Samsung Galaxy S6 (Edge) für nur 237,91 Euro?

0
LESEZEIT CA: 3 MINUTEN

Gibt es wirklich das Galaxy S6 und S6 Edge für 237,91 Euro? Wie schaut eigentlich so ein Samsung Galaxy S6 oder auch S6 Edge von Innen aus? Was kosten die verschiedenen Einzelteile?

Solche neugierigen Fragen höre ich immer wieder von Freunden, wenn sie das Galaxy S6 oder S6 Edge in der Hand gehabt haben und schon immer gern den Sachen auf den Grund gegangen sind.

Für alle Neugierigen, die schon immer wissen wollten, was die Bestandteile eines Galaxy-Smartphones sind und was wie viel kosten würde, wenn man es selbst zusammenbastelt, wurde auseinander gebaut und nachgerechnet.

Das Samsung Galaxy S6 in Einzelteilen

Die Reparaturexperten von iFixit und iDoc haben beim Samsung Galaxy S6 und das S6 Edge ganze Arbeit geleistet.

tear-down-samsung-galaxy-s6tear-down-samsung-galaxy-s6-edge

Möchtest Du die einzelnen Schritte sehen, dann einfach das Video von iFixit schauen.

Die Preisliste der Einzelteile

Das IHS Marktforschungsinstitut hat ganz genau beim Auseinanderbauen das Samsung Galaxy S6 und S6 Edge hingeschaut und die Kosten der einzelnen Bauteile aufgelistet.vergleich-s6-qu

Die 5 teuersten Teile des Samsung Galaxy S6 sind:

  • 54,47 Euro (61,00 $) 5,1 Zoll QuadHD-Super-AMOLED-Display
  • 26,34 Euro (29,50 $) Octa Core Exynos 7420 Prozessor
  • 24,55 Euro (27,50 $) 3 GB Arbeitsspeicher
  • 22,32 Euro (25,00 $) 64 GB interner Speicher
  • 16,52 Euro (18,50 $) 16 Megapixel Hauptkamera

vergleich-s6-edge-quDie 5 teuersten Teile des Samsung Galaxy S6 Edge sind:

  • 75,90 Euro (85,00 $) Dual Edge 5,1 Zoll QuadHD-Super-AMOLED-Display
  • 26,34 Euro (29,50 $) Octa Core Exynos 7420 Prozessor
  • 24,55 Euro (27,50 $) 3 GB Arbeitsspeicher
  • 22,32 Euro (25,00 $) 64 GB interner Speicher
  • 16,52 Euro (18,50 $) 16 Megapixel Hauptkamera

Dass doppelt gebogene Display des Galaxy S6 Edge ist das teuerste Einzelbauteil der gesamten Galaxy S6-Reihe.

Verzicht auf Speicherkartenplatz lohnt sich

Besonders mit den unterschiedlichen Varianten des festverbauten internen Speichers macht Samsung Gewinn. Im deutschen Handel kostet das Samsung Galaxy S6 Edge mit 32 GB internem Speicher 849,00 Euro, die 64 GB Version schon 949,00 Euro und die 128 GB Variante schlägt mit 1049,00 Euro zu Buche.

Samsung zahlt für der 32 GB Speicher 11,61 Euro (13 $), aber für 64 GB interner Speicher nur 22,32 Euro (25 $). Der Kunde bezahlt für die nächst größere Speichergröße 100 Euro mehr. Der Gewinn beläuft sich so auf satte 89,29 Euro.

Die Kosten des  Galaxy S6 und S6 Edge im Vergleich

Die unterschiedlichen Herstellungskosten bei den beiden Galaxy S6-Modellen entstehen durch die verschiedenen Displays.samsung-galaxy-s3-s6

  • Samsung Galaxy S6 Edge 259,47 Euro (290,45$)
  • Samsung Galaxy S6 237,91 Euro (266,45$)
  • Samsung Galaxy S5 228,58 Euro (256,00 $)
  • Samsung Galaxy S4 217,87 Euro (244,00 $)
  • Samsung Galaxy S3 191.35 Euro (214,30 $)

Samsung setzt mit dem Galaxy S6 und S6 Edge seine extrem erfolgreiche S-Reihe fort. Die Südkoreaner packten von Generation zu Generation mehr und mehr Zusatzfunktionen, wie zum Beispiel das wasser- und staubdichte Gehäuse, Fingerabdrucksensor oder auch die Schnellstartautomatik der Kamera in ihre High-End-Smartphones. So erklärt sich auch der Anstieg der Kosten, wobei man natürlich durch den hauseigenen Prozessor noch Kosten sparen konnte.

Im Vergleich liegen die Herstellungskosten von beiden Samsung-Modellen deutlich über denen des Apple iPhone 6 Plus. Ein ähnliches Bild gab es bereits beim Samsung Galaxy S5 (185,15 Euro = 256 $) und dem Apple iPhone 5s (143,80 Euro = 199 $).

Galaxy S6 64GB Galaxy S6 Edge 64GB iPhone 6 Plus 64GB
direkte Materialkosten 232,91 Euro (260,85$) 254,34 Euro (284,85$) 210,87 Euro (236,04$)
Herstellungskosten 5,00 Euro (5,60$) 5,00 Euro (5,60$) 3,58 Euro (4,01$)
Gesamtkosten (Herstellung) 237,91 Euro (266,45$) 259,34 Euro (290,45$) 214,45 Euro (240,05$)
Verkaufspreis 799,00 Euro 949,00 Euro 899,00 Euro

 

Die Zahlen gab IHS Technologie für das iPhone 6 im Dezember 2014 und im April für das Galaxy S6 und Galaxy S6 Edge heraus.

Die hier gelisteten Preise sind mit großer Vorsicht zu betrachten. Es sind lediglich die reinen Materialkosten aufgelistet. Anfallende Kosten für unter anderem Forschung und Entwicklung, Marketing, Arbeits- und Lohnkosten und Lizenzgebühren sind bis dato nicht eingerechnet. Der Verkaufspreis beinhaltet die in Deutschland üblichen 19 % Mehrwertsteuer (entspricht 127,57 Euro). Durch die sehr starke Medienpräsenz ist gerade im Bereich Marketing mit sehr hohen Kosten zu rechnen.

Samsung ist es mit dem Samsung Galaxy S6 und Galaxy S6 Edge eine technische Meisterleistung gelungen. Beide Smartphones lassen in Sachen Leistung die Konkurrenz meilenweit hinter sich. Vor allem das doppelt gebogene Display des Samsung Galaxy S6 Edge ist ein Kunstwerk.

Bist Du auch von den Kosten überrascht? Schreib mir deine Meinung in den Kommentaren.

Jetzt kannst du dir das Samsung Galaxy S6 hier sichern:
Samsung Galaxy S6 günstige Angebote

Teilen:

Hinterlasse eine Antwort