Smartphone-Vergleich 2017: Samsung Galaxy S8 vs. iPhone 7 vs. Huawei P10 vs. LG G6

0
Welches Smartphone passt zu mir?
LESEZEIT CA: 8 MINUTEN

Nie war der Kampf um den Smartphone-Thron härter als im Jahr 2017: So muss Samsung das Galaxy-Note-7-Desaster hinter sich lassen und beim Galaxy S8 abliefern. Das bereits im September 2016 erschienene Apple iPhone 7 muss die harte Zeit bis zum iPhone 8-Release überbrücken. LG will mit dem LG G6 wieder ein Smartphone trotz – oder gerade wegen – fehlender modularer Bauweise an der Spitze etablieren. Außerdem sitzt Huawei der Konkurrenz mit dem günstigsten Vertreter unseres Vergleichs, dem Huawei P10, im Nacken. Wer sich wie gut im direkten Smartphone-Vergleich schlägt und welches Gerät zu dir passt, erfährst du hier.

Design und Display: Samsung klar vorn

Selten sahen sich Smartphones ähnlicher als im Jahr 2017. Immer schmaler und selbstverständlich randlos sollen sie sein. Außerdem werden die Smartphones immer größer und stabiler. Wir haben sie verglichen.

Smartphone-Vergleich Gehäuse

Samsung

Das Galaxy S8 sticht mit seinem 5,8 Zoll großem, randlosen Infinity-dual-edge-Display die Konkurrenz aus. Es hat nicht nur den größten Bildschirm, mit galaktisch-guten 83,6% bietet es auch deutlich mehr nutzbare Display-Fläche. Dazu hat es mit 570 ppi (Pixel per Inch) das schärfste Display und dank Super-AMOLED-Technologie die kräftigsten Farben und – als wäre das nicht genug – besten Schwarzwerte. Dazu ist es gemäß IP68 (wie das LG G6) wasserdicht gegen Tauchgänge bis 1,5 Meter Tiefe über 30 Minuten. Galaktisch gut!

Apple

Das einzige Modell, welches gegen den Strom namens „bigger is better“ schwimmt, ist das Apple iPhone 7. Mit nur 4,7 Zoll, ist es der kleinste Vertreter in unserer illustren Runde. Außerdem verfügt es lediglich über eine Auflösung von 1.334 x 750 Pixeln bei 326 ppi, was vollkommen ausreichend ist bei einer Display-Diagonale von 11,9 cm. Klein aber oho, sozusagen. Das Design erinnert stark an den Vorgänger iPhone 6s und ist genauso zeitlos wie elegant. Trotzdem freuen wir uns so langsam mal auf eine neue Design-Idee aus Cupertino.

LG

Einen (etwas) anderen Ansatz verfolgt LG’s neuester Streich, das LG G6. Modulare Bauweise à la LG G5 war gestern und so kommt auch das G6 mit einem Metall-Unibody aus einem Guss daher. Besonderheit hier: Es verfügt über zwei Bildschirme – Fullvision Display nennt LG das. Neben dem Haupt-Display im 18:9-Format, verläuft am oberen Geräterand ein zweiter Bildschirm. Dieser beinhaltet nützliche Infos, wie auch bei Samsungs Always-On-Display im S8. Trotzdem reicht das LG G6 nicht ganz an die Werte der koreanischen Konkurrenz heran.

Huawei

Das Huawei P10 macht vieles richtig, geht hier aber etwas unter. Das Full-HD-Display ist ausreichend scharf, kann aber keinesfalls mit Samsung’s oder LG’s Quad-HD-Bildschirmen mithalten. Es ist mit 5,1 Zoll weder zu groß, noch zu klein und besitzt ebenfalls einen Unibody. Dennoch fehlt es dem P10 in puncto Design an Individualität und Premium-Features um gegen die Konkurrenz zu bestehen. Des Weiteren ist das P10 das einzige Gerät, welches nicht wasserdicht ist und zudem nur über einen USB-2.0-Anschluss verfügt. Deshalb erreicht es in dieser Kategorie nur Platz 4.

Leistung und Akku: iPhone 7 nach wie vor spitze im Smartphone-Vergleich

Schneller. Höher. Weiter. Vor allem beim Thema Leistung rüsten auf, als gäbe es keinen Morgen mehr. Mehr Leistung auf kleinerem Raum. Ob das in dem Maße notwendig ist fragst du dich? Ich halte dagegen und sage: Warum nicht? Schließlich kann es nie genug Leistung geben, solange das Gerät stabil läuft und nicht explodiert (*hust…Note 7* ?).
Smartphone-Vergleich Prozessor

Apple

Der Smartphone-Vergleich zeichnet ein klares Bild, welches sich seit Jahren wiederholt: Apple gelingt es mit der vermeintlich schwächsten Hardware die besten Ergebnisse zu erzielen. So liegt das iPhone 7 im AnTuTu-Benchmark, welcher die Rechenleistung eines Smartphones in einem (möglichst hohen) Punktewert zeigt, nach wie vor vorn.

Der A10 Fusion Quad-Core in Verbindung und die 2 GB Arbeitsspeicher arbeiten perfekt zusammen. Der Dank gebührt Apples eigenen Kosmos. Sowohl iOS-Software, als auch die verbaute Hardware sind perfekt aufeinander abgestimmt, sodass der Sieg hier nur an die Kalifornier gehen kann. So macht es auch nichts, dass der Akku nur über 1.960 mAh verfügt. Das Gerät ist erstens kleiner als die Konkurrenz und verbraucht automatisch weniger Strom. Zweitens – der Kosmos! In die Röhre schaust du allerdings, solltest du den Speicher mal schnell erweitern wollen. Das geht bei Apple nur über ein neues iPhone 7. Das gibt’s übrigens hier.

Samsung

Nie war Samsung näher dran Apple die Spitzenposition streitig zu machen. Der neue im 10nm-Verfahren gefertigte Exynos 8895 ist ein wahres Leistungsmonster – und trotzdem reiht er sich knapp hinter dem A10 Fusion ein. Ersten Tests zufolge können wir dich außerdem beruhigen: Der Akku fliegt nicht in die Luft. Der Speicher ist erweiterbar. Das Galaxy S8 nutzt das aktuelle Bluetooth 5.0 für schnellere Übertragungsraten bei geringerem Energieverbrauch. Was willst du mehr? Außerdem kannst du dank der geballten Prozessor-Leistung dein neue Galaxy S8 auch als Mini-Computer über die Samsung Desktop Experience (DeX) nutzen.

Huawei

Der HiSilicon Kirin 960 ist etwas schwächer auf der Brust als die Konkurrenz von Apple und Samsung. Damit ist er trotzdem mehr als ausreichend für alle Anwendungen und Multitasking. Das bescheinigt auch unser Test des Huawei P10.

LG

Noch gar nicht verfügbar und trotzdem bereits sicheres Schlusslicht im CPU-Vergleich: Der betagte Qualcomm Snapdragon 821. Da hilft auch der größte Akku und die Speichererweiterbarkeit um zwei Terrabyte nichts. Eigentlich wollte LG das neue G6 mit dem aktuellen Snapdragon 831 ausstatten. Samsung ist ihnen jedoch zuvorgekommen und hat sich (zumindest vorübergehend) die Exklusivrechte an selbigem für das neue Galaxy S8 in Amerika und Asien gesichert. LG musste umdenken und nutzt daher den Vorgänger Snapdragon 821. Auch dieser Prozessor ist nicht langsam! Er ist lediglich nicht so rasant wie die der Konkurrenz.

Was bleibt am Ende? Mit allen vier verglichenen Geräten wirst du zu keiner Zeit Probleme bei der Darstellung von Apps oder dem täglichen Arbeiten haben. Die Unterschiede zeigen sich tatsächlich am ehesten in Leistungstests, wie dem AnTuTu-Benchmark. Im normalen Gebrauch brauchst du dir jedoch keine Sorgen über Verzögerungen machen.

Kamera: Verblüfft LG die Konkurrenz?

Beim Smartphone ist dir vor allem die Kamera wichtig? Dann solltest du einen genauen Blick auf das Huawei P10 werfen, denn auf dem Papier liegen die Chinesen vorn.
Smartphone-Vergleich Betriebssystem

 Huawei

Die Kamera ist, wie beim Vorgänger, das Feature schlechthin beim China-Smartphone: Die Dual-Kamera wurde zusammen mit Leica entwickelt. Selbige nutzt einen 12-MP-Farbsensor und einen 20-MP-Monochrom-Sensor, jeweils mit einer großen f/2.2-Blende. Dank der Dual-Kamera kannst du einen nahezu verlustfreien, digitalen Zoom genießen. Auch die Frontkamera ist in Kooperation mit Leica entstanden und bietet 8 Megapixel.  Dazu verfügt das P10 über 4-in-1 Hybrid-Autofokus für extrem schnelles Fokussieren. Außerdem lässt sich die Tiefenschärfe in Echtzeit anpassen. Top!

Samsung

S8_KameraDas Samsung Galaxy S8 bietet eine 12-Megapixel-Kamera mit einer f/1.7-Blende. Wie beim Galaxy S7 sorgt ein Dual-Pixel-Sensor mit kurzen Belichtungszeiten für fantastische Bilder bei wenig Licht. Natürlich hat auch das S8 einen optischen Bildstabilisator gegen verwackelte Bilder und einen LED-Blitz. Die Frontkamera lässt dich Selfies mit 8 Megapixeln schießen. Die Kamera hat sich bereits im Vorgänger bewährt und sorgt durchweg für sehenswerte Fotos. Samsung arbeitet hier also nach der Devise: „Never change a running System“.

Apple

Das iPhone 7 hat, wie das Galaxy S8, eine 12-Megapixel-Kamera. Selbige verfügt nun über einen optischen Bildstabilisator. Die Weitwinkel-Kamera mit ihrer f/1.8 Blende ermöglicht einen 5-fachen digitalen Zoom. Leider bietet nur die größere Plus-Variante eine Dual-Kamera. Apple bietet außerdem eine 7-Megapixel-Selfie-Knipse mit Retina-Flash für Top-Fotos auch bei Dunkelheit. In unserem Kamera-Test gegen die Samsung-Konkurrenz musste sich Apple knapp geschlagen geben.

LG

Die große Unbekannte ist die neue LG-G6-Dual-Kamera.LG_G6_Kamera Auf dem Papier sehen die Specs der 13-Megapixel-Knipse sehr überzeugend aus. Der 125-Grad-Weitwinkel-Sensor zeigt auf ein Bild bezogen einfach mehr als die Konkurrenz. Dazu kommt auch beim G6 ein optischer Bildstabilisator. Allerdings wird erst ein ausführlicher Kamera-Test Klarheit bringen. Wir halten dich auf dem Laufenden.

Sicherheit: Galaxy S8 bietet die größte Auswahl

Smartphone-Vergleich Sicherheit
Der Sicherheitsaspekt beim eigenen Smartphone wird immer wichtiger. Schließlich nutzten wir unsere Wegbegleiter in nahezu allen Lebenslagen. Sei es Shopping, Online-Banking, Partyfotos oder, oder, oder. Da ist es natürlich wichtig, dass das Smartphone gegen Fremdzugriffe geschützt wird.

Auch hier zeigt sich die Klasse des neuen Samsung Galaxy S8. Während die Konkurrenz lediglich einen Fingerabdruck-Scanner bietet, hast du bei Samsung die Qual der Wahl, wie du dein Gerät sichern möchtest: Wie bereits im Galaxy Note 7 kannst du den Iris-Scanner nutzen. Dieser entsperrt in Windeseile dein Smartphone nur durch einen Blick auf den Bildschirm. Sobald deine Augen sich in den vorgegebenen Kreisen befinden, ist das Gerät entsperrt. Das klingt genau so einfach, wie es im Endeffekt ist.

Ähnlich cool ist die Gesichtserkennung: Das Smartphone erkennt dich anhand deiner Gesichtsform und entsperrt sich. Aufgrund der größten Auswahl kann der Sieg hier nur an das Galaxy S8 gehen.

Smartphone-Preisvergleich 2017: Huawei siegt deutlich

Beim Smartphone-Preisvergleich zeichnet sich ein klares Bild. Das Huawei P10 ist mit Abstand das günstigste Gerät, obwohl es durchaus mit der Konkurrenz mithalten kann. In vielen Bereichen sind die Werte ebenbürtig oder nur ganz leicht hinter den Premium-Smartphones der Rivalen. Das LG G6 ohne Vertrag wird ab Ende April für 749 Euro zu haben sein und ist damit gute 150 Euro teurer als das P10. Das iPhone gibt es ab 759 Euro bis hin zu 979 Euro für die 256GB-Variante des Apple iPhone 7 in Rot (Project Red). Für das neue Galaxy S8 ohne Vertrag zahlst du stattliche 799 Euro.

Smartphone-Vergleich PreisBei mobildiscounter.de bekommst du jeden Vertreter besonders günstig ohne hohe Anschaffungskosten. Egal, ob ein Galaxy-S8-Vertrag ab 1 Euro oder ein iPhone-7-Vertrag mit Allnet Flat und reichlich Datenvolumen – schau dir einfach unsere Top-Angebote an und lass dich überzeugen.

Fazit: Enges Kopf-an-Kopf-Rennen mit knappen Sieger

Das Samsung Galaxy S8 bietet am meisten fürs Geld, ist jedoch auch das teuerste und größte Gerät. Es überzeugt mit dem grandiosen Design, dem wundervollen Infinity-Display und coole Zusatzfeatures wie den Iris-Scanner oder Samsung DeX.

Samsung Galaxy S8 (Plus) Top-Deals >>

Das iPhone 7 hat noch immer den schnellsten Prozessor. Es ist zudem das handlichste Modell. Außerdem ist es wie Samsung und LG wasserdicht und überzeugt durch die perfekte Verzahnung von Software und Hardware-Komponenten. Ein iPhone ist und bleibt ein iPhone.

Apple iPhone (Plus) Top-Angebote >>

Das Huawei P10 ist die perfekte Wahl für alle Foto-Virtuosen und Selfie-Fans. Es ist zudem das günstigste Smartphone unseres Vergleichs.

Huawei P10 (Plus) Schnäppchen>>

Das LG G6 nähert sich wieder mehr der Konkurrenz an, als einen komplett anderen Weg zu gehen, wie der Vorgänger LG G5. Keine modulare Bauweise, dafür ein neuartiges 18:9-Display und eine Weitwinkelkamera machen es zur perfekten Alternative. Dir ist das Galaxy S8 zu teuer oder zu „Edge“? Das P10 nicht wasserfest genug und das iPhone zu klein? Dann sichere dir ein LG G6 mit Vertrag von mobildiscounter.de.

LG G6 jetzt vorbestellen>>

 

Teilen:

Hinterlasse eine Antwort