Samsung Galaxy S9: technische Daten und spektakuläre Kamera geleakt

0
Bild der Verpackung offenbart (fast) alle Smartphone-Details
LESEZEIT CA: 4 MINUTEN

Bisher sind erstaunlich wenige konkrete Informationen zum neuen Galaxy S9 durchgesickert. Jedoch soll das nicht heißen, dass Samsung nicht bereits fleißig am Galaxy-S8-Nachfolger arbeitet. Nun wurde auf slashleaks.com jedoch das Bild der Galaxy-S9-Verpackung veröffentlicht. Praktischerweise enthält diese umfangreiche technische Daten zum Samsung Smartphone. Außerdem offenbart der niederländische Samsung-Fan-Blog GalaxyClub neue Infos zum Nachfolger der Samsung Desktop Experience. Das DeX-Pad wird hierbei eine Smartphone Bedienung am großen Bildschirm ohne Maus und Tastatur ermöglichen.


Hier alle weiteren Infos zum Galaxy S9


Galaxy S9 Specs im Überblick

Das Bild der echt wirkenden Schachtel zeigt fast alle technischen Daten des Galaxy S9. Zudem wirkt sie so echt, dass wir die Daten ebenfalls als korrekt einschätzen.

Samsung_Galaxy_S9_Specs

Quelle: slashleaks.com


Insgesamt wenig Unterschiede zum Galaxy S8

Viel ändert sich gegenüber dem Galaxy S8 nicht. So wird auch das Galaxy S9 über ein 5,8-Zoll-dual-edge-super-AMOLED-Display mit abgerundeten Kanten verfügen. Die Auflösung beträgt hierbei erneut Quad HD+ (2.440 x 1.880 Pixel). Dazu bleiben auch Iris Scanner und die 8 MP Selfie Cam erhalten. 64 GB interner Speicher und 4 GB RAM sowie die IP68-Zertifizierung kennen wir ebenfalls bereits vom Vorgänger. Auch beim Zubehör hat sich nichts geändert. Zum Galaxy S9 liefert Samsung erneut AKG-Kopfhörer. Erfreulicherweise lässt sich auch das Galaxy S9 kabellos laden.

Neue Kamera-Lösung mit flexibler Blendenöffnung

Neu ist allerdings die Hauptkamera. Wie bereits vermutet verfügt das Galaxy S9 über eine Single-Kamera. Gerüchten zufolge erhält nur das Galaxy S9+ eine Dual-Kamera wie das Galaxy Note 8. Allerdings bietet die 12-Megapixel-Knipse des Galaxy S9 eine spektakuläre Neuerung: Sie nutzt eine variable Blendenöffnung. So kannst du zwischen f/1.5 und f/2.4 wählen (Blendenöffnung – was ist das?). Dies ermöglicht noch mehr Flexibilität bei der Gestaltung deiner Fotos. Dank der größten je in einem Smartphone verbauten Blende, dürften Aufnahmen bei schlechtem Licht außerdem grandios aussehen. Ein ähnliches Feature boten zuletzt das Nokia N86 und das Samsung M8910 Pixon12.

Die Kamera ermöglicht außerdem Super Slow-mo-Aufnahmen. Hier werden Erinnerungen an das Sony Xperia XZ Premium wach, welches Aufnahmen mit bis zu 960 Bildern pro Sekunde packt. Knackt Samsung dieses Jahr die 1000 Bilder pro Sekunde? Wir sind gespannt!

Sony_Xperia_XZ_Premium_Kamera

Bisher bietet nur Sony Slow-Mo-Aufnahmen bis zu 960 fps/s. Quelle: Sony


Galaxy S9 erhält Stereo-Lautsprecher von AKG

Außerdem neu: Stereo-Lautsprecher. Selbige werden ebenfalls von den Audio-Profis von AKG “getunt”. Wir können es kaum erwarten, ob sich das auch in der Qualität widerspiegelt. Erfreulich ist zudem, dass Samsung sich entschlossen hat, bei kommenden Smartphones auch den FM-Radio-Empfang wieder zu aktivieren. Somit kannst du mit dem Galaxy S9 / Galaxy S9+ auch ohne Internetverbindung ganz klassisch Radio hören.

Galaxy S9 Farben ebenfalls bekannt

Gemäß aktueller Gerüchte gibt es das Galaxy S9 (Plus) in vier Farben. Zu den, aus dem Galaxy Note 8 bekannten Varianten Schwarz, Gold und Blau kommt die neue Farbe Violett. Dies berichtet der stets gut-informierte Samsung-Newsblog Sammobile.

Vergleich Samsung Galaxy S8

Das Samsung Galaxy S8 erschien in den Farben Schwarz, Orchideengrau und Silber.


Aus DeX Station wird DeX Pad

Jüngst hat sich Samsung den Namen “DeX Pad” beim EUIPO (European Union Intellectual Property Office) gesichert. Damit werden Gerüchte um eine Verbesserung der PC-Alternative, Samsung Desktop Experience, bestätigt. Das Galaxy S9 erhält damit das neue DeX Pad. Dabei muss das Gerät nicht mehr stehen, sondern wird einfach auf das Pad gelegt und dann verkabelt. Somit entfällt das etwas friemelige Anschließen der DeX Station. Der Clou: Das Smartphone Display dient als Eingabemodul für den Monitor. Es ist also mit dem DeX Pad nicht mehr zwingend notwendig eine Tastatur oder Maus anzuschließen. Du kannst den PC-Modus vollends über das Galaxy steuern.

Samsung_DeX_Monitor_angeschlossen

Tipps und Tricks zur DeX Station gibt es hier.


Galaxy S9 Fazit: Schon fast alle Daten bekannt

Wie bereits beim Vorgänger, Samsung Galaxy S8, gibt es schon Wochen vor der eigentlichen Präsentation kaum noch etwas, was die gewiefte Internet-Community nicht über das kommende Modell zu wissen glaubt. Selbstverständlich wird Samsung noch die eine oder andere Überraschung in Petto haben, jedoch zeichnet sich langsam ein genaues Bild vom neuen Samsung Smartphone. Vorbestellen kannst du das Galaxy S9 mit Vertrag schon bald im Shop unter www.mobildiscounter.de. Bis dahin empfehlen wir dir einen Blick auf unsere große Auswahl an verfügbaren Smartphones mit Vertrag.

Jetzt bist du gefragt: Was denkst du über die Features des kommenden Galaxy und auf welches freust du dich am meisten? Hinterlass mir einen Kommentar.

Samsung Galaxy S8 mit Vertrag kaufenDas Samsung Galaxy S8 setzt mit seinem Infinity-Display, dem wunderschönen Design und der ausgezeichneten Kamera neue Maßstäbe für Android-Phones.

Galaxy S8 ansehen »

Samsung Galaxy S8 Plus kaufenDas Galaxy S8+ von Samsung bietet das gleiche Erlebnis des kleinen Bruders S8 mit einem größeren Bildschirm und mehr Akku-Power oben drauf.

Galaxy S8+ ansehen »

Samsung Galaxy Note 8 kaufenDas Galaxy Note 8 ist mit dem riesigen 6,3″ Display, dem S-Pen und der Dualkamera nicht nur im Business ein Smartphone  der Superlative.

Galaxy Note 8 ansehen »

 

 

Teilen:

Hinterlasse eine Antwort