Samsung Galaxy A6 | A6+ offiziell vorgestellt

1
Samsung stellt seine neue Galaxy-Mittelklasse vor
LESEZEIT CA: 5 MINUTEN

Da dachten wir schon, für Europa gibt es offiziell keine Samsung-Mittelklasse-Geräte mehr im Jahr 2018. Und dann präsentiert der südkoreanische Konzern ohne großes Aufsehen mal eben die neue A6-Generation: Genauer gesagt das Samsung Galaxy A6 und dessen großer Bruder Galaxy A6+. Doch was können die neuen “Mittklässler” und wie unterscheiden sie sich von Samsung Top-Modellen?


Alle Infos vorab zum neuen Samsung Galaxy A6 | A6+ bekommst du hier »


Samsung Galaxy A6 Modelle


Samsung Galaxy A6: Neue Generation, neue Namen

Die Vorgänger Galaxy A3 und A5 (2017) haben wohl ausgedient. Samsung bietet neben den S-, Note- und J-Modellen zwar nun noch mehr Modelle, dennoch wird aber die neue Generation etwas vereinfacht und mehr den Flaggschiffen Galaxy S9 und Galaxy S9+ angepasst. Aber nicht nur bei den Features, sondern auch beim Namen. Denn nun gibt es auch hier die normalen und die Plus-Modelle. Die in Europa nicht offiziell erhältlichen A8-Modelle haben es vorgemacht. Doch zu welchem solltest du greifen?

Die neue Mittelklasse: Mehr Features, mehr Premium

Samsung schlägt den Bogen zu seinen Flaggschiffen S9 (Plus) und Note 8 und passt das Design den großen Brüdern an. Aber nicht nur äußerlich gibt es Neues. Auch im Inneren verbaut der Konzern mehr und mehr Premium-Features und die aktuellste Software.

AMOLED-Display und HD-Auflösung für großes Kino

Das Display ist, schon wie bei den Vorgängern A3 und A5, ein Super-AMOLED-Display für kräftige Farben und flüssige Bilder. Doch der Bildschirm ist deutlich gewachsen. Nun erlebst du Filme, Fotos und Spiele auf einem 5,6 Zoll (A6) bzw. sogar einem 6 Zoll Display (A6+) mit FHD+ Auflösung.

Samsung Galaxy A6 Display

Die neuen, großen AMOLED-Displays von A6 und A6+ sind besonders beeindruckend.


Galaxy A6 Design besticht durch Glas und Metall

Die beiden neuen A6-Modelle werden in ein Gewand aus mattem Metall gehüllt. Das Display ist in stabiles Glas eingefasst. Die Antennenstreifen auf der Rückseite sind zwar deutlich zu sehen, aber Samsung hat sie gekonnt in das Gehäuse eingearbeitet. Beide Modell kommen jeweils in den Farben Gold, Schwarz und Lavendel (violett).

Samsung Galaxy A6 Plus Farben

Das Galaxy A6 (Plus) kommt in den Farben Lavendel, Gold und Schwarz (Quelle: Samsung)


A6 Dualkamera für Live-Fokus und optischen Zoom

Die Hauptkamera des Galaxy A6 ist eine 16 Megapixel Single-Kamera, das größere A6 Plus Modell bietet dagegen eine Dualkamera mit 16 MP und 5 MP beim Teleobjektiv. Damit kannst du verlustfrei 2-fach zoomen und die schicken Porträtfotos mit Tiefenunschärfe (Bokeh) schießen. Auf der Front kannst du dich selbst mit 16 MP ablichten (A6) und beim A6+ sogar mit 24 MP. Beide Frontkameras bieten zudem einen adaptiven Frontblitz. Pixel-Zahlenmäßig überragt das sogar die Kamera der Flaggschiffe. Videos nimmst du in Full HD (1920 x 1080 Px) auf.

Samsung Galaxy A6 Dualkamera

Das Galaxy A6+ verfügt sogar über eine Dualkamera


Galaxy A6 2018 Akku und Leistung und Speicher bis 288 GB

Das Herz der A6-Modelle – die CPU – ist beim A6 ein Exynos 7870 mit 1,6 GHz und beim A6+ ein Snapdragon 450 mit 1,8 GHz. In beiden Fällen rechnen insgesamt Acht Prozessorkerne unterstützt von 3 GB RAM. Die Stromspeicher sind echte Monster: Denn Akkus mit 3000 mAh (A6) bzw. 3500 mAh (A6 Plus) liefern den nötigen Strom. Damit liegt das A6 als Mittelklassemodell sogar gleich auf mit dem Akku des Galaxy S9! Kabelloses Laden wird leider nicht unterstützt. Der interne Speicher bietet mit 32 GB ausreichend Platz. Natürlich kannst du den bequem per microSD um bis zu 256 GB erweitern.

Weitere Features und Ausstattung bieten Dual-SIM und Face ID

Deswegen kann man sogar nicht von Mittelklasse sprechen: Die A6 und A6+ Modelle  bieten viele weitere Features: Dazu gehört eine DUAL-SIM-Funktion, bei der du gleichzeitig zwei SIM-Karten verwenden kannst. Ideal für eine Privat- und eine Geschäftsnummer. Musik und Filme genießt du dank Dolby Atmos in brillanter Audioqualität.

Samsung Galaxy A6 Lieferumfang

Die A6-Modell bringen das Standardzubehör mit. (Quelle: Samsung)


Galaxy A6 Sicher entsperren

Außerdem bieten die neuen Galaxy A6 2018 vielfältige Entsperrmethoden: Du kannst dein A6 mittels PIN, Passwort, Fingerabdruck oder sogar Gesicht entsperren. Dazu bietet Samsung eine eigens entwickelte Gesichtserkennung ähnlich Apples Face ID an. LTE, Wifi, Bluetooth 4.2 und ein USB Typ-C-Anschluss runden dann das Paket ab. Als Betriebssystem ist das aktuelle Android 8 Oreo vorinstalliert – natürlich ergänzt durch die eigenentwickelte Oberfläche Samsung Experience 9.

Samsung Galaxy A6 Hands On

Das Galaxy A6 (Plus) kannst du auch mit dem Finger oder dem Gesicht entsperren (Quelle: Samsung)


Samsung Galaxy A6 2018 Release und Preise im Fazit

Samsung setzt die Messlatte für Mittelklasse-Geräte ziemlich hoch. Die neuen Geräte bieten für einen UVP von 309 € für das A6 und 369 € für das A6-Plus ziemlich viele Premium-Features, wie wir sie eigentlich nur von der S9-Serie kennen. Zahlenmäßig überwiegen sie sogar einige technische Daten der Flaggschiffe. Nichtsdestotrotz sind es Geräte aus der Mittelklasse, die eben in Sachen Leistung und zahlreichen Komfort-Features nicht an Galaxy S9 (Plus) oder Note 8 heranreichen. Im Detail werden die Abstände doch größer. Dafür gibt es hier aber auch großes Sparpotential gegenüber den größeren Brüdern. Letztendlich musst du selbst wissen, welche Anforderungen du an dein Smartphone und auch an dein Budget stellst. Der Release erfolgt am 14. Juni. 2018 für das A6 gefolgt vom A6+ am 28. Mai.

Unterschiede zum Galaxy A8 nicht erkennbar

Die Unterschiede zum in Europa nicht offiziell erhältlichen Galaxy A8 sind kaum sichtbar, weshalb die Modelle sich extrem ähnlich sind. Die A6-Modelle sind sozusagen die entsprechenden A8-Versionen für Europa.

Wenn du auf die zahlreichen, Premium-Features und Leistung der Flaggschiffe S9 und Note 8 verzichten kannst, keine aufwändigen Apps oder Spiele nutzt und lieber etwas Geld sparen möchtest, kannst du bedenkenlos zu den neuen Samsung Galaxy A6 und Galaxy A6 Plus greifen.

Bis es zum Release im Juni soweit ist, sieh dir mal unsere anderen Angebote im Onlineshop von mobildiscounter.de an.

Und was hältst du vom neuen Samsung Galaxy A6? Ich freue mich auf deinen Kommentar dazu.

 

Keine Lust, auf den Release des A6 zu warten? Die anderen Samsung-Smartphones warten auf dich…

Samsung Galaxy S9 Schwarz mit Vertrag kaufenDas Samsung Galaxy S9 setzt mit seinem Infinity-Display, dem wunderschönen Design und der ausgezeichneten Kamera mit variabler Blende neue Maßstäbe für Android-Phones.

Galaxy S9 ansehen »

Samsung Galaxy S9 Plus Schwarz mit Vertrag kaufenDas Galaxy S9+ von Samsung bietet das gleiche Erlebnis des kleinen Bruders S9, aber mit aber einem größeren Bildschirm, mehr Akku-Power und einer sensationellen Dual-Kamera.

Galaxy S9+ ansehen »

 

Teilen:

1 Kommentar

  1. Ob das Galaxy A6(+) an die Erfolge des Galaxy A5 anknüpfen kann, bleibt abzuwarten. Aktuell ist jedenfalls das Samsung Galaxy A5 (2017) ein richtiges Schnäppchen, auch dank des in den Startlöchern stehenden Nachfolgers, und hat für mich das beste Preis-Leistungs-Verhältnis, kann es persönlich nur empfehlen. Es kommt von der Ausstattung nahe an S9 ran, ist ebenfalls wassergeschützt, kostet aber nur 1/3. Wie man in meinem Beitrag lesen kann, stehe ich mit der Meinung auch nicht alleine da, sondern das Gerät wird von vielen, auch z.B. von den Lesern von inside-handy empfohlen. Wer also gerade einen Neukauf plant, sollte sich eher das Galaxy A5 (2017) mal genauer anschauen!

    Anm. der Redaktion: Links wurden entfernt

Hinterlasse eine Antwort