OnePlus 7 vs. OnePlus 7 Pro im Vergleich

0
Wie schlagen sich die beiden neuen Flaggschiffe aus China untereinander
LESEZEIT CA: 6 MINUTEN

Vor einer Woche haben die Chinesen der immer noch recht jungen Smartphone Schmiede ihre neuen beiden Top-Geräte OnePlus 7 und OnePlus 7 Pro präsentiert und lösen damit den Vorgänger OnePlus 6T ab. Während der Nachfolger vorab ja bereits klar war, ist es beim neuen Pro-Modell doch etwas anders. Das verbesserte und größere Gerät hat in vielen Bereichen mehr zu bieten, doch reicht das für den Aufpreis? In unserem Vergleich legen wir alle Details für dich offen.

OnePlus 7 und Pro technische Daten im Überblick

Du kennst es sicher bereits: Bevor wir ins Detail gehen, verschaffen wir uns zuerst einen Überblick über die wichtigsten technischen Daten in der nachfolgenden Tabelle:


OnePlus 7 (Pro) Display: Super AMOLED groß und größer

Die Displays beider Modell geben sich sehr großzügig. Beide Geräte bieten die von Samsung bekannten Super AMOLED-Displays. Damit steht einem leuchtstarken, farbenprächtigen Bild nichts im Weg. Das OnePlus 7 bietet das kleinere Display mit einer Bilddiagonale von 6,41 Zoll. Mehr bietet das OnePlus 7 Pro mit 6,67 Zoll. Das Edge-Display des Pro nimmt praktisch die gesamte Front ein und bietet außerdem eine deutlich höhere Auflösung und liefert damit ein wesentlich schärferes Bild.

OnePlus Display Bildschirm

Das Display des OnePlus 7 Pro ist beeindruckend. (Quelle: OnePlus)

Außerdem kann das Pro-Gerät Bewegungen auf dem Bildschirm deutlich flüssiger und angenehmer darstellen, da es eine Bildfrequenz von 90 Hz unterstützt. Damit ist das Display des Pro eindeutig größer, schärfer und angenehmer zu betrachten.

OnePlus 7 Kamera: Triple- vs. Dualkamera

Das Pro verfügt über eine Triple-Kamera, das OnePlus 7 “nur” über eine Dualkamera. Dadurch entfällt eins der Objektive und damit einhergehend ein Fotomodus. Beide Kameras der 7. Serie lösen mit bis zu 48 MP auf. Das ist ordentlich. Aber nur mit der Tele-Photo-Linse des Pro Modells kannst du bis zu 3 mal optisch heran zoomen.

OnePlus 7 Pro Kamera

Das OnePlus 7 Pro bietet eine ausfahrbare Popup-Kamera für deine Selfies und eine Triple-Kamera. (Quelle: OnePlus)


Bei der Frontkamera sieht man deutlich, was Pro ausmacht: Während beim OnePlus 7 die Frontkamera oben im Display in einer Notch eingefasst ist, suchst du die des Pro-Modells vergeblich im oder neben dem Display. Selfies machst du mit der aus dem oberen Gehäuserand herausfahrenden Popup-Kamera. Die lässt sich auf Wunsch im Gehäuse versenken und kommt zur Selfie-Session herausgefahren. Mehr Flexibilität hast du daher eindeutig mit dem OnePlus 7 Pro.

OnePlus 7 Performance: Noch mehr Power für das Pro

Die Entwickler bei OnePlus haben sich Speed diesmal ganz groß auf die Fahne geschrieben. An allen Stellschrauben wurde die Leistung optimiert. Die Leistung bringt Qualcomms aktueller Snapdragon Prozessor 855 mit 2.84 GHz. Unterstützt wird dieser von mind. 6 GB Arbeitsspeicher (beide Varianten), wobei das größte Modell 7 Pro sogar bis zu 12 GB RAM bietet. Um Spielen und Ressourcen-hungrigen Anwendungen mehr Leistung zur Verfügung stellen zu können, kannst du auf dem Pro den sogenannten “Fnatic-Mode” aktivieren. Dieser legt den Fokus auf die aktuelle App, taktet den Prozessor und RAM kurzzeitig hoch und versetzt andere Apps in den Hintergrund.

Snapdragon Prozessor Leistung Performance

Dank dem Snapdragon 855 und bis zu 12 GB RAM gibt es mehr als genug Leistungsreserven. (Quelle: OnePlus)


 

OnePlus 7 Pro Performance Kühlung

Das fortschrittliche Kühlsystem macht hohe Leistung bei geringer Wärmeentwicklung möglich. (Quelle: OnePlus)


Stromzufuhr und Kühlung auf neuem Level

Solche Features benötigen natürlich ordentlich Strom. Der kommt beim kleinen Gerät von einem 3.700 mAh großen Akku. Den übertrifft das Pro geringfügig mit 300 mAh mehr. Trotzdem sind das keine schlechten Werte. Außerdem unterstützt nur das Pro Warp Charge 30: Eine Weiterentwicklung des Quick Charge zum schnelleren Aufladen des Akkus. Damit soll das OnePlus Pro in nur 20 Min. wieder aufgeladen sein. Ein solch leistungsfähiges System erzeugt viel Wärme und will natürlich gut gekühlt werden. Dafür haben die Entwickler eine Flüssigkühlung entwickelt. Damit dem Gerät nicht zu heiß wird. Doch dieses Feature behält sich allerdings das wieder nur Pro vor.

OnePlus 7 Pro Warp Charge Quick Charge Akku

Warp Charge 30 ermöglicht die Aufladung in nur 20 Minuten. (Quelle: OnePlus)


Pro Ausstattung und Zubehör

Auch bei der Ausstattung der Geräte gibt sich OnePlus großzügig. Beide Gerätevarianten haben einen Fingerabdrucksensor zum Entsperren des Handys unter dem Displayglas. Beide Geräte verfügen außerdem über die Dual-SIM-Funktion zum Betrieb zweier SIM-Karten und Nummern gleichzeitig. Ein gemeinsames Manko gibt es: Eine IP-Zertifizierung zum nachweislichen Schutz gegen das Eindringen von Staub und Wasser fehlt. OnePlus rechtfertigt das mit dem Einsparen von Kosten. Die Konkurrenz in dem Preissegment kann das fast ausschließlich vorweisen. Dennoch wirbt OnePlus explizit mit einem Schutz gegen Wasser & Staub, auch ohne Zertifikat:


Auf beiden Geräten ist Android 9 Pie vorinstalliert. Ergänzt durch OnePlus’ eigene Oberfläche Oxygen OS 9. Allerdings kann bereits die Beta-version von Android 10 Q auf den Geräten getestet werden und der Hersteller verspricht ein zeitnahes, offizielles Update für alle OnePlus-7-Besitzer, wenn Android Q im Sommer 2019 offiziell erscheint.

OnePlus Android 9

Auf dem OnePlus 7 (Pro) läuft ab Werk Android 9. (Quelle: OnePlus)


OnePlus 7 (Pro) Preise, Farben und Verkaufsstart

Das kleinere OnePlus 7 gibt sich bei den Gehäusefarben sehr verhalten: Es ist derzeit ausschließlich in glänzendem Schwarz (Mirror Gray) erhältlich. In der kleinsten Speichervariante (6 GB RAM, 128 GB Speicher) ist es ab 559€ zu haben. Anders sieht es da beim großen Bruder 7 Pro aus: Das besser ausgestattete Modell kommt in den Farben Schwarz (Mirror Gray), Blau (Nebula Blue) und Gold (Almond). Du kannst es in der kleinsten Speichervariante (6 GB RAM, 128 GB Speicher) ab 709€ erstehen, dabei reicht der Preis allerdings bis 829€ in der größten Speicheroption (12 GB RAM, 256 GB Speicher).

Wichtig: Die Farben des Pro-Modells sind nicht in allen Speichervarianten erhältlich. Gold und Blau gibt es nur in den größeren Varianten.

Verkaufsstart für die OnePlus 7 Serie ist offiziell der 21. Mai 2019.

OnePlus 7 Pro Farben

Die Unterschiede der beiden Brüder ist auf den ersten Blick höchstens am Display zu sehen. (Quelle: OnePlus)


Vergleich OnePlus 7 und Pro im Fazit

Der Vergleich zeigt, dass das OnePlus 7 eine konsequente Weiterentwicklung des Vorgängers OnePlus 6T ist. Es ist keinesfalls ein schlechtes oder mittelmäßiges Gerät. Allerdings sind die Neuerungen hier nur marginal, denn eine deutliche “Verbesserung” bzw. Weiterentwicklung bietet hingegen das OnePlus 7 Pro. Es ist zweifellos der heimliche Star der neuen Smartphone-Geschwister aus China. Zwar ist schon ein nicht unerheblicher Aufpreis für das “kleinste” der Pro-Modelle nötig, dennoch lohnt er sich. Denn die Unterschiede im Display, der Kamera und der Performance-Ausstattung sowie der Farbauswahl lohnen sich unserer Meinung nach allemal.

Daher unsere Empfehlung: Wenn du Innovationen und die enorme Performance willst und brauchst, dann greif zum OnePlus 7 Pro. Wenn du kräftig sparen willst und die neueste Hardware dir nicht so wichtig ist, greif zum Vorgänger OnePlus 6T.

Wie denkst du über OnePlus neueste Schöpfung? Ist der Aufpreis des Pro-Modells es wert oder greifst du vielleicht lieber zum Vorgänger? Verrate es mir in den Kommentaren.

 

Lust auf das neue OnePlus 7 oder 7 Pro? Bekommst du ab sofort bei mobildiscounter mit Tiefpreisgarantie

OnePlus 7 Pro günstig mit VertragDas OnePlus 7 Pro ist dank schnellem Snapdragon 855 Prozessor und rahmenlosem 6,67 Zoll Display und 48 MP Triple-Kamera das neue Flaggschiff. Dank Popup-Frontkamera genießt du ein rahmenloses Display.

OnePlus 7 Pro ansehen »

OnePlus 7 günstig mit VertragOnePlus 7: Den Vorgänger 6T konsequent weiterentwickelt: mit Dual-Kamera mit 48 MP, dem Snapdragon 855 Prozessor, 8GB RAM, riesiges 6.5 Zoll AMOLED-Display, großer 3.700 mAh Akku und bis zu 128 GB Speicher.

OnePlus 7 ansehen »

 

Teilen:

Hinterlasse eine Antwort