs-Apple_iPhone_7_Plus_Tabelle_Preis

Übersicht anhand unverbindlicher Preisempfehlung von Apple


Fazit: Lohnt sich nun der Umstieg zum neuen iPhone 8?

Jein. Oder wie sagt der Jurist: “Es kommt drauf an!”. Wenn du ein Fan des neuen Glasrückens bzw. der neuen Farbvarianten bist, wirst du am neuen iPhone 8 nicht vorbeikommen. Die neuen Kamera-Modi und das True Tone Feature sind “nett”, rechtfertigen jedoch nicht den (mittlerweile) großen Preisunterschied zum Vorgänger. Dafür bietet der neue A11 Bionic Prozessor auf lange Sicht mehr Freude, da er kompatibel mit kommenden AR-Anwendungen und leistungshungrigen Apps ist. Hier könnte der A10 Fusion früher oder später an seine Grenzen stoßen. Zudem gibt es die 256 GB Variante nur beim iPhone 8 (Plus) – wenn du also viel Speicher benötigst, dann ist das neue Modell genau das richtige für dich. In unserem Shop findest du sowohl das neue iPhone 8, als auch das iPhone 7 mit Vertrag. 

Apple_iPhone_8_Plus_vs-Apple_iPhone_7_Plus_Rueckseite


Wenn es dann noch etwas extravaganter sein darf, empfehlen wir dir einen Blick auf das neue iPhone X. Einen Vergleich von iPhone X und iPhone 8 (Plus) gibt es schon bald hier im Blog.

Spielst du mit dem Gedanken umzusteigen? Welche Features überzeugen dich beim iPhone 8? Sag es uns in den Kommentaren.

 

Welches iPhone darf es sein? Sieh dir mal unsere Angebote für das iPhone 7 und 8 im Onlineshop an …

Apple iPhone 7Mit dem iPhone 7 bekommst du ein aktuelles und preiswertes Smartphone. Mit iOS 11 und den tollen Features bekommst du es sogar noch vor dem iPhone 8.

iPhone 7 ansehen »

 


Apple iPhone 8 mit Vertrag kaufenDas iPhone 8 ist ein tolles Upgrade seines Vorgängers und bietet dir neue handliche Features in Hülle und Fülle. Hier beginnt die Zukunft…

iPhone 8 ansehen »

 

 

Soll es das größere Plus-Modell sein? Kein Problem. Hier gibt’s das iPhone 7 Plus und 8 Plus im Onlineshop …

Apple iPhone 7 PlusMit dem iPhone 7 Plus bringt Power und bewährte Technik mit und ist dank Dualkamera und iOS 11 dein Apple-Phablet.

iPhone 7 Plus ansehen »

 


Apple iPhone 8 Plus mit Vertrag kaufenDas iPhone 8 Plus stellt mit neuen Features und verbesserter Dualkamera das iPhone 7 Plus in den Schatten und ist das Apple-Phablet 2017…

iPhone 8 Plus ansehen »

 

 


Bildquellen: Apple

Teilen:

Hinterlasse eine Antwort