Flirt Apps im Test: Mobile Dating leicht gemacht mit LOVOO und tinder

0
LESEZEIT CA: 6 MINUTEN

Der Flirt-App-Test – Verliebt im Internet

Single? Vereinsamt in der Großstadt? Du lernst niemanden kennen, weil du den ganzen Tag damit beschäftigt bist, dein Smartphone anzustarren? Wir helfen dir bei der Liebe!

Getestet haben wir die Apps LOVOO und tinder. Wie Ihr in unserem Vergleich seht, hat jede so ihre Vor- und Nachteile – Hotties haben sie aber Beide!

Beide Apps wurden auf dem Apple iPhone 6 ausprobiert.

Tinder Profilaufbau  Lovoo stream  Lovoo Match1

Kriterium LOVOO tinder
Anzahl der Mitglieder Weltweit: ca. 29 Mio.
Deutschland: ca. 10 Mio
Weltweit: ca. 50 Mio.
Deutschland: ca. 2 Mio
Altersstruktur 18 – 35 Jahre 18 – 35 Jahre
Basismitgliedschaft Kostenlos, Kosten für einzelne Aktionen (ab 2,99 €) Kostenlos
Kosten VIP-Mitgliedschaft Gestaffelt, ab 7,99 €/Monat 4,99 €/Monat < 28 Jahre
14,99 €/Monat > 28 Jahre
Zugriff auf Standort Optional Zwingend
Anmeldung per Mail Ja Nein
Anmeldung per Facebook Ja Ja


Gratis Flirt App 
– So meldest du dich an

Bei der mobilen Dating-App tinder kannst du dich ausschließlich mit deinem Facebook-Profil anmelden. Zur Profilerstellung benutzt die App deinen Vornamen und dein Alter. Außerdem kannst du bis zu fünf Bildern hochladen – sie müssen allerdings alle in deinem Facebook-Profil vorhanden sein. tinder besteht zwingend darauf, auf deinen Standort  zugreifen zu dürfen.

LOVOO bietet dir die Wahl, ob du dich mit deinem Facebook-Profil, oder mit deiner E-Mail Adresse anmelden möchtest. Anders als bei tinder können hier also auch Facebook-Gegner zur Ihrer neuen Liebe surfen. Auch die Fotos sind somit nicht mehr von deinem Profil abhängig.

Ich hab dich auf dem Radar – So funktionieren die Apps

Zuerst wollen wir das Wichtigste testen – wen kann ich kennen lernen, was kann ich von ihm/ihr sehen und wir kompliziert gestaltet sich der erste Flirt?

Ein Augenschmaus für Mann und Maus – Die User-Auswahl

 

tinder

Weil Zeit kostbar ist, legt die App gleich voll los und macht dir einen ersten Flirtvorschlag. Die Person am anderen Smartphone befindet sich demnach vorzugsweise in deiner Nähe. Der Praxistest hat allerdings gezeigt, dass Nähe ein sehr dehnbarer Begriff ist und wer nicht grad auf Fernbeziehungen steht, hat sich das ein oder andere Mal zu früh verliebt.

Bilder sagen mehr als tausend Worte – und müssen auch reichen, denkt sich tinder. Gut die Hälfte nimmt das Elfengesicht deines potentiellen neuen Bettgenossen ein, das untere Drittel wird durch Wahlmöglichkeiten bestimmt. Ein rotes X – das wird wohl nix. Ein grünes Herz – es geht wohl himmelwärts. Solltest du dich im Eifer des Gefechts falsch entschieden haben, kannst du deine Wahl mit dem gelben „Zurück“-Pfeil rückgängig machen. Das geht allerdings nur, wenn du bereit bist 14,99 € im Monat zu löhnen um die VIP-Version tinderplus zu nutzen.

Tinderplus  Tinder Profil  Tinder Wischgeste

Klickst du auf das Bild des Users, kannst du seinen Namen, sein Alter, die Entfernung und eine kurze Beschreibung sehen. Als echten Vorteil empfinde ich, dass man sofort sieht, ob es gemeinsame Facebook-Freunde gibt. Drum prüfe wer sich ewig bindet – es wird ja mit zunehmenden Alter nicht leichter, unterschiedliche Freundeskreise miteinander zu vereinen.

LOVOO

Die App sucht entweder automatisch oder manuell deinen eigenen Standort und unterbreitet dir Vorschläge neuer Bekanntschaften. Eine übersichtliche Aneinanderreihung von Profilbildern ermöglicht dir Speed-Dating vom feinsten.

Ähnlich wie bei tinder ist es auch hier möglich zu „spielen“. Mit Hilfe des Kreuz-Symbols, oder dem Häkchen kann man ein Match nach dem anderen generieren. Mögt ihr euch, findet das LOVOO Voohoo. Unabhängig von gegenseitiger Wohlwollensbekundung (Matches), ist es auch so möglich Nachrichten zu schicken. So manches Prachtstück wird sich aufgrund dessen wahrscheinlich nicht vor Nachrichten retten können.

Lovoo Radar  Lovoo Liste Profile  Lovoo Match

Wie geht es weiter mit der jungen Liebe?

Tinder MatchNachdem ihr euch nun zumindest optisch gefunden habt, schadet es ja prinzipiell nie, mal drei Worte miteinander zu schreiben. “It´s a Match” – die erlösenden Worte der tinder App. Ihr steht aufeinander! Psychologisch fühlt man sich dem anderen gleich viel näher, wenn einem die App mitteilt, dass man einfach zusammengehört. Wessen Sprachrohr sich auf den großen Balkonen dieser Welt befindet, kann sein Match auch mit all seinen Facebook-Freunden teilen.

Natürlich kann man sich auch bei LOVOO schreiben, bis die Smartphone-Tastatur bebt. Anders als bei tinder hat man hier aber mehr Möglichkeiten. Beispielweise sieht man die Anzahl der Besucher, wie viele Leute einen heiß finden, wer deine Fotos mag und wer dir auf Schritt und Tritt folgt.

Auf einer „öffentlichen“ Pinnwand kann man Bilder, Sprüche, etc. hochladen und damit Aufmerksamkeit erregen. Im besten Fall sollte diese positiv sein und ein Plus an neuen Bekanntschaften bringen.

Ich will aber nicht jeden!

Das ist wie überall im Leben, die berühmte Stecknadel im Heuhaufen zu finden ist definitiv leichter, wenn der Heuhaufen nicht die ganze Scheune einnimmt. Wie kann man also seine Präferenzen festlegen?

Bei tinder verstecken sich die Einstellungen hinter dem kleinen grauen Rädchen oben links. Hier kannst du die gewünschte maximale Entfernung, des Alter und das Geschlecht festlegen.

Auch bei LOVOO kannst du bei den Einstellungen zumindest auswählen, ob du Frauen oder Männer bevorzugst und welches Alter sie haben sollen. Der Suchumkreis ist beim Radar selber veränderbar.

In der Kürze liegt die Würze – Alles auf einen Blick

 

tinder:

Besonders positiv an tinder ist, dass du nicht angeschrieben werden kann, wenn du nicht selber entschieden hast, dass du deinen Gegenüber attraktiv findest. Vor allem für Frauen dürfte dies ein ausschlaggebendes Argument sein. Auch positiv empfinde ich die Tatsache, dass man gemeinsame Facebook-Freunde sieht. Sicherlich geht das schon in den grenzwertigen Bereich der Privatssphäre – aber nun ja, man hat es ja so gewollt.

Eher nicht so gelungen ist der geringe Informationsgehalt der Profile. Außer ein paar Zeilen, muss man alles erfragen (sehr clever). Außerdem fällt negativ auf, dass man zwingend einen Facebook-Account braucht. Da wird nicht jeder Flirtwütige in Jubelgeschrei ausbrechen. Ein weiterer Nachteil ist die relativ hohe Anzahl an Fake-Profilen. Und zu guter Letzt: tinder gilt als DIE App, wenn man schnellen Sex sucht. Wer da andere Ziele hat, kann trotzdem seinen passenden Deckel finden, sollte sich aber im Vorhinein keine falschen Illusionen machen.

LOVOO:

LOVOO hat definitiv mehr Funktionen als tinder, ist aber auch aufwendiger, was die Inbetriebnahme betrifft. In deinem Profil kannst du viele Informationen hinterlegen, wie bspw. deine Interessen und Dinge die du liebst (mehr als dich). Ebenfalls sieht man, wen du eigentlich willst, ob du Kinder hast, rauchst, an der Uni warst usw. Für Suchende wird es so erheblich leichter, jemanden zu finden, der auch zu ihm passt. Außerdem entfällt der lästige Facebook-Zwang.

Lovoo Profil_2  Lovoo Profil  Lovoo Benachrichtigungen

Jedoch sind die Möglichkeiten ohne den Kauf von „Credits“ eingeschränkt. Beispielweise ist dann nach fünf Nachrichten Schluss, wenn man seine Echtheit nicht bestätigt. Die ganze App ist sehr komplex, man hat unglaublich viele Funktionen und vor allem Auswahlmöglichkeiten.

Folgende bombastische Vorteile bietet dir der VIP-Status:

  • Profil-Highlighter
  • kein Tageslimit an Matches
  • Möglichkeit anonym Profile zu besuchen
  • Nachrichten landen in allen Postfächern ganz oben
  • Man kann sehen, wer das eigene Profil besucht hat
  • Steigerung der Profilsichtbarkeit

HIER geht’s zu den beliebtesten Smartphones unserer Kunden!


Fakten zur LOVOO iOS-App 
ios-app-laden

  • mindestens iOS 7.1
  • App-Version: 3.1.2
  • Dateigröße: 47.5 MB
  • Entwickler: LOVOO GmbH apps

 

Fakten zur LOVOO Android-App android-app-klein-laden

  • Android-Version: 4.0 oder höher
  • App-Version: 3.1.2
  • Dateigröße: 11.27 MB
  • Entwickler: LOVOO GmbH

 

Fakten zur tinder iOS-App ios-app-laden

  • mindestens iOS 7.1
  • App-Version: 4.4.6
  • Dateigröße: 25.4 MB
  • Entwickler: Tinder Inc.

 

Fakten zur tinder Android-App android-app-klein-laden

  • Android-Version: variiert je nach Gerät
  • App-Version: 4.0.0
  • Dateigröße: variiert je nach Gerät
  • Entwickler: Tinder

 

Mit einem Klick auf den Banner gelangst du zu unserem iPhone 6 Angebot im Juli 2015!iPhone 6 mit Vertrag

Sei dabei, wenn die Liebesglocken klingen! Du willst, dass wir noch weiter auf Arbeit rumflirten – lass es uns wissen und wir testen auch deine Lieblings App! Gern freuen wir uns über deine Meinung in Form von elektronischen Liebesbriefchen bzw. als Kommentar im Blog!

Teilen:

Hinterlasse eine Antwort