iPhone X für nur 333 Euro – unglaublich aber wahr

0
Das zahlt Apple für die Produktion seines Jubiläumsgeräts
LESEZEIT CA: 4 MINUTEN

Die Anschaffung von Apple iPhones sowie Smartphones von Samsung und Co., wird immer teurer. Vor kurzem hat Apple sein neues Flaggschiff – das iPhone X vorgestellt. Der UVP beträgt 1149 $ bzw. 1319 € für das 256 GB-Modell. Absoluter Rekordpreis in der Smartphone-Welt. Aber wusstest du, dass das neue Jubiläums-iPhone nur knapp 400 $ (rund 333 Euro) in der Fertigung kostet?

iPhone X – das kosten die Teile

Aus Insider-Kreisen der Industrie kommen nun erste Zahlen zu den Fertigungsposten. In unsere Rechnung fließen sowohl die Kosten für die Einzelteile und den Zusammenbau mit ein. Insgesamt gibt es für die wichtigsten Bauteile folgende Schätzwerte:

  • OLED-Display: 80 $
  • Gehäuse (Metallrahmen, Glasfront- und -rückseite): 53 $
  • A11 Bionic Prozessor: 26 $
  • RAM (3 GB): 24 $
  • Funkmodul (WLAN, Bluetooth): 18 $
  • LTE-Modul: 18 $
  • Speicher (256 GB): 45 $
  • 3D-Sensor: 25 $
  • Kameras: 33 $
  • Akku: 9 $
iPhone X Fertigungskosten

Die Kosten der einzelnen Bauteile des iPhone X zusammengefasst


Der Zusammenbau der Einzelteile zum fertigen iPhone X beläuft sich noch mal auf ca. 15 $. Zzgl. weiterer Einzelteile macht das in der Endsumme ca. 400 $. Die Kosten können dennoch variieren, da andere Quellen höhere Preise angeben, teilweise sogar bis über 500 $.

Fertigungskosten sind nicht alles

Wenn du jetzt denkst, Apple macht dabei um die 800 $ Gewinn pro verkauftem iPhone X, dann warte noch kurz mit deinem Ärger. Denn diese Berechnung berücksichtigt wirklich nur die Fertigung der Hardware. Dazu gesellen sich jetzt Kosten für Verpackung und Logistik. Dann die Kosten für das Marketing. Das iPhone wird vielschichtig beworben auf der Website, in TV-Spots und Werbemedien, Zeitschriften und den Apple Stores. Außerdem investiert Apple viel Geld in Forschung und Entwicklung. Denn ein iPhone X mit Randlos-Display und 3D-Kamera muss erst mal entwickelt werden. Ebenso die Software: iOS und zugehörige System-Apps werden von Apple ebenfalls bereitgestellt. Selbige erhalten sogar Jahre nach der Veröffentlichung noch kräftig und gratis Updates. Die Kosten für diese Rechnungsposten sind allerdings weder öffentlich, noch so genau berechenbar für Außenstehende. Daher lassen sich hier keine konkreten Angaben machen.

iPhone X Teardown

Die Fertigung der iPhone Hardware ist nur ein Kostenanteil (Quelle: iFixit.com)


Apple verdient mit dem iPhone X weniger

Noch nie waren die Fertigungskosten für ein iPhone so hoch. Dementsprechend dürften es auch die Kosten für die Entwicklung sein. Apples Gewinnmarge soll hier trotz des hohen Preises kleiner ausfallen, als bei den bisherigen iPhones. Besonders preistreibend ist hier das OLED-Display, dass im Moment Samsung liefert. Da Samsung zur Zeit “alleiniger” Anbieter für Apples OLED-Displays ist, kann der südkoreanische Konzern entsprechend hohe Preise verlangen. Daher sucht Apple bereits nach weiteren Zulieferern und Möglichkeiten, sie selbst herzustellen. Daher ist der OLED-Screen im Moment auch das teuerste Bauteil am iPhone X. Das Ganze wird sich aber mit der Zeit relativieren, denn je länger das iPhone X angeboten wird, desto besser wird es für Apple. Denn die Fertigungskosten werden mit der Zeit sinken, doch Apples Preise bleiben erfahrungsgemäß unverändert, solange es keine neue Generation vorstellt.

Fazit: iPhone X setzt Maßstäbe in Sachen Preis und Qualität

Apples Jubiläumsgerät ist das bisher teuerste Smartphone überhaupt. Das liegt aber in seinen Bestandteilen, der Fertigung, der Entwicklung und vielen weiteren Umständen begründet. Sicher ist, dass das iPhone X viele interessante Neuerungen und Features mitbringt, an denen kaum ein iPhone-Nutzer vorbei kommen wird. Und wenn du auch ein iPhone X haben willst, findest du bei mobildiscounter.de zahlreiche günstige Angebote. Dort bekommst du das iPhone X mit Vertrag ab 1 Euro und umgehst damit den hohen Anschaffungspreis. Alternativ kannst du natürlich auch zum iPhone 8 (Plus) greifen, das bietet ebenfalls viele neue Features im bewährten Design seines Vorgängers.

Und jetzt zu dir. Wie denkst du über den Preis des iPhone X? Wirst du dir auch eins holen? Schreib mir einen Kommentar dazu.

 

Lust auf das neue iPhone X? Oder lieber das iPhone 8? Bei uns im Onlineshop kannst du dir dein Neuestes bestellen …

Apple iPhone X mit Vertrag kaufenMit dem iPhone X und seinem riesigen OLED-Display, Face ID, Animojis und iOS 11 hältst du das Smartphone der Zukunft in Händen.

iPhone X ansehen »

 


Apple iPhone 8 Plus mit Vertrag kaufenDas iPhone 8 Plus ist ein würdiger Nachfolger des 7 Plus und bietet z.B. mit der besseren Dualkamera und dem neuen A11 Prozessor viele neue Features.

iPhone 8 Plus ansehen »

 


Apple iPhone 8 mit Vertrag kaufen

Das iPhone 8 ist der richtige Einstieg in die Welt von Apple und dank iOS 11, seines handlichen Displays und viel Leistung mit dem A11 dein idealer Begleiter.

iPhone 8 ansehen »

 

Teilen:

Hinterlasse eine Antwort