Neue Smartphones 2018: Galaxy S9, Note 9, LG G7, iPhone 11 und Co.

2
2018 bringt spektakuläre Designs und sensationelle Features
LESEZEIT CA: 7 MINUTEN

Prosit Neujahr! ? 2017 liegt hinter uns. Das vergangene Jahr war geprägt von (fast) randlosen Smartphones, unfassbar schnellen Prozessoren, Dual-Kameras und dem Trend Augmented Reality. Auch in diesem Jahr erwarten wir deshalb neue Entwicklungen und spektakuläre Smartphones von Apple, Samsung und Co. Bereits im Januar könnten erste Geräte präsentiert werden. Welche das sind und was dich im Laufe des Jahres erwartet, erfährst du hier in unserem Überblick zu den spannendsten Smartphones 2018.

Samsung | Huawei | LGNokia | Sony | Apple |

Samsung Galaxy S9: Ein schweres Erbe?

Mit dem Galaxy S8 haben die Südkoreaner wohl das kompletteste Smartphone des vergangenen Jahres abgeliefert. Die Verkaufszahlen sprechen Bände. Die Testergebnisse sind durchweg positiv. Dazu kreierte man (gemeinsam mit dem LG G6) den 18,5/18:9-Trend und verzichtete erstmals auf den Home Button. Fast alle Hersteller kopierten übernahmen dieses Design-Element für die eigenen Top-Smartphones. Dementsprechend wird der äußerlich-sichtbare Unterschied des Samsung Galaxy S9 (Plus) zum Vorgänger eher marginal ausfallen. Deshalb muss das Gerät vor allem bei den inneren Werten überzeugen.

Samsung_Galaxy_S9_Render_hinten

Quelle: twitter.com/@OnLeaks


Auch Samsung Galaxy S9+ geplant

Auch in diesem Jahr fährst Samsung “zweigleisig”: Neben dem Samsung Galaxy S9 wird es auch wieder ein “Plus-Modell” geben. So soll das Samsung Galaxy S9+ 2018 über eine vertikale Dual-Kamera verfügen. Dies wäre ein gewaltiger Unterschied zur Single-Kamera des “normalen” Galaxy S9 und eine neue Vorgehensweise. Selbige kennen wir bereits vom iPhone 8 (Plus). Auch bei Apple bekommt nur die Plus-Variante eine Dual-Kamera. Für die nötige Power im Samsung sorgt der neue Exynos-Prozessor. Dieser wird am 04. Januar präsentiert. Wir halten dich natürlich im Blog auf dem Laufenden. Die Gesichtserkennung, der Iris-Scanner und der Fingerabdrucksensor sollen allesamt deutlich überarbeitet werden. Dies beginnt bereits bei der Positionierung des Fingerabdrucksensors, welcher nun unter und nicht mehr neben der Kamera liegt. Das Samsung Galaxy S9 (Plus) wird am 27. Februar zum Mobile World Congress 2018 (MWC, 26.02. – 01.03.18 in Barcelona) vorgestellt.

Samsung Galaxy Note 9 mit Fingerabdruck-Sensor im Display

Auch auf einen Nachfolger des äußerst beliebten Samsung Galaxy Note 8 darfst du dich dieses Jahr freuen. So erwarten wir den Release des Galaxy Note 9 irgendwann im Sommer dieses Jahres – höchstwahrscheinlich wieder im August oder September. Das Galaxy Note 9 befindet sich bereits in der Entwicklung, wie Samsung-Mitarbeiter selbst in einem Interview offenbarten. Der Displayrand soll dabei noch schmaler, als beim Vorgänger werden. Auch der markante S-Pen soll eine Überarbeitung erfahren. Die spektakulärste Neuerung könnte jedoch der ins Display integrierte Fingerabdrucksensor werden. So arbeitet Samsung angeblich fieberhaft an der Umsetzung der Technologie, welche den Reader auf der Rückseite endlich ersetzen könnte.

Samsung Galaxy Note 9


Samsung Galaxy X: Die große Unbekannte

Bereits seit Jahren halten sich hartnäckige Gerüchte zu einem faltbaren Samsung Smartphone. Selbige wurden nun im Laufe des vergangenen Jahres konkretisiert, sodass uns bereits 2018 ein faltbares Samsung Galaxy X bevorsteht. Laut aktuellen Gerüchten wird das Gerät wohl nur in kleiner Auflage (rund 100.000 Stück) produziert. Dank eines kleinen Scharniers kann es den faltbaren Wechsel von Smartphone zu Tablet vollziehen. Was wirklich dahintersteckt und wie eventuelle Specs aussehen, erfahren wir frühestens zur CES in Las Vegas. Immer wieder taucht die Consumer Electronics Show 2018 als ein möglicher Vorstellungstermin des sagenumwobenen Samsung Galaxy X auf. Weitere Informationen zum Falt-Smartphone gibt es selbstverständlich auch hier im Blog.

Samsung_Galaxy_X_News

Quelle: youtube.com/techconfigurations


Huawei P20: Neues Smartphones mit Triple-Cam bereits im Februar

Pünktlich zum MWC 2018 werden die Chinesen den geistigen Nachfolger des aktuellen Premium-Modells Huawei P10 präsentieren. Neben einer neuen Namensgebung erwarten wir vor allem bei der Kamera spektakuläre Neuerungen. So soll das vermeintliche Huawei P11 als Huawei P20 erscheinen. Und das gleich dreifach! Neben dem normalen Huawei P20 wird es demnach noch ein P20 Plus und ein P20 Pro geben. Eines haben alle Versionen gemeinsam: Eine neuartige Triple-Kamera! Schließlich sind Dual-Kameras so 2017. Die 3 Knipsen sollen je nach Modell unterschiedlich angeordnet sein. Beim normalen P20 horizontal, beim P20 Plus links vertikal und beim P20 Pro mittig vertikal.

Huawei_P20_Kamera

Quelle: Weibo.com

Außerdem wird nur die Pro-Variante über das vom iPhone X bekannte “Notch-Design” mit 18:9-Display und rückseitigen Fingerabdrucksensor verfügen. Huawei P20 und P20 Plus haben den Fingerabdruck auf der Front in den Homebutton integriert. Damit hätte das neue Huawei Smartphone eine vortreffliches Alleinstellungsmerkmal im hart-umkämpften Smartphone-Dschungel anno 2018. Neben der Triple-Cam erwarten wir den Nachfolger-Prozessor des aktuellen Kirin 970 – alias Kirin 975. Dazu wird es mindestens 6 GB Arbeitsspeicher geben. Gemeinsam mit der verbesserten künstlichen Intelligenz, der NPU aus dem aktuellen Kirin Prozessor dürfte das Huawei P20 einen neuen Leistungsrekord aufstellen.

LG G7 Release zum MWC 2018

Viele Informationen zum LG G7 gibt es noch nicht. Anhand der Erscheinungstermine der Vorgänger, LG G5 und LG G6, erwarten wir eine LG G7 Präsentation wieder im Rahmen des MWC in Barcelona im Februar. In den vergangenen Jahren wurde das erste der beiden LG Top Smartphones des Jahres einen Tag vor dem MWC präsentiert. Die V-Serie folgt dann erfahrungsgemäß im Herbst. Beim LG G7 erwarten wir ein fast randloses 18:9-Display mit Dual-Weitwinkel-Kamera und Iris-Scanner.

LG-G6-Design

Absolutes Highlight gemäß Leaker @evLeaks: Ein 8K-Display (!) – in Zahlen ausgedrückt entspricht dies einer Auflösung von 7680×4320 Pixeln. Damit wäre das G7 das “schärfste” Smartphone aller Zeiten und damit perfekt für VR geeignet. Ein Patent für den Iris-Scanner ist bereits aufgetaucht und wird mit dem G7 in Verbindung gebracht. Dazu wird der neue Snapdragon 845 Prozessor für ordentlich Power sorgen. Zudem arbeitet das LG G7 damit noch energieeffizienter als der Vorgänger.


HMD Global zeigt Nokia 9 im Januar 2018

Lange ist es ruhig geworden um das kommende Top-Smartphone von Nokia-Lizenznehmer HMD Global. Nun sind Gerüchte durchgesickert, welche einen Release zum CES 2018 vermuten lassen. Der geistige Nachfolger des Nokia 8 soll noch mehr Features bieten. Das Nokia 9 verfügt über ein 5,5 Zoll OLED-Display. Bei allen bisherigen Nokia Smartphones setzten die Finnen noch auf die LCD-Technologie. Dazu gibt es ein nahezu randloses Display und eine 12 bzw. 13 Megapixel Dualkamera auf der Rückseite. Diese ist vertikal angeordnet. Mit 3.250 mAh ist der Akku im Gegensatz zum Nokia 8 (3.090 mAh) etwas größer geworden. Dazu hat das wasserdichte Nokia 9 nun auch einen Iris-Scanner.

Genug Power bietet der kommende Qualcomm Snapdragon 845 Prozessor sowie 4 GB Arbeitsspeicher. Selbstverständlich erhält das Nokia 9 das aktuelle Android 8.0 Oreo. Das Nokia 9 ohne Vertrag kostet rund 750 Euro und wird noch im ersten Quartal 2018 vorgestellt. Zur Auswahl stehen dann die Farben Tempered Blue (Blau, matt), Polished Blue (Blau, glänzend) und Polished Copper (Kupfer, glänzend). Bereits am 19. Januar 2018 plant Nokia ein Event in China, welches mit dem Nokia 9 Release in Verbindung gebracht wird. Wann und ob das Gerät nach Deutschland kommt, steht allerdings noch nicht fest.

Nokia_9_Bilder_7

Quelle: twitter.com/onleaks


Sony Xperia XA2 und XA 2 Ultra: Komplett neues, trendiges Design

Sony zählt zu dem Hersteller, welcher im Laufe eines Jahres so ziemlich die meisten Smartphones präsentiert. Nahezu halbjährig erscheint ein neues Premium-Modell. So kam als letztes das Sony Xperia XZ Premium auf den Markt. Obwohl es noch keine offizielle Bestätigung gibt, erwarten wir gleich zwei neue Xperia Smartphones zu Beginn des Jahres. Neben dem Mittelklasse-Modell Xperia XA2 gibt es auch ein Xperia XA2 Ultra. Beide Geräte liegen nun auch design-technisch voll im Trend und kommen mit leicht gewölbten 2.5D-Screen ohne Seitenränder daher. Der typische Sony-Look bleibt den etwas klobigen Geräten, welche nach wie vor das 16:9-Format nutzen, jedoch erhalten. Dafür sorgen die breiten Ränder ober- und unterhalb des Bildschirms. Der Fingerabdrucksensor wechselt aus dem seitlichen Powerbutton auf die Rückseite. Dazu wird es ein drittes Modell, das Sony Xperia L2 geben. Alles Weitere zu den neuen Xperia Smartphones (bald) hier im Blog.

Quelle: www.youtube.com/user/tigermobiles / twitter.com/@onleaks


iPhone SE 2 und iPhone 11: Das plant Apple

Apple iPhone SE+ SE2 Verpackung

Für das Jahr 2018 erwarten wir ein Apple iPhone SE 2 bzw. iPhone SE+ und das iPhone 11 (Plus). Über das neue iPhone SE 2 haben wir uns bereits hier Gedanken gemacht und auch die iPhone-Experten 9to5Mac vermuten einen Release 2018. Selbiges könnte, wie das aktuelle iPhone X, mit OLED-Display und Face ID erscheinen. So werden im Falle eines iPhone SE 2 Releases, im Vergleich zum aktuellen iPhone SE, auch die Displayränder deutlich kleiner ausfallen. Sobald es dazu neue Informationen gibt, findest du diese natürlich direkt hier.


iPhone_2018_KGI_Securities_Bild

Quelle: KGI Securities

Apple iPhone 9 und iPhone 11

Im Herbst werden dann die drei Nachfolger von iPhone 8 und iPhone 8 Plus und iPhone X erwartet. Dabei könnten die Proportionen deutlich verändert werden. Derzeit vermuten wir zwei OLED-iPhones mit 6,1-Zoll und 6,5 Zoll. Dazu gesellt sich ein IPS-LCD-iPhone mit 6,1 Zoll für rund 600 Euro. Sinn macht dies in Verbindung mit einem iPhone SE 2 Release dahingehend, dass Apple laut den Analysten von KGI noch mehr iPhones verkaufen will, als dieses Jahr. Alle bisherigen Gerüchte zu den neuen iPhones gibt es hier. Dabei wird der Konzern aus Cupertino komplett auf Face ID setzen und die Technologie weiter verbessern. Zudem erwarten wir auch bei Apple den Fingerabdruck unter dem Display sowie einen neuen Prozessor – den Apple A12, welcher sicher wieder neue Leistungsrekorde aufstellen wird.


Schon bald erscheinen die ersten Smartphones 2018

Die Übersicht zeigt, auch das neue Jahr wird keinesfalls ereignisarm. Alle Hersteller planen neue Modelle und werden uns sicherlich mit neuen Innovationen überraschen. Auch die hier bisher unerwähnten Taiwaner von HTC werden zumindest, dank Google-Kooperation, ein neues Pixel Smartphone präsentieren. Zudem ist ein HTC U12 wahrscheinlich. Wohin die Reise geht, erfahren wir frühestens zum ersten großen Smartphone-Ereignis – der CES in Las Vegas. Bis dahin empfehlen wir dir die aktuellen Vertreter, welche du allesamt günstig mit Vertrag bei mobildiscounter.de findest.

 

Und was denkst du über die kommenden Smartphones 2018? Hast du bereits einen Favoriten? Hinterlasse mir doch einen Kommentar.

 

Keine Lust auf die neuen Smartphones 2018 zu warten? Die aktuellen Top-Smartphones bekommst du bei mobildiscounter.de

Apple iPhone X mit Vertrag kaufenApple iPhone X

iPhone X ansehen »

 


Samsung_Galaxy_S8_schwarz_kaufenSamsung Galaxy S8

Galaxy S8 ansehen »

 


LG V30 mit Vertrag kaufen

LG V30

LG V30 ansehen »

 

 

Teilen:

2 Kommentare

  1. Gibt es keine Oberklasse-Smartphones mehr mit Home Button?
    Ich möchte kein Riesen-Display, ich möchte diesen Button. Ich finde ihn super und möchte ihn nicht missen, aber muss ich dafür ernsthaft auf ein Billig-/Abgespecktes Model wechseln?
    Samsung hatte ihn immer, nun e
    Ist er seit dem S8 verschwunden…schade…

    • Hey Sue,
      dass die Home-Buttons nach und nach von der Bildfläche verschwinden, lässt sich wohl (leider) nicht verhindern. Das letzte Highend-Smartphone mit diesem (zumindest simuliert) physischen Button ist wohl das iPhone 8 (Plus). Es ist aber ja auch nicht so, dass die Funktionalität des Buttons deswegen verloren geht. Hattest du in der Zwischenzeit mal ein paar aktuelle Smartphones in der Hand? Meiner Meinung nach braucht es für die Umgewöhnung nur relativ kurze Zeit. Eigentlich bieten alle aktuellen (Android-)Flaggschiffe einen ziemlich authentischen “Homebuttonersatz”. Du musst ja nicht gleich zur Gestensteuerung übergehen, bei der du ausschließlich mithilfe von “wischen” steuerst. Sehr schön gelöst finde ich die Software-“Buttons” z.B. bei den aktuellen OnePlus Geräten (OnePlus 6T bzw. das neue OnePlus 7 Pro).

      LG Ben

Hinterlasse eine Antwort