Horror: Handy weg – Tipps & Tricks

0
LESEZEIT CA: 3 MINUTEN

Das Schreckensszenario eines jeden ist, wenn das geliebte Smartphone weg ist. Ob gestohlen, verlegt in der eigenen Wohnung oder verloren beim Public Viewing ist dabei nebensächlich. Wenn sich das Smartphone buchstäblich in Luft aufgelöst hat, ist guter Rat teuer.

Bei Diebstahl

Wurde das Smartphone gestohlen, gilt immer sofort den Netzbetreiber informieren und die SIM-Karte sperren lassen, damit die nächste Telefonrechnung nicht zum Alptraum wird. Smartphone weg, bedeutet ja meist auch gleich kompletten Datenverlust. das Telefonbuch ist genauso weg wie Apps, Lieblingsmusik und Fotos aus dem letzten Urlaub. Aus diesem Grund empfehlen wir eine regelmäßige Datensicherung durchzuführen.

Zusätzlich ist es möglich eine Handyversicherung abzuschließen, die eine Absicherung im Fall der Fälle bietet. Diese Versicherung kann bei uns zu jedem Vertrag hinzugebucht werden. Sie greift u.a. bei Diebstahl und bietet ein gleichwertiges Ersatzgerät an.

Smartphone-Finden für Schusselige

Die einfachste Variante ist immer noch, dass eigene Handy anzurufen, wenn man sich sicher ist, dass man das gute Stück daheim lediglich verlegt hat. Dann einfach Ohren spitzen und dem Klingelton folgen. Ungünstig ist natürlich dann, wenn das Smartphone im Lautlos-Modus ist.

Smartphone-Suche per App

Es gibt inzwischen für Android-, Windows Phone- und iOS-Smartphones vom Hersteller bereits vorinstallierte Funktionen, die Euch das Handy finden lassen.

Handy-Ortung unter Android

Ansicht des Android Gerätemanagers auf einem Sony Xperia Z2

Ansicht des Android Geräte-Managers auf einem Sony Xperia Z2

Über den Gerätemanager von Android kann man sein Smartphone orten, egal ob man es im Bus liegen gelassen hat oder es einem gestohlen wurde. Ab Android Version 2.2 (Froyo) steht diese Funktion zur Verfügung. Freigeschalten werden muss sie unter „Einstellungen -> Sicherheit -> Geräteadministratoren“. Zusätzlich müssen noch die Standorteinstellungen aktiv sein.

So kann man sein Smartphone per Google-Konto und Sicherheits-App orten. Die persönlichen Daten können so auch über ein anderes Gerät gelöscht werden, wenn man von einem Diebstahl ausgeht.

Bei Sony und Samsung gibt es jeweils eigene Dienste zur Handyortung. Sony bietet die Funktion MyXperia an und Samsung FindMyMobile.

Das iPhone oder iPad wiederfinden

Apple bietet verschiedene Funktionen zur Handyortung an. Hierzu dient die iCloud, bei der man sich mit der Apple-ID anmelden muss. Wichtig ist hierbei, dass unter „Einstellungen -> iCloud“ der Menüpunkt „Mein iPhone suchen“ aktiviert ist. Per iCloud bekommt man dann den Standort seines Gerätes angezeigt. Man kann zur besseren Lokalisierung auch einen Signalton absetzen oder dem Finder eine Nachricht schicken.

Mit „Mein iPhone suchen“ kann man neben der Ortung, auch eine Sperrung bzw. eine Löschung vornehmen. Zusätzlich kann man damit verhindern, dass das Gerät ohne Kennwort gelöscht oder reaktiviert wird.

Windows Phone Smartphone orten

Wenn man ein Windows Phone besitzt kann man es mit einem anderen Gerät orten. Dafür wird die Windows Live ID und die „Handy finden“-Funktion benötigt. Man loggt sich auf der Website von Windows Phone mit der Live-ID ein. Ähnlich wie bei Android oder iOS kann man nun einen Signalton senden, eine Nachricht auf das Display schicken, das Smartphone sperren oder auch alle Daten vernichten.

 

Teilen:

Hinterlasse eine Antwort