Prepaid Killer: Alle Infos zur günstigen Endlos LTE FLAT

0
Was kann der ENDLOS Tarif und wie kannst du ihn optimal nutzen?
LESEZEIT CA: 7 MINUTEN

Zeit für uns, um mal etwas in Eigensache zu klären: Eines unserer beliebtesten Produkte – der Prepaid Killer exklusiv bei mobildiscounter – bietet dir unbegrenztes Surfen, Streamen, Chatten und Telefonieren mit LTE-Geschwindigkeit. Doch Leute fragen uns immer wieder, was das genau heißt und wie der Tarif schon ab 9,99 € mtl. zu haben sein kann. Die wichtigsten und coolsten Fakten haben wir hier für dich gesammelt.

Die Themen im Überblick:

  1. Der Prepaid Killer Tarif als Alternative
  2. Kosten und Konditionen
  3. Prepaid Killer im Alltag und Speed Test
  4. Weitere Infos zu Roaming, Rufnummernmitnahme, etc.
  5. Prepaid Killer Bewertungen

1. Darum ist der Prepaid Killer eine echte Alternative zu Aldi, Lidl, Tchibo & Co.

Prepaid Tarife sind recht beliebt. Sie ermöglichen dir einen flexiblen Tarif, der sich monatlich verlängert und dementsprechend monatlich kündbar ist. Doch liegen, gemessen an Vertragstarifen, die monatlichen Preise recht hoch und du musst dein Guthaben regelmäßig aufladen. Dazu fehlen meist auch große Datenvolumen, bei 5 GB pro Monat ist für gewöhnlich Schluss. Und nach dem Verbrauch deines Highspeed Datenvolumens drosselt man dich auf 64 kbit/s, 32 kbit/s oder noch weniger.

Beim Prepaid Killer bekommst du einen 24-monatigen Vertrag, bei dem der Rechnungsbetrag jeden Monat bequem vom Konto eingezogen wird – du musst also nichts weiter tun. Außerdem bekommst du den Prepaid Killer aktuell schon ab 9,99 mtl.* und du kannst dein Highspeed Datenvolumen auf bis zu 60 GB stellen. Außerdem surfst du auch nach Verbrauch deines Highspeed Datenvolumens mit LTE weiter. Telefonieren und SMS schreiben kannst du natürlich ebenso unbegrenzt!

Auch eine Alternative zu teuren Unlimited Tarifen von Vodafone & Telekom

Unbegrenztes Highspeed LTE Datenvolumen von Vodafone, Telekom oder o2 – klingt super, oder? Ist es auch, aber es ist auch ziemlich kostspielig. Selbst die Unbegrenzte Nutzung von Video-Streaming, Chat oder Musik, (abhängig vom genutzten Dienst) wie sie Vodafone mit seinen Pässen anbietet, lässt sich der Provider großzügig bezahlen. Da kann der Tarif mal schnell 100€ monatlich kosten. Der Prepaid Killer lässt dich (unabhängig vom genutzten Dienst) mit LTE weitersurfen und kostet einen Bruchteil.


2. Prepaid Killer Kosten und Konditionen

Ab 9,99 € mtl.* und bis zu 20 GB Highspeed zusätzlich

Wir bieten dir den Prepaid Killer Tarif in mehreren Stufen. Diese unterscheiden sich im Wesentlichen durch das inkludierte Highspeed-Datenvolumen. Du bekommst zusätzlich also ein Highspeed Datenvolumen, bei dem die LTE-Datengeschwindigkeit bis zu 225 MBit/s beträgt. Erst nach verbrauch surfst du mit einem 1 MBit/s aber LTE weiter. Den günstigsten Prepaid Killer Tarif bekommst du schon ab 9,99 € in den ersten 24 Monaten. Dazu gehört dann 1 GB Highspeed Datenvolumen. Für 14,99 mtl.* bekommst du schon 10 GB Highspeed Volumen inklusive und für nur 19,99 € mtl.* gibt es sogar 20 GB Volumen inklusive.

Allerdings ist die “Flat für danach” ohnehin das interessantere Feature, oder? :)

Übrigens: Die einmalige Anschlussgebühr von 39,99 €  kannst du dir nach Vertragsabschluss mit einer SMS wieder zurückerstatten lassen. Die Anschlussgebühr wird erstattet, wenn Du innerhalb von 6 Wochen nach Freischaltung eine SMS (0.19 €) an 8362 mit dem Text “AP frei” von der von uns aktivierten Karte sendest.

Attraktive Zugaben, damit du rundum sicher surfst

Schütze dein mobiles Leben! Mit Internet Security Android werden deine mobilen Daten beim Surfen sowie in sozialen Netzwerken geschützt. Der Prepaid Killer bietet dir ein Sicherheitspaket vom Antivirus-Experten Kaspersky, damit du mit deinem Handy sicher im Web surfen kannst. Die Option ist im ersten Monat völlig kostenlos und kostest danach 1,99 € mtl.*. Dabei kannst Du die Internet Security-Testoption bei Nichtgefallen innerhalb der ersten 30 Tage kostenlos direkt bei mobilcom-debitel kündigen.


3. Prepaid Killer im Speed Test

Endlos Weitersurfen mit LTE / 4G: Wie ist die Geschwindigkeit?

Hier kommt der Knackpunkt des Prepaid Killers: Da so ziemlich alle anderen Tarife nach Verbrauch deines Inklusiv-Volumens deine Geschwindigkeit auf 64, 32 oder sogar nur 16 kbit/s reduzieren und obendrein auch LTE deaktivieren, ist die Internetnutzung praktisch unmöglich. Beim Prepaid Killer surfst du entspannt mit bis zu 1000 kbit/s (1 Mbit/s) und LTE / 4G weiter. Das ist im fast 16 mal schneller als 64 kbit/s! Mit diesen 1000 kbit/s sind das Surfen auf Websites und Musik-Streaming problemlos weiter möglich. Mails mit Anhängen und App-Updates laufen etwas langsamer, aber zuverlässig, Video-Streaming mit geringer Qualität ist möglich.

Prepaid Killer Geschwindigkeit

 

Speed getestet: Wie gut ist der Prepaid Killer im Alltag?

Wir haben ausgerechnet, dass man mit 1 MBit/s mal eben bis zu 300 GB (bei stetiger Nutzung) im Monat herunterladen kann. Das ist eine ganze Menge, oder? Aber 1 MBit/s und 300 GB sind nur Zahlen. Was kannst du damit im Alltag tatsächlich anfangen? Kurzum: Fast alles, was du mit Highspeed erledigst, erledigst du auch mit 1 Mbit/s weiter. Wie schon erwähnt, surfst du ab jetzt auch mit LTE weiter.

Surfen und Mails

Websites laden praktisch genau so schnell, wie vorher. E-Mails, wenn sie denn keinen riesigen Anhang mitbringen, kommen ebenso verzögerungsfrei an. Online shoppen kannst du ebenso ohne große Wartezeiten.

Musik- und Video-Streaming

Streamen von Musik kannst du problemlos. Die Datenrate für Musik geht bis höchstens 320 kbit/s, da reicht 1 Mbit/s ja locker aus. Bei Videos von Youtube, Netflix, Amazon Prime und Co. muss man tatsächlich ein paar Abstriche machen. Die Qualität reicht (abhängig vom Videoinhalt) bis 480p für eine flüssige Darstellung. HD-Inhalte sind damit nicht mehr möglich oder benötigen eine lange Vorlaufzeit. Aber seien wir mal ehrlich, wer braucht HD Inhalt unterwegs auf diesen kleinen Displays?

Prepaid Killer Datennutzung

Bei vielen Apps kannst du die Streaming-Qualität optimal anpassen

Chat und Social Media

Chatten, Social Media und Messages sind praktisch genau so fix unterwegs, wie mit mehr als 1 MBit/s. In Whatsapp, Instagram oder Twitter Texten, Bilder und Videos senden oder ansehen funktioniert schnell genug. Du wirst den Unterschied gar nicht merken.

Der Prepaid Killer als mobiler Hotspot

Ja, auch das geht: Du kannst die mobile Verbindung deines Handys mit deinem Laptop oder anderen WLAN-fähigen Geräten teilen – ähnlich einem WLAN-Router. 1 Mbit/s reicht dann ebenso für das Surfen, E-Mailen, Chatten, Streaming, etc. Downloads dauern entsprechend länger. Je mehr Geräte gleichzeitig die Verbindung nutzen, desto geringer fällt natürlich die Geschwindigkeit für jeden Teilnehmer aus. Brauchst du aber mal schnell eine stabile Verbindung für deinen PC oder ähnliches, bist du mit dem Prepaid Killer bestens gerüstet.


4. Weitere Fragen und Antworten zum Prepaid Killer

In welchem Netz surft man mit dem Prepaid Killer?

Hinter dem Prepaid Killer stecken die Free Tarife des Netzanbieters o2. Daher surfst du im stabilen und stetig wachsenden Netz von o2. Das o2 Netz wird besser und besser, seit dem die Netze von E-Plus übernommen wurden. Wir können bestätigen, in Städten hast du meist die volle Geschwindigkeit und selbst im ländlichen Raum haben wir oft LTE ohne Einbußen.

Kann ich den Prepaid Killer im Ausland nutzen (Roaming)?

Gerade jetzt zur Urlaubszeit fragst du dich vielleicht, ob du den Prepaid Killer auch im Ausland nutzen kannst? Die Antwort ist: JEIN. Telefonieren und SMS kannst du unbegrenzt. Außerdem kannst du dein inkludiertes Highspeed Datenvolumen im Ausland (gemäß EU-Roaming) in vollem Umfang nutzen. Danach surfst du unbegrenzt mit LTE weiter, jedoch mit einer verringerten Geschwindigkeit von 250 kbit/s. Das ist immer noch bedeutend besser als die Drosselgeschwindigkeiten anderer Anbieter mit 64 kbit/s oder weniger.

Kann ich beim Wechsel meine Rufnummer mitnehmen?

Wenn du wechseln willst, kannst du deine bisherige Rufnummer zum Prepaid Killer selbstverständlich mitnehmen. Einzige Voraussetzung ist, dass du nicht schon Kunde des mobilcom-debitel o2-Netzes bist. Als Kunde des original o2 Netzes, Drillisch-o2, Vodafone oder Telekom ist das kein Problem.

Braucht es eine SCHUFA-Auskunft?

Da es sich hierbei um einen 24-monatigen Vertrag handelt, erfolgt bei Vertragsschluss vorab eine SCHUFA-Auskunft, die bei negativem Eintrag den Vertragsabschluss verhindern kann.


5. Prepaid Killer Bewertungen: Bekannt aus Computer BILD und Teltarif

Der mobildiscounter-exklusive Tarif hat schon für einiges Aufsehen gesorgt. Er bietet nämlich rein rechnerisch bis zu 300 GB Datenvolumen im Monat. Das nahmen sich Computer Bild und Teltarif zum Anlass, darüber zu berichten und stellten dem Tarif ein positives Zeugnis aus. Seit dem hat sich der Tarif sogar noch verbessert und vergünstigt.

» Den Beitrag von Computer BILD findest du hier…
(Anmerkung: Der Preis zur Zeit des Beitrags betrug 14,99 €. Aktuell bekommst du ihn schon ab 9,99 € mtl.*)

» Den Beitrag von Teltarif findest du hier…

Prepaid Killer bekannt aus Computer BILD und Teltarif


 

Exklusiv bei mobildiscounter: Hol dir deinen Prepaid Killer und surfe unbegrenzt weiter im Web mit LTE!

Prepaid Killer Tarif M 1 GB LTE Flat

Mit dem Prepaid Killer M surfst du unbegrenzt mit LTE, erhältst 1 GB Highspeed Volumen dazu und die Telefon- und SMS-Flat gibts oben drauf.

Prepaid Killer M ansehen »

Prepaid Killer Tarif L 10 GB LTE Flat

Mit dem Prepaid Killer L surfst du nach deinen 10 GB Highspeed Datenvolumen unbegrenzt mit LTE weiter. Telefonieren und SMSen geht natürlich auch unbegrenzt.

Prepaid Killer L ansehen »

Prepaid Killer Tarif XL 20 GB LTE FlatDer Prepaid Killer XL bietet dir ganze 20 GB Highspeed Datenvolumen bevor du du endlos mit LTE weiter surfst. Telefonieren und SMS-Flat natürlich inbegriffen

Prepaid Killer XL ansehen »

 

 

Teilen:

Hinterlasse eine Antwort