Galaxy Note 9 vs. iPhone X im Vergleich: Duell um die Smartphone-Krone

0
Zieht Samsung mit seinem neuen Flaggschiff endlich an Apple vorbei?
LESEZEIT CA: 10 MINUTEN

Das iPhone X ist das meistverkaufte Smartphone der Welt. Mit dem Galaxy Note 9 hat Samsung nun sein neues Flaggschiff-Modell vorgestellt und will den Marktführer Apple vom Thron stoßen. Für das große Unpacked-Event in New York gab es (neben mehr oder weniger prominenten Gästen) kaum Überraschungen. Tatsächlich waren die meisten Informationen zu Design, Ausstattung und Preis des neuen Galaxy Note 9 schon vorher durchgesickert. Damit du pünktlich zum Marktstart weißt, ob sich der Kauf von Samsungs neuem XXL-Handy lohnt, lasse ich das Galaxy Note 9 für dich gegen das iPhone X im Vergleich antreten.

Galaxy Note 9 vs. iPhone X Vergleich


Display & Design:

Noch vor einigen Jahren hätte man mich für die Behauptung, dass es sich beim iPhone X mit 5,8 Zoll um ein vergleichsweise kompaktes Smartphone handelt, mit Heugabeln und Fackeln über die Felder gejagt. Im Vergleich zum Galaxy Note 9 mit gigantischem 6,4 Zoll Display wirkt das aktuelle Samsung Flaggschiff jedoch nahezu zwergenhaft. Abgesehen von der Größe gibt es noch weitere Unterschiede bei Display & Design im Vergleich Galaxy Note 9 vs. iPhone X zu berücksichtigen.

Display: Beide Bildschirme sind von Samsung

Samsung ist bekannt für die besten Smartphone-Displays in der Branche. Schon seit dem ersten Samsung Galaxy (2009) verbaut das südkoreanische Unternehmen seine selbstgebauten OLEDs in seine Smartphone-Reihe. Auch im Galaxy Note 9 kommt ein hochauflösender AMOLED Display zum Einsatz, der keine Wünsche offenlässt: Brillante Farben, extrem hohe Pixeldichte und gute Lesbarkeit, auch bei direkter Sonneneinstrahlung. Mit dem iPhone X setzt Apple ebenso erstmals auf AMOLED Display. Diese kommen – für den ein oder anderen sicher überraschend – ebenfalls von Samsung.

Galaxy Note9 vs. iPhone X Front


Bei Display-Tests schneiden die Bildschirme von Samsungs Galaxy Geräten regelmäßig hervorragend ab und lassen der Konkurrenz keine Chance. Im Alltags-Einsatz wirst du jedoch zwischen dem etwas höher auflösenden Note 9 Display und dem iPhone X Screen keine Unterschiede erkennen können. Die Vorteile des Galaxy Note 9 werden für Virtual Reality Anwendungen oder im stationären Einsatz (mithilfe des DeX-Systems) sichtbar.

Design & Handling:

Die Galaxy Note Reihe war schon immer riesig. Allerdings hat sich unser Verständnis von großen oder „zu großen“ Smartphones im Laufe der Zeit auch geändert. Zum Vergleich: Das erste Samsung Galaxy Note aus dem Jahr 2011 galt damals als gigantisch groß. Dabei war das Display „nur“ 5,3 Zoll groß und die äußeren Maße des Telefons kaum größer als das iPhone X heute. Die Display-Fläche im Note 9 wächst im Vergleich zum Note 8 erneut an: Insgesamt 6,4 Zoll misst der Bildschirm jetzt.

Die Außenhülle ist dabei jedoch gleich groß geblieben: Möglich macht das eine bessere Screen-to-Body Ratio von über 84%. Dafür wurde der untere Display-Rand geschrumpft. Eine „Notch“ – also die Einkerbung am oberen Displayrand – kommt Samsung nach wie vor nicht ins Haus. Obwohl Samsung die Gehäuse der Note-Reihe in den letzten Jahren immer weiter abgerundet hat, ist das Note 9 nach wie vor ziemlich kantig. Darüber kann auch das Edge-Display nicht hinwegtäuschen.

Galaxy Note9 vs. iPhone X Rückseite


Im Vergleich zum Galaxy Note 9 wirkt das iPhone X eher klein. Das Gehäuse des Apple Flaggschiffs ist etwa 2cm kleiner in der Länge und ca. 4mm schmaler. Darüber hinaus sind die Gehäuse-Kanten deutlich runder. Edel: Im Vergleich zur Konkurrenz setzt Apple auf Edelstahl statt Aluminium am Rahmen. Knapp 83% der Gerätevorderseite des iPhone X bestehen aus nutzbarer Displayfläche. Dafür setzt Apple auf die „Notch“ am oberen Gehäuserand, in der die Frontkamera und alle nötigen Sensoren für Face-ID untergebracht.

Galaxy Note 9 vs. iPhone X Display-Vergleich


Zwischenfazit: Das Display des Galaxy Note 9 ist dem des iPhone X leicht überlegen. Allerdings dürfte das nur für die wenigsten Nutzer im Alltag einen Unterschied machen. In Sachen Design kann ich dir die Entscheidung nicht abnehmen. Das Note 9 bietet ein besseres Bildschirm-Gehäuse-Verhältnis und kommt trotzdem ohne Notch aus. Es bleibt jedoch dabei, dass das Galaxy Note 9 eine Herausforderung für Nutzer mit kleinen Händen darstellt. Dahingegen dürfte das iPhone X für die meisten User die richtige Größe haben.

Galaxy Note 9     1     :     0     iPhone X


Performance: Kann das Note 9 am iPhone X vorbeziehen?

Gleich vorab: Sowohl das Samsung Galaxy Note 9 als auch das iPhone X sind leistungstechnisch für alle Aufgaben mehr als gerüstet. Du musst dir also keine Sorgen über Ruckler oder lange Ladezeiten machen. Beide Smartphones gehören in Sachen Performance zu den Top 10 Smartphones auf dem Markt. Dafür setzt Samsung auf die bereits aus dem Galaxy S9+ bekannte Kombination aus Exynos 9810 8-Kern-Prozessor und 6 GB RAM. Im iPhone X arbeitet der hauseigene A11 Bionic 6-Kern-Prozessor. Darüber hinaus stehen 3 GB Arbeitsspeicher zur Verfügung. Schon allein anhand der Zahlen sollte das iPhone X also keine Chance gegen das neue Galaxy Note 9 haben, oder?

Galaxy Note 9 vs. iPhone X Performance


In der Realität sieht das Ganze jedoch schon anders aus. So ist das Note 9 dem iPhone X sogar unterlegen. Im AnTuTu-Benchmark erreichen beide Geräte zwar ähnliche Punktzahlen. Im Geekbench Vergleich liegt das iPhone X jedoch deutlich vor dem Galaxy Note 9. Letztendlich müssen wir die ersten Alltags-Tests mit dem Galaxy Note 9 abwarten, um eine stichhaltige Einschätzung zum Performance-Vergleich der beiden Geräte treffen zu können.

Galaxy Note 9 vs. iPhone X Performance-Vergleich


Zwischenfazit: Benchmark-Scores geben nicht nur Hinweise auf die Leistung in anspruchsvollen Situationen wie 3D-Games, sondern auch über den Alltags-Gebrauch. So wird etwa geprüft, wie flüssig Apps starten. Im Gegensatz zum S9+ konnte das Note 9 im Multi Core Benchmark sogar noch einmal zulegen. Trotzdem muss sich das Note 9 dem iPhone X in Sachen Performance geschlagen geben. Nach wie vor bringt Apple seine vergleichsweise schwache Hardware besser auf die Straße!

Galaxy Note 9     1     :     1     iPhone X


Kamera: Kann Samsung den Vorsprung vor dem iPhone X vergrößern?

Besonders im Bereich der Foto-Qualität versuchen sich die Hersteller im High-End-Sektor gegenseitig zu übertrumpfen. Bereits die Dual-Kamera im Samsung Galaxy S9+ lieferte sich ein knappes Rennen im Vergleich mit dem iPhone X. Aktueller Test-Sieger in den allermeisten Foto-Tests bleibt jedoch das Huawei P20 Pro mit seiner Triple-Kamera. Huaweis Erfolgsrezept basiert dabei jedoch nicht nur auf der dritten Linse, sondern insbesondere auf der KI-Einheit, die dir dabei hilft, in jeder Situation das perfekte Foto zu schießen.

Galaxy Note9 vs. iPhone X Kameras


Hauptkamera: Was bringt die neue KI im Galaxy Note 9?

Die Dual-Kamera im Samsung Galaxy S9+ macht ziemlich beeindruckende Bilder. Samsungs Geheimrezept: Die variable Blende, die sich – je nach Lichtverhältnissen – automatisch an die Aufnahme-Situation anpasst. Damit erreicht das Galaxy S9+ im Kamera-Benchmark der Foto-Experten von DxO Mark hervorragende 99 Punkte und liegt damit 2 Punkte vor dem iPhone X. Für das Galaxy Note 9 setzt Samsung entsprechend zurecht auf die gleiche Kamera-Technik wie im S9+. Um den Rückstand zu Huawei zu verringern, bringt Samsung nun ebenfalls eine künstliche Intelligenz als Unterstützung ins Spiel.

Galaxy Note 9 Intelligent Camera


Samsung behauptet von seinem „Intelligent Camera“ System, dass es kaum noch möglich sein wird, schlechte Bilder zu schießen. Vermutlich wird sich die KI tatsächlich noch einmal positiv auf die ohnehin schon hervorragende Foto-Qualität der 12 MP Dual-Kamera-Einheit mit variabler Blende auswirken. Ich rechne damit, dass Samsung den (bisher sehr knappen) Vorsprung vor dem iPhone X in dieser Kategorie weiter ausbauen kann. Gewissheit haben wir jedoch erst, wenn wir das Note 9 im Hands On testen können.

Frontkamera: AR Animojis vs. Memojis

Dass die Selfie-Cam im Galaxy Note 9 sehr gut sein wird, wissen wir bereits aufgrund unserer Erfahrungen mit dem Galaxy S9(+). Fraglich bleibt jedoch, inwieweit sich die Frontkamera im Galaxy Note 9 weiterentwickeln wird. Es ist durchaus denkbar, dass die Fotoqualität auch hier von der KI profitieren kann und welche Funktionen sonst noch hinzukommen. Die Selfie-Cam im iPhone X ist ebenfalls hervorragend. Die Qualität ist mehr als ausreichend und auch die Funktionalität wie Portrait-Modus und Gesichtserkennung überzeugen.

Galaxy Note 9 AR Animojis vs. iPhone X Memoji


Für die meisten Nutzer dürften bei der Frontkamera vielmehr die zusätzlichen Features und Filter interessant sein. Obwohl wir noch nicht im Detail wissen, was die Selfie Cam im Galaxy Note 9 kann, werden auch hier die üblichen Filter mit an Bord sein. Interessanter wird die Frage, ob Samsung den Funktionsumfang der mit dem S9 eingeführten AR-Animojis weiter ausbaut. Schließlich hat auch Apple die Möglichkeiten der animierten Avatare mit dem Release von iOS 12 ebenfalls ausgebaut. Mittlerweile kannst du dir eigene „Memojis“ erstellen und mit diesen sogar per FaceTime im Video-Chat nutzen.

Galaxy Note 9 vs. iPhone X Kamera-Vergleich


Zwischenfazit: Natürlich müssen wir zunächst die ersten Tests abwarten. Allerdings scheint die KI im neuen Samsung Galaxy Note 9 sehr vielversprechend zu sein. Mit hoher Wahrscheinlichkeit wird sich Samsung in Sachen Foto-Qualität endlich von Apple absetzen können. Selbst dann werden die Unterschiede jedoch für den normalen Smartphone-User jedoch kaum zu erkennen sein.

Galaxy Note 9     2     :     1     iPhone X


Akku im Vergleich: Galaxy Note 9 setzt mit 4.000mAh zum großen Sprung an

Für den Alltag ist die Akkulaufzeit ein überaus entscheidender Gradmesser. Denn was bringt das beste Smartphone, wenn ihm nach einem halben Tag die Puste ausgeht? Das Gleiche hatte wohl auch Samsung im Sinn, als sie das Note 9 mit gigantischem 4.000mAh großem Akku ausrüstete. Vergessen scheint die Kritik am Galaxy S9 (mit 3.000 mAh) und das Akku-Debakel vom Note 7 (LINK). Damit sollten selbst extreme Power-User über den Tag kommen – die meisten Nutzer dürften damit sogar knapp zwei Tage auskommen. Endlich erreicht Samsung das Niveau von Huawei: Das P20 Pro (ebenfalls mit 4.000mAh) hält im Dauereinsatz bis zu 16 Stunden aus. Dank der Unterstützung des neuen Quick Charge 4.0 lädst du den Akku des Note 9 innerhalb kürzester Zeit wieder auf.

Galaxy S9 Akku

Noch das Sorgenkind beim Galaxy S9: Der zu kleine Akku. Im Galaxy Note 9 mit 4.000mAh hat Samsung den Akku endlich ausreichend dimensioniert.


Dahingegen wirkt der Akku (eigentlich sind es sogar zwei) im iPhone X eher mickrig. Lediglich 2.176 mAh ist der Energiespeicher im iPhone X groß. Damit sollten zwar trotzdem die meisten Nutzer über den Tag kommen, zu den Dauerläufern unter den Smartphones gehört das iPhone X jedoch eindeutig nicht. Problematisch ist zudem das Wiederaufladen: So gibt es zwar ein Schnelllade-System (Fast Charge) – das Aufladen funktioniert damit jedoch bei Weitem nicht so zügig wie mit Quick Charge 4.0. Nervig: Um dein iPhone X überhaupt mit hoher Geschwindigkeit aufladen zu können, musst du dir einen USB-C Power Adapter + passendes USB-C auf Lightning-Kabel kaufen. Zusammen werden noch einmal mindestens 80€ extra fällig.

Note 9 vs. iPhone X Akku-Vergleich


Zwischenfazit: Der Akku des Galaxy Note 9 ist riesig. Natürlich wirkt sich das positiv auf die Laufzeit aus. Hier fällt das iPhone X deutlich zurück. Die Kombination aus kleinem Akku und kostenpflichtigem Schnelllade-Netzteil im iPhone X ist einfach nicht mehr zeitgemäß. Über die genaue Akkulaufzeit des Note 9 im Alltag müssen wir zum aktuellen Zeitpunkt zwar noch spekulieren. Als Referenz dient uns jedoch der ebenfalls 4.000 mAh große Akku im Huawei P20 Pro.

Galaxy Note 9     3     :     1     iPhone X


Key-Feature: Was macht Galaxy Note 9vs. iPhone X besonders?

Was macht ein Smartphone besonders und hebt es von der Konkurrenz ab? Keine leichte Frage in Zeiten, in denen es an echten Innovationen mangelt. Für den Vergleich von Galaxy Note 9 vs. iPhone X finden wir jedoch gleich mehrere Besonderheiten, die beide Smartphones besonders machen. So zeichnet sich das Note 9 z.B. durch den erweiterbaren Speicher aus (bis zu 512GB per Micro-SD), während das iPhone X z.B. mit einfacher Handhabung durch iOS und dem gesamten Apple-Kosmos punkten kann.

S-Pen vs. Face-ID: Welches Feature ist besser?

Auf der Suche nach dem Key-Feature von Galaxy Note 9 und iPhone X fällt die Entscheidung eigentlich nicht allzu schwer: So steht beim neuen Note 9 der S-Pen mehr als je zuvor im Mittelpunkt. Dieser wurde nun erstmals mit eigener Batterie und Bluetooth ausgestattet. Damit erweitert sich der potenzielle Funktionsumfang um ein Vielfaches: Mithilfe des neuen S-Pens kannst du (neben den bereits bekannten Funktionen) praktisch alle Apps ansteuern, ohne dein Note9 überhaupt zu berühren. Darüber hinaus kannst du den S-Pen z.B. als Selbstauslöser und für die Musik-Steuerung nutzen.

Galaxy Note 9 S-Pen Bluetooth


Die Besonderheit des iPhone X war, ist und bleibt Face-ID. Die revolutionäre Technik zum Entsperren sorgte zu Beginn für viel Spott bei der Konkurrenz und Verunsicherung bei den Nutzern. Mittlerweile hat sich die Technik jedoch zu 100% im Alltagseinsatz bewährt. Mehr noch: Längst versucht die Konkurrenz das System zu kopieren. In Sachen Geschwindigkeit, Genauigkeit und Sicherheit ist es bisher jedoch noch keinem Hersteller gelungen, das Niveau von Face ID zu erreichen – geschweige denn zu verbessern. So setzt Samsung zwar ebenfalls auf eine Face-Unlock-Technik (Gesichtserkennung in Verbindung mit IRIS-Scanner), glaubt jedoch anscheinend selbst nicht zu 100% an das System. Auf der Rückseite des Note 9 findet ihr nach wie vor einen Fingerabdruck-Sensor. Immerhin: Dieser wandert (im Gegensatz zum Vorgänger) endlich wieder unter die Kamera-Einheit.

Galaxy Note 9 vs. iPhone X Feature-Vergleich


Zwischenfazit: Das Galaxy Note 9 hat (zumindest für mich) eindeutig das spannendere Key-Feature. Apples Face-ID ist zwar für die meisten User im Alltag überaus praktisch, die Kombination von S-Pen und Bluetooth sorgt jedoch für jede Menge neue Möglichkeiten. In Anbetracht der sonstigen Feature-Liste, fällt es mir nicht schwer, den Punkt an das Galaxy Note 9 zu geben.

Galaxy Note 9     4     :     1     iPhone X


Fazit & Preis: Sieg nach Punkten für das Note 9 – aber zu welchem Preis?

Der Vergleich von Galaxy Note 9 vs. iPhone X geht mit 4:1 für das Note 9 ziemlich deutlich aus. So ist der Unterschied nach Zahlen zwar viel klarer als die Realität – in den meisten Kategorien liegt das iPhone X nur minimal hinter dem neuen Samsung Flaggschiff. Allerdings ist die Zeit vom iPhone X eindeutig vorbei. Letztendlich kommt es jedoch nach wie vor auf die persönlichen Vorlieben des Nutzers an. So werde ich strenggläubige Apple-Jünger nur wohl nur schwer vom Note 9 mit Android-Betriebssystem überzeugen können. Schade eigentlich, denn mit dem Note 9 hat Samsung ein in jeglicher Hinsicht überzeugendes Smartphone auf den Markt gebracht, das insbesondere Power-User ansprechen kann.

Galaxy Note 9 Testsieger

 


Natürlich lässt sich Samsung sein neues Flaggschiff einiges kosten: Der Preis des Galaxy Note 9 ohne Vertrag beträgt stolze 999€. In Anbetracht der Ausstattung (mindestens 128 GB Speicher) ist das sogar noch „günstig“. Zum Vergleich: Zum Release des iPhone X waren 1.149€ für die 64 GB-Variante fällig. Mittlerweile ist der Preis zwar etwas gefallen, liegt jedoch kaum unter dem des Galaxy Note 9.

Nun liegt es an dir: Wie gefällt dir das Galaxy Note 9? Bist du ebenfalls der Meinung, dass das iPhone X endlich seinen Meister gefunden hat? Schreib es mir doch in die Kommentare!

Galaxy Note 9 vs. iPhone X – wer ist dein Testsieger? Bei mobildiscounter findest du beide Flaggschiff-Modelle mit günstigem Vertrag!


Samsung Galaxy Note 9 mit Vertrag kaufenDas Samsung Note 9 bietet fast randloses 6,4″ AMOLED in höchster Auflösung, revolutionärem S-Pen mit Bluetooth und gigantischen 4.000 mAh Akku.

Galaxy Note 9 ansehen »

Apple iPhone X mit Vertrag kaufenApple iPhone X: Face ID, Animojis, der randlose OLED-Bildschirm und ein einzigartiges Design machen das iPhone zum absoluten Flaggschiff.

iPhone X ansehen »

 

Teilen:

Hinterlasse eine Antwort