Stiftung Warentest: Das sind die Top 5 Smartphone Hersteller

0
Die Auflistung der besten und vorbildlichsten Hersteller
LESEZEIT CA: 5 MINUTEN

Die Konkurrenz unter den Smartphone-Herstellern ist groß. Immer wieder überbieten sie sich mit den besten und neuesten Features, Services und Versprechen. Und auch deren Smartphones werden immer ausgereifter und sicherer. Und hier liegt der Knackpunkt der aktuellen Untersuchung der Stiftung Warentest. Diese untersuchte alle großen Hersteller in Bezug auf (Sicherheits-)Updates und deren Zuverlässigkeit und vergab dann eine Platzierung. Die erstaunlichen Ergebnisse erfährst du jetzt hier.

Sicherheitsupdates: Das untersucht die Stiftung Warentest

Die Branchengröße Stiftung Warentest hat sich die großen Smartphone-Hersteller vorgenommen und von 2015 bis 2019 deren Update-Kultur genauer angesehen. Soll heißen: Wie oft, in welchem Umfang und wie lange insgesamt wurden Smartphones der jeweiligen Anbieter mit (Sicherheits-)Updates versorgt. Das ist schließlich nicht unerheblich. Einerseits bügeln Updates Fehler aus, korrigieren Systemprobleme, schließen Sicherheitslücken und bringen oft auch neue Funktionen mit. Je älter ein Gerät wird, desto seltener kommen Updates. Und um die geht es hier primär.

Sonderfall Android

Während Apple es mit seinen iDevices einfach hat, da sie die Hardware und passende Software anbieten, können sie leichter kontrollieren, welches Gerät welches iOS-Update bekommt. Bei Android ist das Gegenteil der Fall:

Während Google das Betriebssystem Android entwickelt und herausgibt, kocht jeder Hersteller sein eigenes Süppchen. Denn diese bieten passend zu ihren Smartphones eine angepasste Android-Version an. Darin geändert sind häufig das Design der Oberfläche, spezielle Funktionen und Hardware-Treiber. Nun müssen die Hersteller immer auf Google warten, bis diese ein Update herausgeben. Dann wird diese Version mit etwas Glück an die eigenen Geräte angepasst und verteilt. Leider nimmt es nicht jeder Hersteller so genau mit seinem Update-Versprechen. Manches Android-Gerät erhält schon zwei Jahre nach Release keinerlei Updates mehr.

Das sind die Top 5

Nach der Untersuchung platzieren die Tester die Hersteller wie folgt:

  1. Apple
  2. Google
  3. OnePlus
  4. Huawei & Honor
  5. Samsung

Platz 1: Apple

Top 5 Hersteller 1 Apple

Es verwundert kaum, dass der Obstkonzern aus Cupertino den 1. Platz erhält und auch als Vorbild gilt. Da Apple Software und Hardware anbietet, fällt es entsprechend leicht, Geräte regelmäßig und pünktlich mit Sicherheitsupdates zu versorgen. Ein gutes Beispiel ist dabei das iPhone 6s aus dem Jahre 2015, das mit iOS 9 startete und immer noch das aktuelle iOS 12 unterstützt. Dem liegen natürlich nicht nur technische Umstände zugrunde, sondern auch die Unternehmenskultur. Denn Apple unterstützt freiwillig auch ältere Geräte über lange Zeit hinaus. Das sorgt für eine sehr hohe Langlebigkeit und Wertstabilität der iPhones.


Platz 2: Google

Top 5 Hersteller 2 Google

Google als Entwickler und Herausgeber von Android, schnappt sich den 2. Platz auf dem Siegertreppchen. Hier spielt der Umstand mit rein, das Google natürlich selbst sehr schnell auf Sicherheitslücken reagieren kann. Dementsprechend werden seine eigenen Smartphones der Pixel-Reihe auch zeitnah mit Updates versorgt. Google geht hier den Weg von Apple. Und das ist gut für uns Nutzer.

Der Fairness halber sei gesagt, das ab diesem Zeitpunkt sich andere Hersteller nur untergliedern können, da sie von Google und seiner Android-Entwicklung abhängig sind. Sie können nur nachträglich auf die Herausgabe von Updates reagieren.


Platz 3: OnePlus

Top 5 Hersteller 3 OnePlus

Einer der Neulinge auf dem Markt schnappt sich den dritten Platz. Das chinesische Unternehmen OnePlus hat vollmundige Versprechen gemacht, Geräte zeitnah und auf lange Sicht mit Updates zu versorgen. Das OnePlus 3 bspw. aus dem Jahr 2016 bekam das Update auf Android 9 “Pie”. Das ist keine Alltäglichkeit in der Android-Welt. Demnach müsste das aktuelle OnePlus 6T auch noch mind. bis ins Jahr 2022 mit Updates versorgt werden und das kommende OnePlus 7 sogar noch länger. In jedem Fall hältst du so ein langlebiges und sicheres Smartphone in Händen.


Platz 4: Huawei & Honor

Top 5 Hersteller 4 Huawei & Honor

Diesen Platz teilen sich die Chinesen Huawei und deren Tochterunternehmen Honor. Huaweis Vorzeige-Smartphones kassieren regelmäßig Preise für die Qualität und Leistung ihrer Kameras. Das P30 Pro ist kürzlich zum aktuell besten Kamerahandy gekürt worden. Honor hingegen ist der Geheimtipp für Sparfüchse, die keine Kompromisse bei Features eingehen wollen – wie z.B. das Honor V20. Huaweis und Honors eher moderate Vorgehensweise bei Updates reichen dabei leider nur für den 4. Platz. Die Geräte sind aber größtenteils aktuell. Auch die Software des Vorjahressiegers im Kameratest P20 Pro ist noch aktuell.


Platz 5: Samsung

Top 5 Hersteller 5 Samsung

Ausgerechnet eine der bekanntesten Größen und Widersacher Apples landet auf Platz 5. Samsung versorgt seine Geräte mind. 2 Jahre lang mit Updates. Das Galaxy Note 8 aus dem Jahr 2017 bspw. bekommt immer noch regelmäßig Sicherheitsupdates. Samsung bereitet zudem das große Upgrade vieler Geräte auf seine neue Android-Version Samsung One UI vor. In den Genuss der neuen Oberfläche kommen auch einige ältere Geräte. Aktuelle Geräte, wie das Galaxy S10 oder S10+ bringen diese neue Version bereits mit.

Dass der Hersteller dennoch so schlecht abschneidet, könnte in der Zahl der angebotenen Geräte liegen. Samsung “überflutet” den Markt regelrecht mit neuen Geräten und Varianten. Das ist nicht unbedingt schlecht, denn so haben wir mehr Auswahl beim Kauf. Aber alle diese verschiedenen Geräte brauchen Software-Updates. Da wundert es nicht, wenn einige Geräte regelmäßig auf der Strecke bleiben.

 

Fazit: Das sind die vorbildlichsten Smartphone-Hersteller

Überraschend ist die Platzierung von Apple und Google nicht. Verwundert waren wir hingegen von Samsung und Huawei, dass ausgerechnet diese beiden Größen bei der Update-Politik so weit hinten stehen. Da gibt es noch Nachholbedarf in Sachen Service.

Auf den hinteren Plätzen der Top 10 landen Hersteller, wie Sony und LG. Die sollten es eigentlich leicht haben, da sie nur wenige Geräte anbieten. Ihre Smartphones behandeln sie aber in Sachen Software eher stiefmütterlich. Besonders verwunderlich sind jedoch Anbieter wie bspw. Nokia, die Android One auf Ihren Geräten anbieten. Diese nahezu unveränderte Android-Version müsste schnell für die eigenen Geräte angepasst und ausgerollt werden können. Das ist ja gerade einer der Vorteile von Android One. Es scheint aber in der Praxis nicht die Regel zu sein. Das finden wir echt schade.

Wie denkst du über die Update-Politik der Hersteller. Bist du zufrieden mit den Updates für dein Smartphone oder könnte es besser sein. Lass es mich mit einem Kommentar wissen.

 

Jetzt bei mobildiscounter: Hol dir die vorbildlichsten Smartphones mit günstigem Vertrag!

Apple iPhone XR mit Vertrag kaufenApple iPhone XR

iPhone XR ansehen »

OnePlus 6T mit Vertrag kaufenOnePlus 6T

OnePlus 6T »

Huawei P30 Pro Blau mit Vertrag kaufenHuawei P30 Pro

P30 Pro ansehen »

Honor View 20

Honor V20 ansehen »

Samsung Galaxy S10 mit VertragSamsung Galaxy S10

Galaxy S10 ansehen »

 

Teilen:

Hinterlasse eine Antwort