Günstige Konkurrenz für Apple & Samsung: Das OnePlus 6

0
Wie gut und schnell ist die preiswerte Konkurrenz aus China wirklich?
LESEZEIT CA: 5 MINUTEN

Die Konkurrenz aus Fernost schläft nicht. Während Huawei, Honor und LG ihre neuesten Smartphones schon vorgestellt haben, folgt nun der nächste vielversprechende Kandidat: Das OnePlus 6. Das noch junge Unternehmen aus China hat es seit seiner Gründung 2013 geschafft, gute und vor allem günstige Smartphones zu bauen und an den Mann zu bringen. Wir sehen uns deren aktuellste Schöpfung mal genauer an.

OnePlus – exklusiv für Mitglieder

Als OnePlus 2013 an den Start ging und sein erstes Smartphone OnePlus One veröffentlichte, gab es das Gerät nur über ein Einladungssystem. Soll heißen: Nicht jeder konnte nach Lust und Laune eins kaufen, sondern die Geräte waren für einen “erlesenen” Nutzerkreis. Interessenten mussten sich besonders aktiv innerhalb der OnePlus-Community verhalten oder für eine Einladung registrieren lassen. Die Einladungen waren begrenzt, wer eins kaufen durfte, hatte wirklich Glück. Das hat natürlich für Aufsehen gesorgt und ordentlich polarisiert. Dennoch: Die OnePlus-Geräte waren exklusiv und seitdem sehr erfolgreich. Die Zeiten des Invite-Systems sind nun aber vorbei und Jeder darf in den Genuss eines OnePlus kommen.

Oneplus Logo

Das OnePlus-Logo steht für Exklusivität


OnePlus 6 – im Speed Design

“The Speed you need” ist der Wahlspruch des aktuellen OnePlus 6 und der soll sich bereits im Design zeigen. Das moderne, aerodynamische Design bietet dabei maximale Geschwindigkeit (im Flug)? Aber Spaß beiseite, das Design aus Gorilla Glas 5 und Metallrahmen mit einer leichten Rundung schmeichelt der Hand. Das Gewicht von 177g geht für die Gerätegröße in Ordnung. Farblich präsentiert sich der Chinese (eher zurückhaltend) wahlweise in mattem Schwarz, glänzendem Schwarz oder mattem Weiß. Das matte Schwarz und Weiß erinnert dabei sehr an Keramik. Welche Farbe du bekommst, bestimmt dabei auch die Ausführung. Da diese beim internen Speicher zwischen 64 und 256 GB und beim Arbeitsspeicher zwischen 6 und 8GB RAM liegt. Insgesamt erinnert das äußere Erscheinungsbild eher an das iPhone X oder Huawei P20.

OnePlus 6 Farben

Das OnePlus 6 kommt in 3 klassischen Farben. (Quelle: OnePlus)


Wasserdicht – nicht so richtig

Das OnePlus 6 ist offiziell nicht wasserdicht. Technisch gesehen zumindest nicht, denn es hat keine IP-Zertifizierung, wie bspw. die Flaggschiffe von Apple und Samsung. Allerdings verspricht Hersteller OnePlus einen Schutz gegen Regen, Wasserspritzer oder mal ein verschüttetes Glas. Das fasst man allgemein unter “Spritzwassergeschützt” zusammen.Damit sollte aber auch ein gewissen Schutz gegen Staub und ähnlichen Schmutz gewährleistet sein. Aber eintauchen in den Pool oder das Meer solltest du es nicht.

Oneplus 6 wasserdicht

Das Gerät ist nicht nach IP wasserdicht aber zumindest gegen Spritzwasser geschützt. (Quelle: OnePlus)


AMOLED Display – damit dir nichts mehr entgeht

Das AMOLED-Display des OnePlus 6 misst ganze 6,28 Zoll, bietet 2280 x 1080 Pixel Auflösung und kommt im 19:9 Format. Es nimmt fast die ganze Gerätefront ein. Nur der letzte, untere Bereich gehört dem Gehäuse und unterstützt mehrere Farbprofile für deinen individuellen Farbgeschmack. Du steuerst das Display fast vollständig mit Gesten. Nicht zu vergessen: Die inzwischen obligatorische Notch prangt am oberen Displayrand. Dort steckt die Frontkamera und der obere Lautsprecher drin.

OnePlus 6 Display

Das große AMOLED-Display nimmt fast die ganze Front des OnePlus 6 ein. (Quelle: OnePlus)


OnePlus 6 Performance für Lichtgeschwindigkeit

Den “Speed” im OnePlus 2018 liefert der aktuelle 8-Kern-Prozessor Snapdragon 845 von Qualcomm mit bis zu 2,8 GHz. Je nach Ausführung kannst du dann zwischen 6GB und 8GB RAM wählen. Der Akku mit einer Kapazität von 3300 mAh übertrifft sogar die Konkurrenten Samsung Galaxy S9 und Apple iPhone X. Dafür kann der Akku leider nicht drahtlos geladen werden. Aber immerhin bietet das OnePlus “FastCharge” an: Damit lädst du den Akku in kürzester Zeit wieder auf. So ist es nur eine Frage von Minuten, bis der OnePlus 6 Akku wieder zu 50% aufgeladen ist.

OnePlus 6 Akku

Der 3300 mAh Akku ist dank FastCharge schnell wieder bei 50% (Quelle: OnePlus)


Eine Dualkamera für den Schnellschuss

Der chinesische Hersteller hat auf seine Kunden gehört und die OnePlus 6 Dualkamera entsprechend ausgestattet. Dazu gehört eine optische Bildstabilisierung, die der Vorgänger OnePlus 5T vermissen ließ. Die Doppelkamera stammt von den Spezialisten von Sony und löst mit 16 bzw. 20 Megapixeln und einer f/1.7 Blende auf. Videos fängst du bis 4K ein und besonders schnelle Motive holst du mit der Super Slow Motion bei 480 FPS. Mit der Dualkamera liegt das OnePlus gleichauf mit dem iPhone X, übertrifft aber  sogar das Galaxy S9 mit seiner Singlekamera.

OnePlus 6 Dualkamera

Die Dualkamera ist auch bei OnePlus Standard. (Quelle: OnePlus)


Frontkamera für das Entsperren mit deinem Gesicht

Die Frontkamera knipst dich mit bis zu 16 Megapixeln und einer  f/2.0-Blende. Der Sensor stammt auch hier wieder von Sony und verspricht damit Qualität. Diverse Technologien in der Kamerasoftware bieten noch Gesichtsverschönerungen, falls dir dein eigenes Abbild nicht fotogen genug erscheinen sollte. Die OnePlus 6 Frontkamera nimmt Videos mit bis zu 1080p Full HD auf. Außerdem entsperrt sie das Gerät mit deinem Gesicht.

Ausstattung und Zubehör schnell und reichlich

Der interne Speicher verfügt, je nach Ausführung, über 64GB, 128GB oder sogar 256GB für deine wichtigsten Daten. Schnelles WLAN-AC, Bluetooth 5.0 und Gigabit-LTE sind selbstverständlich auch dabei und sorgen für ein flottes Vorankommen auf der Datenautobahn.

OnePlus 6 Oxygen OS

Das Oxygen OS soll ein viel komfortableres Android sein(Quelle: OnePlus)


Zum Lieferumfang des OnePlus 6 gehört Folgendes:

  • Display-Schutzfolie (schon vorher angebracht)
  • Transparente Schutzhülle
  • Fast Charge Typ-C Kabel
  • Fast Charge Strom-Adapter
  • SIM-Nadel
  • Kurzanleitung

Besonders die mitgelieferte Schutzhülle und das Netzteil zum Schnellladen sind interessant. Ein Headset/Kopfhörer fehlt hier leider, das passende Drahtlos-Headset kann separat dazu erworben werden. Entsperren kannst du das Smartphone sowohl mit deinem Gesicht, als auch mit dem Fingerabdrucksensor auf der Geräterückseite. Auf den althergebrachten Kopfhöreranschluss musst du übrigens auch nicht verzichten, das Smartphone bietet ihn noch. OnePlus liefert sein neuestes Flaggschiff mit Android 8 Oreo aus und darüber liegt die eigens entwickelte Oberfläche Oxygen OS. Dieses ist für maximale Performance und höchsten Bedienkomfort ausgelegt.

OnePlus 6 Kopfhöreranschluss

Beim OnePlus 6 findest du noch den klassischen Kopfhöreranschluss. (Quelle: OnePlus)


Das OnePlus 6 im Fazit

Mögen Apple und Samsung den Markt vielleicht dominieren, preiswert sind sie nicht gerade. Warum also nicht zu einem gleichwertigen Gerät greifen, das weniger kostet. Der UVP des OnePlus 6 liegt nämlich zwischen 519€ und 619€ – also je nach Speichervariante. Damit hast du mehrere Hundert Euro gegenüber der Konkurrenz gespart. Da die Features mehr oder weniger mithalten können, ist hier wohl der Preis das Hauptargument. Das OnePlus 6 ist seit 22.05.2018 erhältlich.

Was denkst du über das neue OnePlus 6? Wirst du dir eins holen und wenn ja, welches Kaufargument zählt für dich am meisten? Hinterlass mir einen Kommentar.

 

Hol dir gleich deinen OnePlus-Favoriten im Onlineshop von mobildiscounter.de

OnePlus 6 mit Vertrag kaufenDas neue OnePlus 6: Dual-Kamera, der aktuelle Snapdragon 845 Prozessor und das AMOLED-Display zeigen, dass nicht nur Samsung und Apple gute Smartphones bauen.

OnePlus 6 ansehen »

OnePlus 5T mit Vertrag kaufenDas OnePlus 5T ist der Vorgänger, steht dem Aktuellen aber in fast nichts nach: Ein 6 Zoll HD-Display, Dualkamera und ein großer 3.300 mAh Akku können sich echt sehen lassen.

OnePlus 5T ansehen »

 

 

Teilen:

Hinterlasse eine Antwort