iOS 9: Privatsphäre achtende Intelligenz, Super-Siri, Multitasking

0
LESEZEIT CA: 6 MINUTEN

Apple bringt zur Entwicklerkonferenz dieses Jahr mit iOS 9 ein richtig geiles Betriebssystem raus. Allen voran steht eine Privatsphäre achtende Intelligenz, denn deine Daten gehören ausschließlich Dir. Super-Siri wird zum perfekten persönlichen Assistenten. Voll gepackt mit richtig coolen Funktionen braucht das Update nur superschlanke 1,3 GB Speicher. Im Folgenden stelle ich Dir die Highlights vor.

iOS 9 Datenschutz – deine Daten gehören nur Dir!

iPhone-DatenschutzAnders als viele andere Anbieter wertet Apple keine Informationen zu Werbezwecken aus. Alle Informationen bleiben auf dem Apple-Gerät in den Händen des Nutzers.

Die Länge des Pins wurde von 4 auf 6  Zeichen erweitert. Das klingt erst einmal unspektakulär, aber es bedeutet einen drastischen Anstieg der Sicherheit. Früher brauchte man einige Stunden um den richtigen Pin herauszufinden bei den 10.000 Passwortvarianten. Jetzt brauchen Diebe Tage um die 1.000.000 Varianten durchzuprobieren. So kannst Du eine viel größere Chance deine Daten noch zu sichern und das Gerät unbrauchbar zu machen.

Stromsparmodus – für ein längeres Leben

akku-totApple hat iOS 9 noch einmal energieeffizienter gestaltet und führt zu dem einen Stromsparmodus ein. Dieser Modus kitzelt auch noch die letzten Reserven aus dem Akku raus und kommt sowohl beim iPhone als auch beim iPad zum Einsatz.
Im Stromsparmodus (LowPowerMode) werden zum Beispiel keine Mails mehr abgerufen, Apps im Hintergrund aktualisiert und kleinere Animationen abgeschalten.

iOS 9 Update – klein & fein

Das Softwareupdate auf iOS 9 benötigt lediglich 1,3 GB freien Speicher auf dem Apple-Gerät. Im Vergleich dazu, dass Update auf iOS 8 brauchte riesige 4,58 GB.

Möchtest Du dein Geräte updaten, aber hast während des Tages einfach nicht die Zeit darauf zu verzichten, dann schiebe das Update doch auf einen Zeitpunkt, der Dir passt.

Siri – die erwachsen gewordene Assistentin

Siri-ios-9Die persönliche Assistentin Siri ist den Kinderschuhen nun endgültig entwachsen und geht direkt auf die Bedürfnisse des Nutzers ein. Außerdem gibt es Siri jetzt in Farbe genau wie auf der Apple Watch.

Du kennst die Nummer, die gerade anruft nicht – Siri durchsucht deine eingegangen E-Mails und zeigt Dir an wer es sein könnte.

Joggst Du jeden Morgen eine bestimmte Strecke und hörst dabei eine bestimmte Power-Playlist, dann schlägt dir Siri diese vor so bald Du deine Kopfhörer einstöpselst.

Hast du eine Einladung erhalten zum Sushi Essen bei deinem Lieblingsjapaner, dann erinnert Dich Siri daran, wenn es Zeit ist aufzubrechen, damit Du pünktlich ankommst. Willst Du Freunden beim Essen schnell die Fotos zeigen, die Du vor 6 Monaten auf deiner Japan-Rundreise gemacht hast, dann sage Siri einfach “Siri, zeige mir alle Fotos, die ich in Japan aufgenommen habe” oder “Siri, zeige mir die Fotos vom September 2014”. Siri durchsucht darauf hin alle Videos und Bilder und kann sie passend zu Ort, Datum und Namen anzeigen.

Aber Siri kann noch so viel mehr und dass werde ich mir auch noch genauer anschauen.

Multitasking – 2 ist besser als 1

Endlich gibt es den Split-Screen, das heißt Du kannst deinen Bildschirm auf dem iPad Air 2 in 2 Teile zerlegen und beide Teile völlig unabhängig voneinander steuern. Auf der rechten Bildschirmseite schaust Du zum Beispiel das aktuelle Fußballspiel deines Lieblingsvereins und auf der linken Bildschirmseite fachsimpelst du mit deinen Freunden via Facebook.

splitscreen-ios9

Aber Du kannst auch  mit der Funktion Bild-in-Bild arbeiten, dabei platzierst Du das Fenster mit dem Fußballmatch nach Belieben auf deinem Display und kannst auch noch die Größe des Fensters anpassen. So verpasst Du kein entscheidendes Tor und kannst nebenbei Mails abarbeiten oder schnell mit Safari die Ligatabelle checken.

Safari und endlich Stille

Wer kennt es nicht, man hat gefühlt 80 Tabs in Safari offen und plötzlich zerreißt die angenehme Stille im Raum ein nerviges Werbevideo. Natürlich auch noch in der Lautstärke bei der Du letztens zu deiner Lieblingsmusik abgerockt hast, denn schon Grönemeyer sang “Musik, nur wenn sie laut ist”.

Apple führt mit iOS 9 für alle Leidgeplagten den Mute-Button in Safari ein, der sofort jegliche Geräuschbelästigung unterbindet und Dir zeigt welcher deiner offenen Tabs diese Lärm loslässt.

tastatur-ios9Tastatur – jetzt in groß & klein

Apple führt mit iOS 9 die neue Schriftart “San Francisco” ein, die auch schon die Apple Watch ziert. Jetzt gibt es zur besseren Orientierung auch große und kleine Buchstaben.

Des Weiteren erhält die Quicktype-Bar oberhalb des Tastaturfeldes Short-Cuts für das Bearbeiten des Textes.

Es gibt die Möglichkeit das Tastaturfeld in ein komplettes Touchpad zu verwandeln und so deutlich besser einen Text zu bearbeiten.

Notizen – die eierlegende Wollmilchsau

Apple hat die “Notizen”-App einer richtig geilen Generalüberholung unterzogen. Man kann jetzt direkt aus der App heraus auf die Kamera zugreifen und das Bild wird dann in die Notiz eingefügt. Lieber schnell mit dem Finger eine Skizze malen, kein Problem, auch das kann die “Notizen” jetzt. Gerade auf einer Website ein cooles Design oder in einer App die neuen Lieblingsschuhe entdeckt? Dann einfach in die “Notizen”-App ziehen und nichts mehr vergessen.

notes-ios9

Die Notizen-App wurde um die Funktion der Checklistenerstellung erweitert. Das ist besonders praktisch für Einkaufslisten. Die auf dem Mac oder dem iPad erstellte Liste ist dank Synchronisation mit der iCloud auch auf dem iPhone beim Einkaufen dabei. Aber auch über den Browser kann per iCloud.com man auf die Notizen zugreifen.

Maps und die Frage, wo muss ich hin?

Mit der Funktionserweiterung von Maps siehst Du jetzt auch, wann dein Zug fährt und wo er fährt. Gerade bei riesigen Haltestellen an Verkehrsknotenpunkten ist es praktisch, wenn man weiß wo man hin muss, denn sonst ist der Zug einfach weg. Berlin profitiert zum Start von iOS 9 erstmals davon.

maps-ios9

Carplay – kabellos im Auto

Um Carplay im Auto nutzen zu können, braucht man jetzt nicht mehr das iPhone per Lightning-Kabel mit dem Auto verbinden. Das iPhone kann jetzt in den Tiefen der Handtasche ruhen oder auch im Aktenkoffer schlummern und Carplay funktioniert ohne Probleme. Unter iOS 9 gibt es dann auch endlich Hersteller-Apps fürs Auto.

Und sonst so?

news-app-ios9Apple Pay kommt endlich nach Europa (UK), wenn auch vorerst nur zu den Briten.

Mit iOS 9 kommt auch die App „Move “. Diese App soll den Umstieg von Android auf IOS vereinfachen.

Es gibt eine neue News-App, die flipboard und Co. den Kampf ansagt. Diese App fragt Dich zum Start, aus welchen Themengebieten und Magazinen Du News lesen möchtest und stellt Dir diese dann optisch extrem ansprechend zusammen.

wallet-app-ios9Aus der App Passbook wird jetzt Wallet und ändert neben dem Namen auch den Funktionsumfang. Jetzt kann man neben den Kreditkarten auch Kundenkarten und Ähnliches einlesen. So verpasst man kein Schnäppchen mehr.

Wann kommt iOS 9?

Als Public Beta gibt es iOS9 bereits ab Juli. Im Herbst kommt dann mit dem neuen iPhone die finale Version.

Wer bekommt iOS9?

Gute Neuigkeiten für alle Besitzer von älteren Apple-Geräten. Jedes Apple-Gerät mit iOS 8 erhält auch iOS 9.

iPhone 4S iPad 2
iPhone 5 iPad 3
iPhone 5S iPad 4
iPhone 5C iPad Air
iPhone 6 iPad Air 2
iPhone 6 Plus iPad mini
iPad mini 2
iPod, 5. Generation iPad mini 3

 

Was kostet iOS 9?

Das Update auf iOS 9 ist selbstverständlich kostenlos.

Meine Meinung

Apples Leitsatz “Deine Daten gehören Dir” finde ich super, genauso wie die deutlich kleinere Updategröße. Akkuleistung sparen ist immer super. Multitasking fetzt, deswegen gibt es auch dafür einen Daumen nach oben. Siri und die neue Notizen-App wecken in mir den Wunsch dies ausführlichst zu testen, da ich die für mich passende Notizapp immer noch nicht gefunden habe. Ein kleines bisschen neidisch bin ich schon auf die Amis, die jetzt schon Apple Pay und News nutzen können. Mit der Präsentation im Herbst vom neuen iPhone 6S könnte iOS 9 noch einmal einen gehörigen Schub bekommen. Aber unterm Strich ist iOS 9 für mich ein sehr gelungenes Update.

Wie gefallen Dir die Neuerungen unter iOS 9? Schreibe mir deine Meinung in den Kommentaren!

Jetzt kannst du dir das Apple iPhone 6 hier sichern:
Apple iPhone 6s günstige Angebot

Teilen:

Hinterlasse eine Antwort