Sparfüchse quasseln und surfen mit Otelo

0
LESEZEIT CA: 2 MINUTEN

Für die Sparfüchse gibt es mit Otelo einen Anbieter der den Vergleich seiner Tarife denkbar einfach macht. Bist Du eher eine Quasselstrippe oder hast einen ausgeprägten SMS-Daumen, bei Otelo kann Dir für schmales Geld geholfen werden.

 

Otelo wurde 1997 damals noch unter dem Namen o.tel.o von RWE und Vebacom gegründet. Schon 2 Jahre später kam es zum Verkauf an Mannesmann Arcor, dem heutigen Vodafone-Konzern. Anfang des neuen Jahrtausends verschwand Otelo einige Zeit vom deutschen Markt um dann unter der Flagge von Vodafone 2010 erneut den deutschen Markt zu erobern. Deswegen kann man auch bei Otelo immer in bester D-Netz-Qualität telefonieren.

 

Otelo macht es dem Kunden sehr einfach und bietet lediglich 3 Smartphone-Tarife an. Eine kurze Übersicht der Tarife:

 

Otelo-mAllnet-Flat M

 

Dieser Tarif eignet sich für alle, die gern lang und ausführlich telefonieren bis die Ohren glühen. Ob nun mit der besten Freundin oder mit Oma, es kann hier gern auch länger dauern. Es können so z.B. jegliche Beziehungsprobleme so über Stunden mit den Freunden besprochen werden. Zusätzlich kann per App noch schnell die Pizza für den Abend am Telefon ohne Probleme geordert werden.

 

 

 

Otelo-l Allnet-Flat L

 

Kurz fassen war noch nie so dein Ding und Du willst damit auch gar nicht mehr anfangen. Für diesen Fall bietet Otelo das die Allnet-Flat L für monatlich 29,99 €*. Bei diesem Tarif glühen nicht nur die Ohren! Es kann sich auch der SMS-Daumen bis zur absoluten Erschöpfung verausgaben. Das Alles-drin-Paket unterscheidet sich vom Quasselstrippen-Paket lediglich hinsichtlich der SMS-Flat.

 

 

 

 

Otelo-xlAllnet-Flat XL

 

Immer Online per Handy unterwegs, SMS-Daumen und glühende Ohren sind bei Dir nicht mehr wegzudenken? Dann ist das Rundum-Sorglos-Paket die beste Wahl für monatlich 34,99 €*. Der Unterschied zu den anderen Tarifen liegt beim größeren Datenvolumen zum Surfen. Otelo hat sich da die Spendierhosen angezogen und gibt zusätzlich zu den 500 MB Standard noch einmal 500 MB Datenvolumen dazu.

Teilen:

Hinterlasse eine Antwort