Smartphones kabellos laden mit Qi

0
LESEZEIT CA: 3 MINUTEN

Kabelloses Laden ist durch das Galaxy S6 in aller Munde, aber was ist das eigentlich und funktioniert es tatsächlich so einfach wie es sich anhört? Ich habe die neue Ladetechnologie unter die Lupe genommen und ja, sie ist das Ende des ganzen Ladekabelirrsinns.
qi-laden-s6-lumia

Kabellos Laden kannst Du bereits mit:

  • Samsung Galaxy S6
  • Samsung Galaxy S6 Edge
     
  • Google Nexus 6
  • Google Nexus 5
  • Google Nexus 4
     
  • LG G3
  • LG G2
     
  • Nokia Lumia 735
  • Nokia Lumia 830
  • Nokia Lumia 920
  • Nokia Lumia 930
  • Nokia Lumia 1520
     

Wenn Du ein spezielles Ladecover nutzt, können auch folgende Smartphones kabellos geladen werden:

  • Samsung Galaxy Note 4
  • Samsung Galaxy Note Edge
  • Samsung Galaxy Note 3
  • Samsung Galaxy S5
  • Samsung Galaxy S4
     
  • Nokia Lumia 720
  • Nokia Lumia 820
  • Nokia Lumia 925
  • Nokia Lumia 1020

 

Inzwischen gehört die Frage „Hast Du mal Strom für mich?“ mit dazu, wenn mich Freunde besuchen. Zum Glück sind die Hersteller inzwischen schon so „weit“, dass fast alles mit Lightning- oder MicroUSB-Kabel geladen werden kann. Der eigene Kabelvorrat geht aber gerade bei einer Party schnell zur Neige und dann ist guter Rat teuer.

Aber nicht nur zu Partys nervt der Kabelsalat, sondern auch im Urlaub. Ist man, wie ich, ein kleiner Globetrotter und reist gern und viel, dann kommt man leider nicht an einen Reisestecker vorbei. Aber bei mir kommt zu diesem Steckdosenadapter mindestens noch ein Ladekabel fürs Smartphone, einer fürs iPad, ein Ladegerät für die Kamera-Akkus und eine Verlängerungsschnur mit Verteiler mindestens. Wehe dem ich reise in Begleitung, dann kann man das Strippenchaos mal 2 nehmen und das komplette Handgepäck besteht dann fast nur aus Kabel und Technik.

Ohne Kabel glücklich

Für alle Ladekabelgeplagten, liefert das kabellose Laden per Induktion die perfekte Lösung. Bei elektrischen Zahnbürsten oder auch Induktionsherden nutzen wir bereits diese Technologie.

Das Wireless Power Consortium, ein Zusammenschluss von über 100 Technikunternehmen, setzt mit Qi endlich einen Standard für eine drahtlose Energieübertragung durch elektromagnetische Induktion. Qi heißt aus dem Chinesischen übersetzt Lebensenergie und passender könnte doch der Name für eine drahtlose Energieübertragungsmethode gar nicht sein.

Wie funktioniert kabelloses Laden?

Für kabelloses Laden braucht man ein Qi-fähiges Smartphone, wie das Galaxy S6, und eine Qi-Ladeschale (auch Ladepad genannt). Auf der Rückseite des Smartphones und in der Ladeschale befinden sich elektromagnetische Spulen. Befinden die sich diese Spulen übereinander fließt elektrische Energie. (Bild)

induktives Laden

Wichtig dabei ist, dass Handy und Ladeschale die Qi-Technologie unterstützen.

Was sind die Vorteile beim kabellosen Laden?

samsung-galaxy-s6-kabellosDer Hauptvorteil ist: Der Ladekabelsalat hat ein Ende. Verschiedenste unterschiedliche Smartphones können mit einer Ladeschale geladen werden. Dazu muss der mobile Begleiter lediglich auf die Ladeschale gelegt werden. Das manchmal etwas „fummelige“ Einstecken des Ladekabels in die Ladebuchse entfällt. Die Steckkontakte der Ladebuchsen können so nicht mehr kaputt gehen. Außerdem schaut die Ladeschale einfach schön aus. In den Urlaub nimmt man dann lediglich die Ladeschale und einen Steckdosenadapter mit ohne weiteren Kabelsalat.

Gibt es überhaupt Nachteile beim kabellosen Laden?

Das Smartphone muss mit der Ladeschale Kontakt haben, sonst funktioniert das Aufladen leider nicht. Das Smartphone kann nicht mehr durch die ganze Gegend geschleppt werden, während es lädt, wie es beim Ladevorgang per Kabel geht. Zudem dauert es länger als der Standardweg über Kabel.

Gibt es zukünftig nur noch kabelloses Laden?

Der Trend geht ganz klar zum kabellosen Laden. Inzwischen gibt es sogar beim blau-gelben Möbelschweden IKEA Lampen und Ablagetische, die bereits eine Ladeschale integriert haben. Es ist aber leider noch Zukunftsmusik, dass wir überall diese Ladepads finden.

ikea-qi-1 ikea-qi-2

Meine Meinung

Ich hasse Kabelsalat. Er ist einfach unschön und nervig. Ich bin über jedes Teil, was ich weniger mit mir rumtragen muss froh und es macht schon einen Unterschied, ob es nur eine Ladeschale ist oder Minimum drei Kabel plus der dazugehörigen Stecker. Da ich mein Smartphone über Nacht lade, ist es mir absolut egal, ob es länger dauert. Mein Wunsch ist, dass es überall Qi-Ladeschalen gibt und auch immer mehr Smartphone-Hersteller diesem Trend folgen.

Nutzt Du schon kabelloses Laden? Schreibe uns deine Erfahrungen in den Kommentaren.

Teilen:

Hinterlasse eine Antwort