Samsung Galaxy S9 (Plus) offiziell: Der iPhone X Killer ist da!

0
Alle Informationen zu den neuen Samsung Smartphones
LESEZEIT CA: 7 MINUTEN

Nach zahlreichen Gerüchten, Leaks und langer Wartezeit ist es endlich soweit: Samsung präsentiert im Rahmen des Mobile World Congress die neuen Top-Smartphones Samsung Galaxy S9 und Galaxy S9 Plus. In einem emotionalen Release-Event unter Leitung von CEO DJ Koh, zeigten die Südkoreaner, was in den neuen Flaggschiffen steckt. Allen voran die neue Dual-Kamera. AR-Emojis und toller Dolby-Atmos-Stereo-Sound. Hier fassen wir für dich alle Infos der Präsentation zu den neuen Geräten zusammen.

Das Design: Rundum sinnvoll verbessert

“Never change a running system” heißt die Devise. Das Design bleibt im Gegensatz zu den revolutionären Vorgängern deshalb nahezu unverändert. Auch das Galaxy S9 setzt auf ein 5,8 Zoll großes sowie nahezu randloses Infinity dual edge Display. Beim Galaxy S9+ sind es erneut 6,2 Zoll.

Samsung galaxy S9 450 Euro Cashback


Samsung bessert die Galaxy S8 Schwachstelle aus

Des Vorgängers einzige echte Schwachstelle war der schlecht erreichbare Fingerabdruck-Scanner. Oftmals erwischte der Finger eher die Kameralinse, als den direkt daneben platzierten Scanner. Hier hat Samsung nachjustiert, sodass sich der Sensor nun auf der Rückseite UNTER der Kamera befindet. Der Rand unter dem Bildschirm ist zudem schmaler geworden. So konnte Samsung das Display-zu-Gehäuse-Verhältnis auf sagenhafte 83,6 (!) Prozent steigern. Selbst das revolutionäre Apple iPhone X kommt hier “nur” auf 82,9 Prozent. Im Gegensatz zum iOS-Gegenspieler, verfügen Galaxy S9 und Galaxy S9+ auch über den praktischen Klinkenstecker für deine kabelgebundenen Kopfhörer. Passende In-Ear-Kopfhörer von AKG sind außerdem im Lieferumfang enthalten. Für sagenhaften Sound sorgen dabei auch die neuen Stereo-Lautsprecher von AKG. Selbige sind laut Präsentation lauter und klarer, als je ein Lautsprecher eines Samsung Smartphones zu vor. Da wirst du also bald den Bluetooth-Lautsprecher zuhause lassen können.

Mit dem Galaxy S9 farbenfroh ins Jahr 2018

Für beide Modelle bietet Samsung gleich vier Farbvarianten: Neben alten Bekannten, wie Midnight Black (Schwarz) und Coral Blue (Blau) und Titanium Gray (Grau) kommt das neue Lilac Purple (Lila). Letztere bietet einen tollen Kontrast zu den übrigen – eher kühlen – Farben.

Samsung-Galaxy-S9-Farben-Midnight-Blac_Tausch_Aktionk


Kamera revolutioniert die Smartphone-Fotografie

Endlich Fotos schießen wann und wie du willst: Samsung revolutioniert die Kamera! Wie das menschliche Auge, passt sich die Knipse nun automatisch den Lichtverhältnissen an. Wird es dunkler, wird die Kamerablende – wie die menschliche Iris – größer. Ist es hell – kneift sie “die Augen zusammen”.  Das Ergebnis: Eine sagenhafte Bildqualität.

Variable Blende: Beim Menschen abgeschaut

Erstmals erhält ein Smartphone der Galaxy-S-Reihe eine Dual-Kamera. Samsung spendiert dem Galaxy S9+ nun gleich zwei Linsen. Beide lösen mit 12 Megapixeln aus. Während eine Kamera eine fest verbaute f/2.4-Blende nutzt, verfügt die andere Cam über eine variable Blende. Diese findet auch Verwendung in der Single-Kamera des “normalen” Galaxy S9: Die Kamera-Blende passt sich automatisch den Lichtverhältnissen an. Hierbei nutzt sie bei Dunkelheit die volle Öffnung von f/1.5 bei Dunkelheit. Bei hellem Sonnenlicht kommt die f/2.4-Blende zur Anwendung. So können unabhängig von den Lichtverhältnissen deutlich mehr Details und damit bessere Bilder aufgenommen werden. Gleichzeitig wird das Bildrauschen bei schlechtem Licht minimiert. Die Dual-Kamera ermöglicht zudem einen zweifachen optischen Zoom sowie einen zehnfachen digitalen Zoom. Kunstvolle Fotos mit Bokeh-Effekt gehören genauso zum Repertoire, wie die Videoaufnahme in Ultra HD (3.840 x 2.160 Pixel). Damit das auch alles schnell funktioniert, gibt es Dual-Pixel-Autofokus und einen optischen Bildstabilisator für wackelfreie Aufnahmen.

Samsung-Galaxy-S9-Kamera-variable-Blende-Vergleich


Super Slow Motion für Super High Entertainment

Noch schneller als der Autofokus, ist nur die Super-Slow-Motion-Funktion, welche das Galaxy S9 (Plus) bietet. So nimmst du Zeitlupen-Videos in unfassbaren 960 Bildern pro Sekunde auf. Damit machst du aus einem flüchtigen Augenblick von nur 0,25 Sekunden ein 6 Sekunden langes Video. Dadurch werden bisher undenkbare Details überhaupt erste sichtbar. Insgesamt können bis zu 20 Slowmotion-Momente in einem Video aufgenommen werden. Das Samsung Galaxy S9 nimmt dir dabei sämtliche Arbeit ab dank “Auto-Capture“: Es erkennt automatisch, wo auf dem Bildschirm die Action abgeht und erstellt daraus die Slow-Mo-Aufnahme. Zum Teilen kannst du daraus dann spielend leicht ein GIF erstellen. Samsung selbst vermerkte dazu im Rahmen der Präsentation: “Was ist besser, als ein Katzen-Video? Richtig – ein Katzenvideo in Slow-Motion!” Wir freuen uns auf den Selbstversuch!

Samsung-Galaxy-S9-Super-Slow-Motion-Katze


AR-Emojis machen dich zum Star

Social Media hat unser aller Leben verändert. Das weiß auch Samsung. Wenn du heute eine Emotion rüberbringen willst, sagst du es mit Emojis. Apple brachte 2017 die beweglichen Animojis ins Spiel. Samsung treibt es nun noch ein wenig weiter und rückt dich in den Fokus: Sag Hallo zu den AR-Emojis. Sag Hallo zu dir selbst. Mit den Samsung Galaxy S9/S9+ lassen sich nun eigene 3D-Avatare erstellen. Die Frisur, Kleidung und weitere Features, wie Bart, Brille oder Style lassen sich dabei individualisieren. Falls dir das zu wenig “animalisch” im Vergleich zu den Apple Animojis ist – kein Problem: Du kannst auch einen Hasen oder andere Tiere verkörpern. Dank einer Kooperation mit Disney kannst du nun sogar zu Micky Mouse oder den “Incredibles” werden. 

Samsung-Galaxy-S9-Kamera-AR-Emojis

Dein Gesicht wird von der 8 Megapixel Frontkamera gescannt. Dank Augmented Reality werden Emojis erstellt, die wirklich aussehen wie du selbst. Persönlicher geht’s nur noch per Video-Telefonie. Die AR-Emojis lassen sich zudem problemlos über sämtliche Social-Media-Kanäle teilen. Außerdem sind sie auch direkt in die Samsung Tastatur integriert. 

Samsung-Galaxy-S9-Kamera-AR-Emojis-Vergleich


Weitere Features im Kurz-Überblick: So gut ist das neue Galaxy

Neben den Kamera-Funktionen, bieten Galaxy S9 / S9+ weitere überragende technische Daten, welche dein Leben leichter machen.

Eigengewächs: Super AMOLED WQHD-Display

Beim Display setzt Samsung nach wie vor auf die eigenen Super AMOLED Displays. Dabei erreichen die neuen Galaxys eine Widescreen Quad HD Auflösung von 2.960 x 1.440 Pixel bei einer Pixeldichte von 570 ppi (S9) und 529 ppi (S9+). Schärfer geht’s also kaum: Der große Konkurrent iPhone X kommt hier lediglich auf 458 ppi. Selbstverständlich gibt es auch wieder die praktischen Gimmicks “Always On Display” und den “Blaufilter”, welcher deine Augen bei Dunkelheit schont.

Samsung-Galaxy-S9-super-AMOLED-Display


Schneller und sparsamer: Der Exynos 9810 Prozessor

Allen voran der neue Prozessor: Wie bereits geleakt, erhalten Galaxy S9 und Galaxy S9 Plus den neuen Exynos 9810 Prozessor. Dieser ist energiesparender und zugleich leistungsstärker, als der Vorgänger aus dem Galaxy S8. Beim Galaxy S9 Plus stehen dir dazu 6 GB RAM Arbeitsspeicher zur Verfügung.

Unverändert: Bewährte Akku-Technologie für Galaxy S9 (Plus)

Die Akkus bieten nach wie vor 3.500 mAh (S9+) bzw. 3.000 mAh (S9). Aufgrund des sparsameren Prozessors dürfte die Laufzeit dennoch verbessert worden sein. Genaues wird erst unser Galaxy S9 Test zeigen.

Wasserfest und Staubdicht: Galaxy S9 (Plus) auf Tauchstation

Selbstverständlich sind sowohl Galaxy S9, als auch Galaxy S9 Plus wasserdicht gemäß IP68-Zertifizierung. Damit kannst du problemlos in 1,5 Meter tiefem Wasser bis zu einer halben Stunde auf Tauchgang mit deinem Galaxy S9 (Plus) gehen. Unter der Dusche kurz eine Nachricht schreiben? Kein Problem.

Samsung-Galaxy-S9-wasserdicht-2018


Android, Samsung DeX und Bixby anno 2018

Ab Werk ausgeliefert werden Samsung Galaxy S9 und S9+ mit dem aktuellen Betriebssystem Android Oreo. Damit bist du auch softwareseitig auf dem neuesten Stand. Darüber legt Samsung die neueste Version der eigenen Benutzeroberfläche Samsung Experience 9.0 mit zahlreichen praktischen Apps, welche du von Anfang an nutzen kannst. Egal, ob Facebook, Samsung S-Health inkl. Pulsmesser und Schrittzähler oder Samsung Switch zum einfachen kopieren deiner Daten vom alten Smartphone auf das neue Galaxy S9.

Auch Bixby wurde verbessert, sodass nun noch schneller übersetzt, gesucht und vor allem gefunden werden kann. Wie gut das geht, wird erst ein ausführlicher Test zeigen. Das Gleiche gilt für das neue Samsung DeX Pad. Im Gegensatz zur DeX Station, wurde das Design komplett überarbeitet: Das neue Samsung DeX Pad macht dein Galaxy S9 (Plus) zur perfekten PC-Alternative. Verbunden mit einem Monitor kannst du sämtliche Inhalte auf dem “Big Screen” darstellen und lädst gleichzeitig das Gerät kabellos auf.

Samsung-Galaxy-S9-Dex-Pad-Release


Beim Preis bis zu 450 Euro sparen: Vorbesteller profitieren doppelt

Gemäß des allgemeinen Trends hat auch Samsung die Preise für Samsung Galaxy S9 und Galaxy S9+ “leicht” nach oben korrigiert. So gibt es das Galaxy S9 in der Variante mit einem internen Speicher von 64GB ab 849 Euro (UVP). Das Galaxy S9+ ist ab 949 Euro zu haben. Bei mobildiscounter.de gibt es beide bereits ab 1 Euro mit Vertrag. Für alle Vorbesteller gibt es zudem bis zu 450 Euro Prämie für den Eintausch deines Altgeräts. Außerdem erhältst du bei Bestellung bis 07.03.2018 dein Galaxy S9 / S9+ bis zu sieben Tage vor dem eigentlichen Verkaufsstart am 16.03.2018.

Wie das geht, erfährst du hier.

Fazit zum Galaxy S9 / Galaxy S9+ Release: Runderneuerung geglückt

Eine tolle Show, welche den neuen Top-Geräten mehr als gerecht geworden ist. Samsung ist es gelungen, ein ohnehin schon fantastisches Smartphone in Form des Galaxy S8 (Plus) nochmals deutlich zu verbessern. Herausgekommen sind das Galaxy S9 und dessen großer Bruder Galaxy S9+. Wir sind gespannt, wie viel schneller der Prozessor und wie viel besser die Bilder der neuen Kamera mit variabler Blende im Endeffekt sind. Außerdem freuen wir uns auf die neuen AR-Emojis und die Farbvariante Lilac Purple, welche eine der Trendfarben 2018 wird. Nicht zuletzt ist es schließlich Samsungs Antwort auf das iPhone X. Wir sind gespannt, wie sich das Galaxy S9 im ersten Test und Vergleich schlägt – und ob es die Vorschusslorbeeren erfüllen kann. 

Ab sofort kannst du das Galaxy S9 mit Vertrag bzw. deinen Galaxy S9+ Vertrag online bei mobildiscounter.de bestellen. Dazu bieten wir dir exklusive Vorbesteller-Angebote mit tollen Geschenken in Form eines Wireless Chargers, einer Speicherkarte oder einer Bluetooth-Box. Einfach reinschauen, vergleichen und online bestellen. So bekommst du dein Galaxy S9 bis zu 7 Tage vor dem offiziellen Release am 16. März 2018.

Wie gefällt dir das neue Samsung Galaxy S9? Überzeugen dich die neuen Features? Sag es mir in den Kommentaren.

 

Das Samsung Galaxy S9 (Plus) im mobildiscounter.de Onlineshop:

Samsung Galaxy S9 Schwarz mit Vertrag kaufenDas Samsung Galaxy S9 setzt mit seinem Infinity-Display, dem wunderschönen Design und der ausgezeichneten Kamera mit variabler Blende neue Maßstäbe für Android-Phones.

Galaxy S9 ansehen »

Samsung Galaxy S9 Plus Schwarz mit Vertrag kaufenDas Galaxy S9+ von Samsung bietet das gleiche Erlebnis des kleinen Bruders S9, aber mit aber einem größeren Bildschirm, mehr Akku-Power und einer sensationellen Dualkamera.

Galaxy S9+ ansehen »

 

 


Bildquellen: Samsung

Teilen:

Hinterlasse eine Antwort