Samsung Galaxy S9 vor Release: Offizielle Bilder, Animojis und Kamera-Features

0
Alle Infos geleakt: Sogar Klingelton mittlerweile bekannt
LESEZEIT CA: 5 MINUTEN

Am 25. Februar 2018 präsentiert Samsung die neuen Top Smartphones Galaxy S9 und Galaxy S9+. Knapp eine Woche vorher sind nun wirklich alle Details bekannt. Passend dazu liefert Evan Blass (@evleaks) nun auch die offiziellen Render-Bilder beider Modelle. Zudem gibt es abschließende Infos zu den Kamera-Features und den Samsung Animojis. Außerdem zeigen wir dir das Musik-Video zum neuen Klingelton des Samsung Galaxy S9.


Hier gibt’s alle weiteren Infos zum Samsung Galaxy S9 (Plus)


 Samsung Galaxy S9: Offizielle Bilder zeigen bereits 3 von 4 Farben

Auf den folgenden Bilder siehst du die neuen Farben zum 5,8 Zoll großen Galaxy S9 (SM-G960). Zur Auswahl stehen die Farbvariante Schwarz (Midnight Black), Blau (Coral Blue), das neue Lila (Lilac Purple) und Grau (Titanium Gray). In Europa sind allerdings nur die Farben Schwarz, Blau und Lila/Violett verfügbar. Eventuell kommen wir also später in den Genuss der 4. Variante Grau. Für einen ersten Eindruck der blauen Variante empfehlen wir einen Blick zum Galaxy S8, welches du seit kurzem auch mit Vertrag bei mobildiscounter.de bekommst.

Samsung_Galaxy_S9_Farben_Offiziell_Render

Die S9 Farben: Lila, Schwarz, Grau. Quelle: twitter.com/evleaks


Galaxy S9 Plus: Gleich und gleich gesellt sich gern

Auch für das Samsung Galaxy S9 Plus (SM-G965) hast du die Wahl aus den vier Farben Schwarz, Blau, Lila und Grau. Auch hier wird die graue Variante vorerst nicht in Europa erscheinen. Genau wie beim Samsung Galaxy S9, ist die Front komplett schwarz. So verdeckt Samsung gekonnt sämtliche Sensoren. Die Rückseiten erstrahlen dafür in den unterschiedlichen Farbtönen. Die unten gezeigte Variante in Coral Blue stammt hierbei aus einem früheren Leak von Evan Blass. Deshalb unterscheidet das Smartphone sich leicht von den offiziellen Render Bildern.

Samsung_Galaxy_S9_Plus_Farben_Offiziell_Render

Quelle: twitter.com/evleaks


Samsung rückt Kamera in den Fokus

Obwohl nur das Galaxy S9 Plus eine 12-Megapixel-Dual-Kamera bekommt, präsentiert Samsung die Kamera als Herzstück der neuen Galaxy-Reihe. Sie verfügt (wie bereits berichtet) über eine variable Blende.

Samsung-Galaxy-S9-Kamera-Blende-variabel

Quelle: winfuture.de via inside-handy.de

So kannst du zwischen f/1.5 und f/2.4 wechseln. Neuesten Gerüchten zufolge, ermöglicht die Zeitlupenfunktion nun doch bis zu 960 Bilder pro Sekunde. Damit liegt das Galaxy S9 auf einem Level mit dem Sony Xperia XZ Premium. Selbstverständlich haben sowohl S9 als auch S9+ optische Bildstabilisatoren für wackelfreie Aufnahmen. Dazu bekommt das Samsung Galaxy S9+ die angesprochene Dualkamera. Dort sorgen ein Laser- und Dual-Pixel-Autofokus für schnelles Scharfstellen der Kamera. So kannst du auch in größterer Hektik grandiose Aufnahmen machen. Die Frontkamera verfügt über 8 Megapixel und eine f/1.7-Blende. Hier gibt es also auf dem Papier keine Unterschiede im Vergleich Galaxy S9 (Plus) vs. Galaxy S8 (Plus). Passend dazu liefert Samsung auch die passende Video-Botschaft:

Quelle: Samsung, www.youtube.com/watch?time_continue=4&v=hkFXlnMc8E4


Galaxy S9 beeindruckt im ersten Benchmark

Samsung nutzt in Europa den Exynos 9810 Octacore-Prozessor. Selbiger besteht aus zwei Quad-Core-Prozessoren, die mit jeweils 2,9 GHz und 1,9 GHZ takten. Das reicht im ersten Geekbench-Benchmark-Vergleich für grandiose 9024 Punkte im Multicore bzw. 3775 Punkte im Single-Core-Modus. Allerdings wurde hier die Version mit 6 GB RAM getestet. In Deutschland stehen dir 4 GB RAM und 64 GB interner Speicher zur Verfügung. Zum Vergleich: Das Galaxy S8 Plus kam im Benchmark auf 2159 für Single- und 7235 Punkte für Multicore. Somit wird die neue Generation noch einmal eine Spur schneller.

Samsung_Galaxy_S9_Plus_Geekbench

Quelle: Slashleaks.com


Iris-Sensor ermöglicht Samsung Animojis

Anders aber doch gleich: Nachdem Apple mit den Animojis eine neue Tür der Kommunikation aufgestoßen hat, gibt es zahlreiche Berichte über Nachahmungsversuche der Konkurrenz. Huawei hat es vorgemacht, nun legt Samsung nach. Auch das Galaxy S9 (Plus) erhält Animoji-ähnliche Meinungsverstärker. Möglich macht es der Iris-Scanner. Leider gibt es noch keine Bilder der kleinen Abbilder. Du darfst also gespannt sein, was uns Samsung am 25.02. präsentiert.

Apple_iPhone_X_Animojis

Quelle: Apple


Keine Geheimnisse: Speicher, Akku und Betriebssystem geleakt

In Deutschland erscheinen sowohl Galaxy S9 als auch das Plus-Modell Plus mit 64 GB internen Speicher. Dieser kann per microSD-Karte um bis zu 400 (!) GB erweitert werden. Wenn du denn die passende SD-Karte findest.

Der Akku ist im Vergleich zu seinen Vorgängern unverändert. Das heißt: 3.000 mAh für das Galaxy S9 und 3.500 mAh beim Galaxy S9+. Beide Geräte lassen sich kabellos laden. Besonders schnell geht es mit dem mitgelieferten Schnelllade-Adapter.

Beide Galaxy Smartphones werden ab Werk mit Android 8.0 Oreo ausgeliefert.

Auch für Sicherheit und Stabilität ist gesorgt. So gibt es neben dem Iris-Sensor auch den rückseitigen Fingerabdruckscanner. Selbiger ist nun unter der Kamera platziert – und nicht mehr unglücklich daneben, wie beim S8. Identisch mit den Vorgängern ist jedoch die Wasserfestigkeit. Das Galaxy S9 (Plus) ist IP68-zertifiziert wasserdicht und staubgeschützt.

Neuer Klingelton feiert Video-Premiere

Auf Youtube hat nun Samsung selbst ein Musik-Video (!) zum neuen Klingelton “Over the horizon 2018” veröffentlicht. Zu sehen – und zu hören – sind erstaunlich sanfte Klänge, welche ertönen, sobald du auf dem Galaxy S9 angerufen wirst.


Quelle: youtube.com/samsungnewsroom


Die letzte Unbekannte bleiben echte Bilder und der Preis

Farben, Ausstattung, Design, Features – alles alte Kamellen. Kurz vorm Release sind nun wirklich alle Infos durchgesickert. Zahlreiche Renderbilder unterstützen die Thesen der Leaker. Allerdings fällt auf: Ein echtes Bild von Galaxy S9 oder Galaxy S9+ fehlt weiterhin. Äußerst ungewöhnlich so kurz vor der Präsentation.

Ebenfalls noch nicht durchgesickert ist der offizielle Verkaufspreis. Sobald dieser bekannt ist, kannst du sowohl Galaxy S9 als auch Galaxy S9 Plus mit Vertrag bei mobildiscounter.de vorbestellen. Bis es soweit ist, empfehlen wir dir, den 25. Februar rot im Kalender zu markieren. Dann gibt es den Galaxy S9 Release im Live Stream. Alle Infos dazu in kürze hier im Blog und im Shop bei mobildiscounter.de.

Welche Farbe gefällt dir am besten und freust du dich auf Samsungs Animoji-Alternative? Sag es mir in den Kommentaren.

Aktuell und bewährt: Samsung Galaxy S8, S8 Plus und Note 8 im Onlineshop von mobildiscounter.de

Samsung Galaxy S8 mit Vertrag kaufenDas Samsung Galaxy S8 setzt mit seinem Infinity-Display, dem wunderschönen Design und der ausgezeichneten Kamera neue Maßstäbe für Android-Phones.

Galaxy S8 ansehen »

Samsung Galaxy S8 Plus kaufenDas Galaxy S8+ von Samsung bietet das gleiche Erlebnis des kleinen Bruders S8 mit einem größeren Bildschirm und mehr Akku-Power oben drauf.

Galaxy S8+ ansehen »

Samsung Galaxy Note 8 kaufenDas Galaxy Note 8 ist mit dem riesigen 6,3″ Display, dem S-Pen und der Dualkamera nicht nur im Business ein Smartphone  der Superlative.

Galaxy Note 8 ansehen »

 

 

 


(Quelle für das Titelbild: Twitter, EvLeaks)

Teilen:

Hinterlasse eine Antwort