Frisch von der IFA: Huawei Mate S

0
LESEZEIT CA: 4 MINUTEN

Das Huawei Mate S wurde am Nachmittag des 2. September als neues Edel-Highend-Phablet in der Max-Schmeling-Halle präsentiert. In diesen Tagen findet ebenfalls die Internationale Funkausstellung in der Berliner Messe statt. Mit der Force-Touch-Technologie ist es dem Apple iPhone 6S, welches erst nächste Woche vorgestellt wird, vorweg gekommen!
huawei mate s

Huawei Mate S Design
Huawei Mate S Technische Daten
Huawei Mate S Besonderheiten
Huawei Mate S Kamera
Huawei Mate S Preis, Release und Marktstart
Meine Meinung

Design

Das Design ist einfach nur Edel! Sowohl beim Anschauen als auch wenn du es fühlst. Es glänzt an allen Ecken und Kanten mit geschliffenem Aluminium. Die Buttons lassen sich gut erreichen und der rückseitig angebrachte Fingerabdrucksensor ist in einer optimalen Höhe positioniert.

Für die 5,5 Zoll Bildschirmdiagonale verwendet Huawei erstmals ein Super AMOLED-Display welches mit 1.080 × 1.920 Pixeln in Full-HD auflöst. Es wird durch Gorilla Glass 4 in leicht gebogener 2,5D-Form geschützt. Mit einer Abmessung von 75,4 × 149,9 × 7,20 mm und einem Gewicht von 156 Gramm ist das Mate S vergleichsweise dünn und leicht und liegt angenehm in der Hand.

Mate S Seitenansicht Mate S Fingerabdrucksensor Mate S Frontansicht

Huawei Mate S Technische Daten

Huawei verfolgt weiterhin den Branchentrend, in den High-End Smartphones Prozessor-Eigenentwicklungen zu verbauen. Der Hisilicon Kirin 935 Octa-Core-Prozessor taktet mit 8 x 2,2 GHz. Der Arbeitsspeicher bleibt bei großzügigen 3 GB und ermöglicht ein zügiges Arbeiten. Der interne Speicher beläuft sich auf 32 GB und kann mit einer microSD-Card um bis zu 128 GB erweitert werden. Sehr schön, endlich mal wieder ein erweiterbarer Speicher in einem Top-Smartphone! Der 2.700 mAh Akku hätte etwas größer ausfallen können, bringt dich aber locker durch den Tag. Für die nötige Konnektivität sorgen LTE 4G, Wi-Fi Direct 802.11 b/g/n und Bluetooth 4.0. Ausgeliefert wird das Mate S mit Android 5.1.1 Lollipop als Betriebssystem und Emotion UI 3.1 als Benutzeroberfläche. Im spannenden Produktvideo wird dir das Smartphone kurz präsentiert.

Huawei Mate S Besonderheiten

Alle dachten, dass die Force Touch Technologie, welche erstmals in der Apple-Watch zum Einsatz kam, als erstes Smartphone im iPhone 6S zum Einsatz kommen wird. Doch Huawei war schneller! Das Mate S bringt dieses Feature mit, bei dem es sich um ein drucksensibles Display handelt. Du kannst z. B. durch einen stärkeren Druck des Fingers auf den Display in Bilder hineinzoomen oder die Bildschirmtasten verschwinden lassen. Eine weitere Besonderheit lautet “Magic Corners”. Die sogenannten Zauberecken erlauben dir den Schnellstart von Apps über ein stärkeres Drücken auf die Displayecken.

Der Fingerabdrucksensor wurde verbessert und die Einrichtung erfolgt sehr leicht innerhalb weniger Sekunden und noch viel schneller wird dein Finger beim Auflegen wiedererkannt, dass sogar in unterschiedlichen Positionen. Außerdem ist dieser Sensor vielseitig einsetzbar. Neben dem Entsperren, auch zum Bezahlen, Entgegennehmen von Anrufen, Auslösen der Kamera oder Öffnen der Benachrichtigungsleiste und auch ganz toll zum Wischen durch Bildergalerien.

Durch eine Nano-Beschichtung ist das Gerät vor kleinen Wasserspritzern geschützt, aber nicht wasserfest – es hat keine IP67-Zertifizierung.

Huawei Mate S Kamera

Huawei mate s Kamera-TestDie 13 Megapixel Hauptkamera wird unterstützt von einem RGBW-Sensor, einem optischem Bildstabilisator und einem Dual-LED-Blitz. Die Optik ist durch Saphirglas geschützt.

Die Kamera-App, die wir auch schon vom Huawei P8 kennen, bietet neben einem manuellen Modus wieder tolle Funktionen. Beispielsweise die wunderschönen Lichtmalereien, die sonst eher nur mit Spiegelreflexkameras möglich sind. Auch im Dunkeln werden deine Bilder gut ausgeleuchtet.

Die Frontkamera ist natürliche in absolutes Highlight für alle Selfie-Liebhaber. Denn sie ist mit ganzen 8 Megapixeln und einer Fotoleuchte ausgestattet. bilder auschneiden mit knöchel

Außerdem kannst du den Beauty-Shot-Modus aktivieren, der dein Gesicht jederzeit taufrisch und strahlend zaubert. Dafür gibt’s ein dickes Like von uns!

Auslösen lässt sich die Kamera beispielsweise durch den Software-Auslöser oder den Fingerabdruck-Sensor. Starten kannst du sie übrigens auch wenn du mit deinem Fingerknöchel ein C auf den Display schreibst. Verrückt, probier es mal aus! Mit den Fingerknöcheln kannst du z. B. auch Formen über ein Bild malen und diese Form dann ausschneiden, wie im Bild, der Versuch ein Herz zu malen.

Preis, Release und Marktstart

Für das Huawei Mate S wird zum Marktstart Ende September mit 32 GB internem Speicher ein Preis von 649 Euro verlangt. Dies ist die Standardversion die über Knuckle Sense verfügt, aber nicht über Force Touch, dieses wird nur in der 128 GB Premium Verison zum Einsatz kommen. In Deutschland wird das Smartphone in den Farben Mystic Champagne und Titanium Grey erhältlich sein.

Meine Meinung

Es war Liebe auf den ersten Blick! Das edle Design hat mich sofort verzaubert und die tollen Kameramöglichkeiten ebenfalls. Vom Preis war ich anfangs etwas schockiert, da Huawei nun in die Riege von Samsung und Apple aufrutscht, aber für das schicke Aussehen mit hochwertiger Verarbeitung in Verbindung mit der guten Innenausstattung ist er gerechtfertigt. Definitive Kaufempfehlung!

Wie gefällt Dir das Huawei Mate S? Schreib mir deine Meinung in die Kommentare!

Alle aktuellen Huawei-Smartphones findest du HIER.

Teilen:

Hinterlasse eine Antwort