Frühling in Paris: Huawei P20 Release-Event am 27. März

0
Kein Launch zum MWC, neue Infos zu Farben und Varianten geleakt
LESEZEIT CA: 5 MINUTEN

Nicht zum Mobile World Congress, sondern auf einem eigenen Event am 27. März 2018 wird Huawei das nächste Top-Smarthone präsentieren. Unbekannt ist jedoch, ob dieses neue Modell als Huawei P20 oder Huawei P11 erscheint. Im Gegensatz zu dieser Unklarheit wurden nun gleich drei Modellvarianten und verschiedene Farben für den europäischen Markt geleakt.

Huawei lädt offiziell zum Launch-Event in Frankreich

Bonjour! Huawei hat kürzlich erste Einladungen zu einem Launch-Event am 27. März 2018 in Paris verschickt. Darin wird zwar nicht direkt Bezug auf die neue P-Serie genommen, jedoch spricht Huawei von kommenden Premium-Smartphones. Hierbei kann es sich demnach nur um den Nachfolger zum Huawei P10 handeln.

Huawei P20 Farben

Noch immer ein Prunkstück: Das erfolgreiche Huawei P10 mit Dual-Kamera von Leica.


Angst vor Samsung oder ein cleverer Schachzug?

Warum Huawei ein eigenes Event rund einen Monat nach dem Mobile World Congress wählt, ist nicht bekannt. Die nächstliegendste Vermutung ist das Umgehen geteilter Aufmerksamkeit: Schließlich müsste Huawei die Bühnen des MWC 2018 mit Samsung Galaxy S9 und Co. teilen. Im Gegensatz dazu geht es rund einen Monat später nur um das neue Modell der Chinesen. So sichert sich das Unternehmen von Anfang an die größtmögliche Aufmerksamkeit. Einem Vergleich Huawei P20 vs. Galaxy S9 müssen sie sich früher oder später sowieso stellen, deshalb wird “Angst vor der Konkurrenz” kein Grund sein.

Ein weiterer Grund könnte schlicht und ergreifend die Zeit sein. Schließlich gibt es bisher erstaunlich wenig Informationen zur neuen P-Serie. Ein Release im Februar erscheint demnach nicht möglich.

Huawei P20 statt Huawei P11: Codenamen und Farben geleakt

Der bekannte Leaker Roland Quandt leakte kürzlich sämtliche Gerätevarianten via Twitter. So erscheint das neue Modell seiner Meinung nach als Huawei P20 und nicht als Huawei P11. Offiziell bestätigt ist dies jedoch nicht. Allerdings hat sich Huawei den Namen “P20” bereits markenrechtlich gesichert. Möglicherweise geht Huawei diesen Schritt, um einen deutlichen Sprung in der Entwicklung aufgrund der Triple-Kamera-Technologie zu symbolisieren.

 


Drei neue Modelle: Huawei P20, P20 Plus und P20 Lite

Neben dem normalen Huawei P20 werden die Chinesen auch eine Plus- sowie eine Lite-Variante präsentieren. Die Lite-Variante wird dabei erneut im Mittelklasse-Segment angesiedelt sein. Das Huawei P20 und P20 Plus werden dahingegen wieder im Premium-Bereich nach der Krone um das Smartphone des Jahres mitmischen. Erfahrungsgemäß unterscheiden sich diese nicht nur bei der Gerätegröße. Das Huawei P20 Plus wird neben einem größeren Bildschirm auch den größeren Akku und mehr Speicher als das normale Gerät besitzen. Auch ein 18:9-Bildschirmformat gilt als sicher. Genau wie die Verwendung des pfeilschnellen Huawei Kirin 970 Prozessors, welcher bereits das aktuelle Huawei Mate 10 Pro befeuert. Dieser bietet mit seiner neuartigen künstlichen Intelligenz (NPU) einzigartige Features: Zum Beispiel bei der Be- und Verarbeitung von Bildern.

Unglaublich: Huawei P20 mit 40 Megapixel Triple-Kamera

Das Huawei P20 besitzt die erste Triple-Kamera in einem Smartphone. Dies geht aus einem Tweet von Star-Leaker Evan Blass hervor, der bereits Ende 2017 ein neues Huawei Smartphone mit 3 “Linsen” prognostizierte. Mit Unterstützung der Kamera-Virtuosen von Leica soll Huawei so eine 40 Megapixel Kamera hinten sowie eine 24 Megapixel Kamera vorn in den neuen Smartphones verbauen. Dazu soll es einen fünffachen “Hybrid Zoom” geben – Huaweis Alternative zum “echten” verlustfreien optischen Zoom.

 


Spektakuläre Farben sorgen für Wiedererkennungswert

Neben dem dunklen Ceramic-Black (Keramik-Schwarz) erscheinen Huawei P20 und P20 Plus auch in der Farbe “Twilight”. Dabei handelt es sich um einen dunklen Purpur-Farbton. Vergleichbar dürfte dieser am ehesten mit dem Orchideen-Grau des Galaxy S8 sein.

Das Huawei P20 Lite hingegen gibt es sogar in drei Farben:

Dabei darf natürlich ein dunkles Midnight-Black (Mitternachtsschwarz) nicht fehlen.

Die Farbe “Klein Blue” wurde eigens vom französischen Artisten Yves Klein in Anlehnung an das Gestein Lapislazuli erschaffen. Es handelt sich um einen tiefblauen, durchdringenden Ultramarin-Farbton. Dank eines Bindemittels hat Klein die Leuchtkraft der Pigmente auch auf Leinwänden erhalten können. Wir sind gespannt, wie Huawei dies auf einem Smartphone umsetzen wird.

Klein_Blue_Huawei_P20

Ultramarin-Pigmente zeigen die Schönheit der Farbe.


Pinke Smartphones liegen voll im Trend, wie LG und Samsung deutlich machen. Deshalb ebenfalls bald verfügbar: Sakura Pink, der Farbton der japanischen Kirschblüte. Passend zum Release am 27. März ist auch die Blütezeit der Sakura-Kirsche der Frühlingsanfang. Außerdem steht die “Sakura” für Schönheit. Perfekte Voraussetzungen also für ein bildschönes Mittelklasse-Modell von Huawei.

Sakura_Pink_Huawei_P20

Sakura-Bäume in Tokyo.


Huawei zeigt Vorliebe zur Schriftstellerei

Die Entwicklungsnamen lauten “Emily“, “Charlotte” und “Anne“. Sicherlich ist diese Wahl nicht zufällig gefallen. Sie stellen eine Hommage an die Brontë-Schwestern dar. Dabei handelt es sich um drei britische Schriftsteller-Schwestern aus dem 19. Jahrhundert.

Fun Fact: Die Brontë-Schwestern hatten noch einen Bruder “Branwell”, welcher ebenfalls Schriftsteller war. Eventuell dürfen wir uns somit auf eine vierte Variante –  das Huawei P20 Pro (?) – freuen. ?

Frühlingsanfang: Huawei P20 Releae am 27. März

Ok, erwischt. Der offizielle Frühlingsanfang ist bereits am 20. März. Nichtsdestotrotz läutet Huawei mit dem P20 eine neue Jahreszeit ein: Neue Farben, neue Kamera-Features, ein neues Display-Format und ein neuer Name: Huawei plant ein ganz großes Ding für die Nachfolger von P10, P10 Plus und P10 Lite. Markiere dir also den 27. März rot im Kalender. Wir sind gespannt, wie die neuen Modelle aussehen und welche neuen Features sie schlussendlich spendiert bekommen. Die bisherigen Huawei Smartphones findest du natürlich schon heute mit Vertrag bei mobildiscounter.de.

Freust du dich bereits auf die neuen Huawei Smartphones oder kommt die Präsentation zu spät? Sag es mir in den Kommentaren.

 

Schon jetzt erhältlich: Das Mate 10 Pro oder Mate 10 Lite kannst du im mobildiscounter.de Onlineshop bestellen

Huawei Mate 10 ProDas Mate 10 Pro bietet dir ein 6-Zoll großes Display, einen riesigen Akku und eine 20 MP Leica-Dualkamera für perfekte Fotos..

Mate 10 Pro ansehen »

Huawei Mate 10 LiteMit dem Huawei Mate 10 Lite bekommen Sparfüchse den günstigeren, “kleinen” Bruder und müssen nicht auf ein großes Display, Dualkamera oder großen Akku verzichten.

Mate 10 Lite ansehen »

 

 

(Quellen für das Titelbild: @WaqarKhanHD, Unsplash@mrjunjun)

Teilen:

Hinterlasse eine Antwort