Vergleich: Apple iPhone 8 vs. iPhone 7s vs. iPhone 7

0
Bilder und Videos zeigen deutliche Designunterschiede
LESEZEIT CA: 4 MINUTEN

Die Apple Keynote zum iPhone 8 Release am 12. September ist nur noch wenige Wochen entfernt und langsam scheint auch das finale Design des Jubiläums-iPhone fest zu stehen. In einem Youtube-Video des Tech-Insiders Danny Winget zeigt dieser einen Vergleich des iPhone 8 Design mit iPhone 7s und iPhone 7s Plus anhand von Dummy-Geräten. Dabei gibt es erstaunlich viele Unterschiede zu entdecken.


Weitere Infos zum neuen Apple iPhone 8 erhältst du hier…



Was sind Smartphone-Dummies?

Die im Video gezeigten Smartphones sind nicht echt. Es handelt sich um Smartphone-Attrappen, deren Design jedoch schon sehr nah an das Original herankommt. Diese iPhone-Dummies werden zum Beispiel von Zubehör-Herstellern genutzt, um bereits vor Erscheinen des schlussendlichen Gerätes passende Hüllen, Folien etc. herstellen zu können. Sogenannte “Mock-Ups” sind für ebendiese Hersteller extrem nützlich, da so die Zubehörproduktion beginnen kann, bevor die technischen Daten zu 100 % feststehen. Abgesehen davon findest du Dummies danach oft auch in den Schaufenstern in Fachgeschäften.

Apple_iPhone_8_vs_iPhone_7s

Quelle: youtube.com/marquesbrownlee

iPhone 7s vs. iPhone 7: Video offenbart neues Design

Als Erstes wird deutlich: iPhone 7s und iPhone 7s Plus sehen ihren Vorgängern iPhone 7 und iPhone 7 Plus weit weniger ähnlich, als iPhone 6s zu iPhone 6. Hier hat sich am Design einiges getan:

So erhalten sowohl iPhone 7s, als auch iPhone 7s Plus, eine gläserne Rückseite. Dadurch wird die neue Technik des kabellosen Ladens (Wireless Charging) ermöglicht. Das gleiche Feature findet sich natürlich auch im iPhone 8, welches ebenfalls über einen Glasrücken verfügt. Auch die Seitenränder wurden gegenüber den Vorgängern stark verändert: Diese bestehen nun aus rostfreiem Edelstahl und nicht mehr aus Aluminium, wie noch beim iPhone 7 (Plus). Dadurch sind die Antennenstreifen, welche deutlich schmaler geworden sind, nahezu unsichtbar. Die übrigen Design-Komponenten bleiben unverändert: Die Knöpfe inkl. Touch ID befinden sich an den gleichen Stellen. Auch das IPS-LCD-Display wird weiterhin verwendet.

Unterschiede gibt es jedoch bei den inneren Werten: Im “generalüberholten” iPhone 7s (Plus) wird selbstverständlich – wie im neuen iPhone 8 – der aktuelle Apple A11 Prozessor arbeiten. Das Gleiche gilt für die Kamera-Software, welche – zumindest beim Plus-Modell – identisch mit der des iPhone 8 sein dürfte. Auf die Gesichtserkennung aus dem iPhone 8 musst du jedoch verzichten.

iPhone 8 vs. iPhone 7s: Display macht den Design-Unterschied

Das Video zeigt deutlich, wie stark das iPhone 8 Display gegenüber dem iPhone 7s gewachsen ist. Vor allem bei der Gegenüberstellung von iPhone 8 und iPhone 7s Plus wird dieser Umstand besonders deutlich. Das iPhone 8 bietet hier trotz deutlich kompakterer Bauweise viel mehr nutzbare Fläche als das iPhone 7s (Plus). Abgesehen von den Sensoren für die neuartige Gesichtserkennung, besteht die komplette iPhone 8 Front aus Bildschirm. Möglich macht es der neue 18:9-Screen. Möglich macht das Apples Verzicht auf den Homebutton. Die gleiche Bauweise findet bereits bei den Android-Konkurrenten Samsung Galaxy S8, Note 8 und LG G6 Anwendung. Auch das Huawei Mate 10 soll über ein Fullscreen-Display verfügen. Apple geht dieses Mal also mit dem Trend, ohne einen neuen zu kreieren. 

Video zeigt neue iPhone 8 Farbe Blush Gold

Auch ein Ausblick auf die finale Farbauswahl des iPhone 8 ist nun möglich: So zeigt das Video drei iPhone 8 Farben: Weiß, Schwarz und Gold (Blush Gold). Letztes Jahr wurde mit Diamantschwarz eine ganz besondere Farbe eingeführt, welche exklusiv für die 128 GB und 256 GB Varianten vorgesehen war. Dieses Jahr scheint Apple Blush Gold diese Ehre zu Teil werden zu lassen. Die Farbvariante wird, Leaker Venya Geskin zufolge, in den Speichervarianten 64 GB und 128 GB erscheinen.

 


iPhone 7s mit Glasrücken: Ja oder nein?

Allerdings gilt auch hier: Offiziell bestätigt ist davon noch nichts. Andere Quellen behaupten, dass der auf Aluminium spezialisierte Zulieferer Catcher Technology den Zuschlag für zwei der drei neuen iPhones erhalten hat. Das wiederum ließe darauf schließen, dass es sich dabei um Apple iPhone 7s und 7s Plus handelt und diese eben keinen Glasrücken erhalten – und damit auch kein Wireless Charging unterstützen. Spätestens am 12. September wird Apple das Geheimnis im Rahmen der iPhone-8-Keynote lüften.

Fazit: Das iPhone 8 wird bildschön

Das Video zeigt bereits sehr deutlich, in welche Richtung das iPhone 8 Design geht. Hoffen wir, dass auch iPhone 7s und 7s Plus die edle Glasrückseite erhalten. Sicher ist: Das neue iPhone 8 wird vor allem in der goldenen Farbvariante ein echter Hingucker. Dazu unterstreichen die geleakten Specs Apples Anspruch mit dem Jubiläums-iPhone, das Smartphone des Jahres 2017 zu veröffentlichen. Bis es soweit ist, müssen wir uns leider noch gedulden.

Bis dahin empfehlen wir dir einen Blick auf die aktuellen Apple iPhones in unserem mobildiscounter.de-Shop!

Nun zu dir. Was denkst du über die Unterschiede zwischen iPhone 7s (Plus) und iPhone 8? Schreib mir einen Kommentar dazu.

 

Das aktuelle und beliebte Apple iPhone 7 (Plus) gibt es direkt bei mobildiscounter.de!

Apple iPhone 7Mit dem iPhone 7 beginnst du dein einzigartiges iPhone-Erlebnis mit viel Power, dem schickem Retina-Screen und dem zeitlosen Design.

iPhone 7 ansehen »

 


Apple iPhone 7 PlusDas iPhone 7 Plus bietet dir sogar noch mehr Power, noch mehr Display und die Dualkamera mit exklusiven erweiterten iOS-Features.

iPhone 7 Plus ansehen »

 

 

Gefällt dir das neue iPhone 8 auch so gut, wie uns oder würdest du lieber zum iPhone 7s (Plus) greifen? Wenn ja, warum? Wir freuen uns auf deine Kommentare. 

Teilen:

Hinterlasse eine Antwort