Vergleich: iPhone 8 vs. Galaxy S8

0
Wie schlägt sich das neue iPhone gegen den Kassenschlager?
LESEZEIT CA: 6 MINUTEN

Mit iPhone 8 und iPhone X hat Apple endlich seine Vertreter des Jahres 2017 vorgestellt. Hauptkonkurrent, auch beim Blick auf die weltweiten Verkaufszahlen, ist Samsung. Dazu ist der unangefochtene Kassenschlager Galaxy S8 nach wie vor ein ernst zunehmender Gegner. Perfekte Voraussetzung für unseren Vergleich: iPhone 8 vs. Galaxy S8.

Design-Vergleich: Äußerlichkeiten und Display

Es heißt stets: Auf die inneren Werte komme es an. Zumindest bei Smartphones entscheiden aber auch stets Äußerlichkeiten über (Miss)erfolg eines Modells. Deshalb haben wir beide Geräte nebeneinander gelegt und genau hingeschaut. Gegenüber dem neumodischen Galaxy S8 wirkt das iPhone 8 nahezu vorsintflutlich. Wie schon unser Hands-On zeigt, hat Apple das Design des iPhone 7 größtenteils übernommen. Lediglich das iPhone X hat ebenfalls ein nahezu randloses Super Retina Display.

Apple iPhone 8 Samsung Galaxy S8 Vergleich

iPhone 8 und Galaxy S8 nebeneinander


Das Galaxy S8 ist mit seinem 18:9-Format deutlich länger, als das iPhone 8. Viel breiter ist es trotz nahezu 2 cm größerem Bildschirm erstaunlicherweise nicht. Dafür sorgt das fast randlose Infinity-Display. Mit einem Display-zu-Gehäuse-Verhältnis von knapp 84 % nutzbarer Fläche, ist es dem iPhone 8 mit dessen 65 % deutlich überlegen. Auch bei der Bildschirmhelligkeit muss das iPhone 8 den kürzeren ziehen. Das Gleiche gilt bei Auflösung – und damit Schärfe. Punkt für Samsung.

Während das Galaxy S8 gem. IP68-Zertifizierung bis zu eine Stunde bei einer Wassertiefe von bis zu anderthalb Metern unbeschadet übersteht, gibt es beim iPhone 8 lediglich 30 Minuten bei einem Meter Wassertiefe. Somit triumphiert auch hier der smarte Asiate. Erneuter Punkt für Samsung.

Vergleich_iPhone_8_vs_Galaxy_S8_Design_Display


Kamera: Wer braucht da noch eine Dualkamera?

Die Kamera des Galaxy S8 hat bereits in unserem Kamera-Vergleich bewiesen, dass sie eine der besten auf dem Markt ist. Hier hat Samsung in die 12-Megapixel-Knipse allerlei praktische Features gepackt. Zu nennen wären hierbei der selektive Fokus, welcher dem Live Fokus des neuen Galaxy Note 8 auch ohne Dualkamera imitiert. Außerdem gibt es auch im Galaxy S8 zahlreiche Bildfilter, wie den “Essen-” oder “Sport”-Modus. Auch können Belichtungszeit, Farbe, Kontrast und Lichtempfindlichkeit des Sensors im Profi-Modus individuell angepasst werden. Deine Kunstwerke kannst du dann im RAW-Format speichern, sodass diese unkomprimiert weiterbearbeitet werden können.

Auch das iPhone 8 verfügt über eine 12 Megapixel-Kamera und die Fähigkeit, Bilder umfassend zu bearbeiten. Auf dem Papier hat das iPhone 8 hier jedoch das Nachsehen gegen die Knipse des Galaxy S8. Die Blende ist mit f/1.8 etwas weniger Lichtdurchlässig, als beim Samsung-Smartphone. Das zeigte sich auch bei unseren Nacht-Aufnahmen.

Als “Anschauungsmaterial” dient hier noch einmal unseren Foto-Vergleich aus dem iPhone-8-Test:


Apple iPhone 8

Samsung Galaxy S8


Allerdings bietet das iPhone 8 die helleren Aufnahmen bei Tageslicht. Fotos der Galaxy-Knipse haben zum Teil kräftigere Farben. Hierbei übertreibt es das S8 aber gern einmal mit der (Über)belichtung, sodass Details verloren gehen. Lediglich beim Fokus hat uns das Samsung Galaxy S8 etwas mehr überzeugt. Dieser ist auch beim iPhone wieselflink, aber bei nahen Objekten kommt er (gefühlt) schneller an seine Grenzen, als das Galaxy. Die Unterschiede sind allerdings marginal – beide Smartphones bieten fantastische Kameras – vorn wie hinten. Das iPhone 8 bietet Zeitlupenaufnahmen mit 240 Bildern pro Sekunde nun auch bis zu einer Auflösung von 1080p (Full HD) aufnehmen, beim Galaxy S8 geht das nur bis HD.
Kamera-Fazit: Unentschieden.

Vergleich_iPhone_8_vs_Galaxy_S8_Kamera


Leistung: A11 Bionic deutlich stärker, als Exynos 8895

Das Wichtigste vorab: Unser Vergleich iPhone 8 vs. Galaxy S8 macht deutlich, dass sowohl der Samsung Exynos 8895, als auch der brandneue A11 Bionic aus dem Apple iPhone 8 wahre Leistungsmonster sind. Im alltäglichen Gebrauch sind diese Chips für sämtlichen Anwendungen mehr, als ausreichend. Trotzdem ist der A11 Bionic der Android-Konkurrenz weit überlegen: In unserem AnTuTu-Benchmark kommt dieser auf rund 206.000 Punkte. Das Galaxy S8 hingegen erreichte ca. 171.000 Punkte. Das ist mit rund 55.000 Punkten Vorsprung schon eine Klatsche für Samsung. Und das, obwohl das iPhone 8 weniger Arbeitsspeicher besitzt. Auch AR-Anwendungen laufen deshalb auf dem neuen iPhone 8 deutlich flüssiger.

Die Zeiten für das Starten von Anwendungen und das Hochfahren des Geräts sind kürzer. Auch die generelle Bedienung geht beim Vertreter aus Cupertino deutlich schneller und flüssiger von der Hand. Klarer Sieg für Apple.

iPhone_8_Galaxy_S8_Vergleich_Leistung


Speicher nur beim Galaxy S8 erweiterbar

Das Galaxy S8 bietet in der europäischen Variante zwar nur eine Speichervariante von 64 GB, jedoch ist diese problemlos per microSD-Karte um bis zu 256 GB erweiterbar. Beim iPhone gibt es gleich zwei Speichervarianten (64 GB und 256 GB) – welche jedoch nicht erweiterbar sind. Punkt für Samsung.

iPhone_8_Galaxy_S8_Vergleich_Speicher


Weniger ist mehr: iPhone 8 Akku knapp hinter Galaxy S8

Beim Akku liegt Samsung mit 3.000 mAh auf dem Papier vorn. Jedoch gilt auch hier, dass das iPhone 8  (1.821 mAh) ungefähr auf dem Level des iPhone 7 (1.960 mAh) liegt. Im Vergleich mit der Android-Konkurrenz kommt das iPhone 8 auf ordentliche, jedoch nicht überragende Werte. So liegt das Galaxy S8, trotz größerem Displays, knapp vor dem iPhone 8. Bei gleicher Nutzung (Wi-Fi aktiv) kam das Galaxy S8 auf knapp 11 Stunden, das iPhone 8 auf rund 10 Stunden Akkulaufzeit. 

Endlich gibt es für das iPhone eine Fast-Charge-Funktion, der Glas-Rückseite sei Dank! Da das beiliegende Ladegerät die Funktion nicht unterstützt, muss extra Zubehör dazu gekauft werden. Beim Samsung Galaxy S8 liegt ein Quick-Charge-Adapter bei. So wird das Galaxy S8 bei der Nutzung des im-Lieferumfang-enthaltenen Zubehörs deutlich schneller geladen. Punkt für Samsung.

iPhone_8_Galaxy_S8_Vergleich_Akku_Konnektivität


Betriebssystem: iOS 11 oder Android Nougat?

iPhone 8 vs. Galaxy S8

Das iPhone 8 nutzt das neue iOS 11 Betriebssystem und bietet damit viele neue Features. Vor allem im Augmented-Reality-Sektor möchte Apple die Möglichkeiten deutlich ausweiten – der A11 Bionic macht’s möglich. Hier bietet das Galaxy S8, welches bisher Android Nougat mit eigener Samsung-Experience-Oberfäche verwendet, ebenfalls zahlreiche Anwendungen aus dem Google Play Store. Auf das Update zu Android 8.0 Oreo wirst du jedoch noch ein wenig warten müssen. Bei Apple bekommen alle aktuellen iPhones gleichzeitig die neuen Updates. Dies ist “Fluch und Segen zugleich…” Unentschieden.

Das Lightning-Dilemma

Segen: Einerseits sorgt diese “Allein-Versorgung” für ein extrem sicheres und in sich perfekt geschlossenes System. Fluch: Andererseits leidet oftmals die Kompatibilität mit Android-Geräten, z.B. bei Apps. Ebenfalls ärgerlich: Wenn du mal wieder der Einzige in der Runde bist, der ein iPhone besitzt und kein Lightning-Kabel da ist. Aber dank USB-Typ-C, welches so langsam micro-USB-Kabeln den Rang abläuft haben auch immer mehr Android-Nutzer das gleiche Problem. Kabelloses Laden unterstützen im übrigen beide Smartphones. Unentschieden.

iPhone_8_Lightning_Anschluss_Bild


 

iPhone 8 vs. Galaxy S8: Auch eine Frage des Preises

Auch preislich fährst du mit dem bereits im April 2017 erschienenen Galaxy S8 mittlerweile deutlich günstiger, als mit dem brandneuen – und vor allem erfahrungsgemäß preisstabilen – iPhone 8. Punkt für Samsung.

Samsung_Galaxy_S8_mit_Vertrag_kaufen

Quelle: Samsung


Fazit: Das Beste aus zwei verschiedenen Welten

Der Vergleich iPhone 8 vs. Galaxy S8 macht deutlich: Beide Unternehmen dominieren den Smartphone-Markt nicht grundlos. Beide Hersteller liefern fantastische Geräte, welche brilliante Technik in schicke Gehäuse verpacken. So ist es eine Frage der Einstellung und des persönlichen Empfindens, ob du eher mit iOS oder Android zurecht kommst.

Auf dem Papier bietet das Galaxy S8 deutlich mehr Vorteile. Es hat den besseren Akku, das größere und schärfere Display, das modernere Design und den günstigeren Preis. Außerdem hat es die Möglichkeit, den Speicher zu erweitern.

Das iPhone 8 hingegen hat den stärkeren Prozessor, die schnellere Update-Garantie sowie ein perfekt abgestimmtes, sichereres und besonders intuitives Betriebssystem. Außerdem kommt der für Außenstehende schwer nachvollziehbare “iPhone-Faktor” hinzu.

Galaxy S8 oder iPhone 8? Android oder iOS? Sag mir deine Meinung in den Kommentaren.

Für alle Android-Fans: Das aktuelle Galaxy S8 gibt es günstig bei mobildiscounter.de:

Samsung Galaxy S8Das Samsung Galaxy S8 überzeugt mit dem schönsten Display, viel Leistung, einem starkem Akku und den typischen Samsung-Features.

Samsung Galaxy S8 hier ansehen »

 

iOS ist eher dein Ding? Hier kannst du das neue iPhone 8 ansehen:

Apple iPhone 8 mit Vertrag kaufen

Das iPhone 8 ist der richtige Einstieg in die Welt von Apple und dank iOS 11, seines handlichen Displays und viel Leistung mit dem A11 dein idealer Begleiter.

iPhone 8 ansehen »

 

 

Teilen:

Hinterlasse eine Antwort