NEU: Xiaomi Mi 9T (Pro) im Vergleich mit Mi9

1
Was unterscheidet den neuen Preistipp vom bisherigen Flaggschiff-Killer?
LESEZEIT CA: 4 MINUTEN

Wieder zeigt uns uns der chinesische Smartphone-Hersteller Xiaomi, dass sein Portfolio nicht groß genug sein kann. Das erfolgreiche Mi9, das erst Anfang 2019 das Licht der Welt erblickt hat bekommt neben dem Mi9 SE nun zwei weitere Brüder: Das Xiaomi Mi 9T und Mi 9T Pro. Aber was hat es zu bieten und was unterscheidet den neuen Abkömmling vom aktuell schnellsten Smartphone? Die wichtigsten Merkmale und Unterschiede zeige ich dir hier.

Xiaomi Mi 9T Technische Daten

Kein Bock auf Details und Erklärungen? Hier kommen die wichtigsten technischen Daten zum Xiaomi Mi 9, 9T und Mi9T Pro im Überblick.

Vergleich Xiaomi Mi9 vs Mi9T Pro

Xiaomi Mi 9T und Mi 9T Pro

Die Bezeichnung “T” im Namen des Mi T9 erinnert stark an die Geräte-Serie von OnePlus. Der Hersteller bietet regelmäßig eine weiterentwickelte / verbesserte T-Variante seines vorgestellten Geräts an. Das kann man hier durchaus auch so sehen. Nur das die Abgrenzung vom Mi 9 zur T-Variante nicht leicht erkennbar ist. Und anders als bei anderen Herstellern, die eine “normale” und eine entsprechende Pro-Variante anbieten, ist die Abgrenzung zwischen 9T und Pro nur sehr klein. Die Pro-Variante bietet den aktuellen und stärkeren Snapdragon 855 Prozessor und einen größeren Arbeitsspeicher von bis zu 12 GB. Ansonsten gleichen sich die Geräte in so ziemlich allen Belangen.

Auffällig sind, die fehlende Notch und der schimmernde Rücken beim Mi9T


Display mit und ohne Notch

Xiaomi setzt durchweg auf Super-AMOLED-Displays, wie sie Samsung-Smartphones bieten. Mit einem 6,39 Zoll Display und einer QHD+ Auflösung sehen Fotos, Videos und Apps einfach klasse aus. Dank der ein- und ausfahrbaren Frontkamera des 9T kannst du Inhalte auf dessen Bildschirm ohne Notch genießen, die dich evtl. beim Mi 9 stören könnte.

Xiaomi Mi 9T (Pro) Triple-Kamera

Alle drei Geräte verfügen über eine Triple-Kamera auf der Rückseite und lösen mit bis zu 48 MegaPixeln auf, wobei die Zusatzobjektive des Mi 9 (die Tele-Objektiv und das Weitwinkelobjektiv) noch etwas höher auflösen.

Die Frontkamera des Mi 9 sitzt klassisch oben im Front-Display und bildet daher eine Notch (Aussparung im Display), die nicht jedem gefällt. Immer beliebter wird es daher, die Frontkamera aus dem Gehäuse ein- und ausfahren zu lassen: Eine sogenannte Pop-up-Kamera. Damit erwartet dich ein ungetrübtes Seh-Erlebnis auf dem Mi 9T ganz ohne Lücke 😎.

Xiaomi Mi 9t Kamera

Klar erkennbar: Die ausfahrbare Frontkamera des Mi9T (Quelle: Xiaomi)


Performance klein und groß

Bei der Leistung konnte das Mi 9 bisher sein ganzes Potential zeigen. Der Branchen- und Benchmark-Experte Antutu ließ verlauten, dass das Mi 9 mit dem Snapdragon 855 Prozessor das aktuell schnellste Android-Smartphone der Welt ist. Da kann die T-Variante nicht mithalten, denn es verfügt über den schwächeren Snapdragon 730 Prozessor. Sollte sich im Alltag allerdings weniger bemerkbar machen. Der große Bruder 9T Pro hingegen bietet wieder den Snapdragon 855. Nun ist die Frage, wird das Pro gerät das Mi 9 im Antutu Benchmark schlagen? Ansonsten kann das Pro zusätzlich bis zu 12 GB RAM anbieten, das “kleinere” 9T bis zu 8GB.

Der Akku des Mi 9 fasst 3.300 mAh, da bieten 9T und 9T Pro mit 4.000 mAh schon deutlich mehr. Zusätzlich kann das Mi 9T (Pro) mit mehr Leistung und damit schneller aufgeladen werden. Aufgrund des schwächeren Prozessors, aber größeren Akkus, dürfte das Mi9T (nicht das Pro) eine deutlich bessere Akku-Laufzeit aufweisen.

Design & Ausstattung

Beim Design gibt es ein paar gut erkennbare Unterschiede. Zwar haben beide (Mi 9 und Mi9T) einen farbig schimmernden Rücken. Doch der des Mi 9T schimmert zusätzlich in einem spannenden, dunkleren Muster. Das Mi 9 gibt es in den Farben Schwarz, Blau und Violett. Das Mi9T (Pro) kommt in Schwarz, Blau und Rot. Beim Mi9T (Pro) hast du außerdem ein randloses Display ganz ohne Notch.

Xiaomi Mi 9t Design

Der Rücken des Mi 9 schimmert deutlich stärker, beim 9T schimmern eher die Seitenränder. (Quelle: Xiaomi)


Xiaomi Mi 9T: Preis und Release

Man muss sagen: Das 9T (Pro) ist eigentlich nur ein umbenanntes RedMi K20 aus dem Hause RedMi – einer Tochterfirma von Xiaomi. Das tut dem Gerät natürlich keinen Abbruch, RedMi Smartphones erfreuen sich (auf dem asiatischen Markt) großer Beliebtheit. Xiaomi hat sich daher das RedMi K20 geschnappt und es für den europäischen Markt umgelabelt.

Das Mi 9 ist seit dem Frühjahr 2019 erhältlich, das Mi9T seit 12. Juni 2019. Beim 9T Pro hingegen ist derzeit ungewiss, ob und wann genau es in Europa erhältlich sein wird. In dem Fall halten wir dich aber natürlich auf dem Laufenden. Da das Mi 9 schon länger auf dem Markt ist, kannst du mit fallenden Preisen rechnen. Das 9T bringt aber grundsätzlich einen niedrigeren UVP mit, da es ja etwas abgespeckter daherkommt.

Fazit zum Vergleich Mi 9 und Mi 9T

Xiaomi entwickelt das Mi 9 sinnvoll weiter (größerer Akku, Popup-Kamera für die Front) und das zu einem kleineren Preis. Der nominal schwächere Prozessor dürfte sch im Alltag kaum bemerkbar machen. Stattdessen wird der bisherige Flaggschiff-Killer und absolute Preis-Tipp Mi 9 wohl bald entthront. Beim 9T Pro ist der Release zwar ungewiss aber nicht unmöglich. Wenn du auf den starken Prozessor verzichten kannst und die Notch im Display nicht magst, greif zum preisgünstigen und neueren Xiaomi Mi 9T.

 

Lust auf das neue OnePlus 7 oder 7 Pro? Bekommst du ab sofort bei mobildiscounter mit Tiefpreisgarantie

Xiaomi Mi 9 günstig mit Vertrag kaufenDas Xiaomi Mi 9 ist dank schnellem Snapdragon 855 Prozessor und rahmenlosem 6,39 Zoll Display und 48 MP Triple-Kamera der bisherige Flaggschiff-Killer.

Mi 9 ansehen »

Xiaomi Mi 9T günstig mit Vertrag kaufenXiaomi Mi 9T: Konsequent weiterentwickelt mit einem stärkerem Akku, einer Popup-Kamera und verführerischem Design steht der neue Flaggschiff-Killer und Spar-Tipp bereit.

Mi 9T ansehen »

 

Teilen:

1 Kommentar

  1. Argh… Soweit ich das jetzt herausfinden konnte ist das 9t pro wohl as Beste. Nur die Kamera beim mi9 ist ein wenig besser was etwas ärgerlich ist und es unterstützt Wireless charging worauf ich allerdings keinen Wert lege.
    Da finde ich die Popup Kamera des 9t pro (wenn auch relativ nutzlos), sowie der Wesentlich größere Acku und den Klingenanschluss wesentlich nützlicher.

    Wäre es die Selbe Kamera wie im mi9 dann wäre die Entscheidung klar.

Hinterlasse eine Antwort