Samsung Galaxy Note 3: Ein Begleiter für Kreative und Produktive

0
LESEZEIT CA: 2 MINUTEN

Wer das Samsung Galaxy Note 2 kennt, wird das Note 3 lieben. Im Vorfeld der IFA hat Samsung nun sein persönliches Geschenk ausgepackt: Galaxy Note 3 – die dritte Generation des Riesen-Smartphones. Es ist ein richtiges Powergerät, dass durch seine durchdachte Technik zu überzeugen weis.

 

Samsung_N7500_Galaxy_Note3_Black_Front_Pen_270Design Samsung Galaxy Note 3

 

Das Galaxy Note 3 wurde mit einem 14,48 cm/5,7 Zoll Full-HD Super AMOLED- Touchscreen ausgestattet. Dieses weiß durch eine brillante Farbdarstellung zu überzeugen. Wenn man die Berührungsempfindlichkeit verändert, ist es sogar möglich das Gerät mit Handschuhen in der kalten Jahreszeit zu bedienen.

 

Die Rückseite des Phablets hat wieder eine lederartige Abdeckung. Das schützt vor ärgerlichen Kratzern und verleiht dem Gerät eine bessere Haptik. Angelehnt wurde das Design an klassische Planer und Notizbücher.

 

Mit seinen Abmessungen von 151,2 x 79,2 x 8,3  Millimetern bei 168 Gramm ist das Samsung Galaxy Note 3 gut zum Arbeiten und Spielen geeignet. Aber es findet immer noch Platz in der Hosentasche. Um das Gerät auch mit einer Hand mühelos trotz seiner Größe bedienen zu können, setzt Samsung den Einhand-Modus ein, der die wichtigsten Befehle an den Rand des Displays verschiebt.

 

Ausstattung Samsung Galaxy Note 3

 

Das Samsung Galaxy Note 3 arbeitet mit einem Snapdragon 800 2,3 GHz Quad-Core-Prozessor von Qualcomm und greift auf 3 GB Ram zu. Der interne Speicher umfasst 32 GB, kann aber per microSD-Card erweitert werden. Der 3200 mAh starke Akku ist austauschbar und damit dürften Akku-Probleme der Vergangenheit angehören.

Samsung spendierte dem Note 3 den neuen USB 3.0 Anschluss. Alle gängigen Arten der Datenübertragung beherrscht das Note 3 mühelos.

Die Kamera löst mit 13-Megta-Pixel auf und bringt verschiedenste Modi wie „Dual-Shot“ oder „Bestes Foto“. Der LED-Blitz verleiht in dunklen Räumen auch die nötige Helligkeit.

 

Software Samsung Galaxy Note 3

 

Ausgeliefert wird das Samsung Galaxy Note 3 mit Android 4.3 (Jelly Bean) und der Benutzeroberfläche TouchWiz 4.0. Es können 2 Anwendungsfenster gleichzeitig geöffnet werden und so verliert man nie den Überblick.

 

S-Pen Samsung Galaxy Note 3

 

Der S-Pen ist eines der Highlights der Galaxy Note Reihe, denn er ist mehr als nur ein Stift. Man kann sich jetzt endlich dank S-Pen das mühsame Tippen per Hand sparen. Denn dieser Stift erkennt im Zusammenspiel mit dem Gerät die Handschrift. Gerade zum Malen und Schreiben gibt es wenig vergleichbares auf dem Markt. Platzsparend verschwindet er im Gerät, wenn er nicht mehr gebraucht wird.

 

All About Samsung zeigt einige Tricks und hat einige Tipps zum S-Pen.

Technische Daten Samsung Galaxy Note 3

 

  • fast randloses Display: 5,7″ (14,4cm)
  • integrierter S-Pen-Stift
  • Android 4.3 (Jelly Bean)
  • 4x 2,3GHz Prozessor
  • 13 Megapixel Kamera

 

Das Galaxy Note 3 begleitet einen zuverlässig durch den Tag. Durch seine vielfältigen Einsatzmöglichkeiten ist es egal ob man zeichnen, per Hand schreiben oder auch einfach nur im Internet surfen möchte, dass Galaxy Note 3 macht immer eine gute Figur.

Teilen:

Hinterlasse eine Antwort