Die Top-Smartphones 2016 im Frühjahr

0
LESEZEIT CA: 5 MINUTEN

Der Jahresanfang 2016 wird heiß. Die neuen Top-Modelle von Samsung, Apple, Sony und Huawei überbieten sich gegenseitig im Hinblick auf technische Raffinessen und attraktive Designs. Für euch stellen wir die sieben besten Geräte einmal kurz zusammen.

MWC: Präsentation der Spitzen-Smartphones

Auf dem Mobile World Congress (22.-25.02.2016, Barcelona) wurden uns das Samsung Galaxy S7, das Samsung Galaxy S7 edge, das LG G5 sowie das Sony Xperia X vorgestellt.

Samsung Galaxy S7/ edge

Samsung_Galaxy_S7-edge_S7_black_goldDie neuen Premium-Smartphones des Marktführers überraschen uns wie immer positiv. So präsentieren Sie sich nicht nur in edlem Design, sondern haben auch endlich wieder einen erweiterbaren Speicher. Besonders positiv fällt ferner ins Gewicht, dass beide Geräte nach IP68-Zertifizierung sowohl wasserdicht als auch staubfest sind. Das S7 und S7 edge sind mit dem hauseigenen 64-Bit-Prozessor Exynos 8890 ausgestattet und gelten als zwei der aktuell schnellsten Smartphones auf dem europäischen Markt überhaupt. Der Exynos 8890 besteht aus vier Kernen, welche mit rund 1,6 GHz takten und vier Exynos-M1-Kernen, die mit 2,3 GHz arbeiten. Das ermöglicht ein effizientes Energiemanagement und reibungsfreie, schnelle Abläufe.

LG G5

LG_G5Überrascht hat uns das LG G5 mit seiner modularen Bauweise. Der herausnehmbare Akku ist an sich natürlich keine Innovation, jedoch eine Seltenheit in Kombination mit einem Metallgehäuse. Zusätzliche Module können über den einzigartigen “Magic Slot” angeschlossen werden. Der Slot, welcher sich an der Unterseite  des Gehäuses befindet, ermöglicht dem Nutzer das Nachrüsten und Personalisieren seines Telefons. Wird er entriegelt, lässt sich der untere Teil des LG G5 inklusive Akku herausziehen. Jetzt hat man die Möglichkeit, den Akku zu tauschen oder einen sogenannten “LG Friend” wie bspw. den Cam Plus anzudocken. Das Modul unterstützt dich bei der Einhandbedienung beim Fotografieren und Filmen und erweitert deinen Akku auf die Kapazität von 4.000 mAh. Ein weiteres LG-Friend-Modul ist LG Hi-Fi Plus. Der Hi-Fi-DAC-Audio-Player ermöglicht die native 32-bit und 384 KHz High Definition Audio-Dateien Wiedergabe. Besonders cool ist auch der LG Rolling Bot, mit dem du heimlich deine Wohnung filmen kannst. Der kleine Ball ist mit Kameras ausgestattet, die dir die Bilder direkt auf dein G5 senden. Mit dem Smartphone kannst du ihn beliebig steuern und bewegen. So hat man nicht nur einen Überblick darüber, was die Katzen zu Hause treiben (übrigens, der eingebaute Laserpointer soll die Tierchen anlocken), sondern kann auch nachsehen, wer noch so sein Unwesen treibt. Als letzter LG Friend sei noch die 360 Cam erwähnt. Diese kompakte 360-Grad-Kamera kommt mit zwei 13 Megapixel Weitwinkelkameras, einem 1.2000 mAh Akku und eigenem 4 GB Arbeitsspeicher. Die Kamera ermöglich Aufnahmen bis 2k. Da sie zudem über drei Mikrofone verfügt, kann man seine Aufnahmen direkt bei Street View teilen. Daneben gibt es natürlich noch unzählig andere Friends, die dir ein tolle Spezialfunktionen bieten. Das LG G5 – durch und durch ein einzigartiges, multifunktionales und innovatives Top-Smartphone.

Sony Xperia X

Sony stellte zwar nicht wie erwartet ein Smartphones 2016 Sony Xperia Xneues Z-Flaggschiff vor, dafür aber die neue X-Serie. Der Hersteller ist bekannt dafür, seit Jahren beste Kamera-Technik zu verbauen. Sie bietet große Bildsensoren und extreme hohe Auflösungen. Auch das Xperia X fokussiert ausgesprochen präzise, sogar bei sich bewegenden Objekten. Selbst bei schwachen Lichtverhältnissen entstehen kontrastreiche und scharfe Fotos, wie sie besser nicht aussehen könnten. Die 13-Megapixel-Kamera bietet zudem Freunden des Selfies ungeahnte Möglichkeiten für spontane Schnappschüsse. Nicht mal einen Wimpernschlag dauert es, bis die Kamera einsatzfähig ist. Bild- und Videostabilisatoren sorgen dafür, dass du nie wieder Angst vor verwackelten Bildern haben musst. Übrigens: offiziell ist das Smartphone zwar nicht wasserdicht, inoffiziell hält es aber einiges an Nässe aus.

März 2016: Apple präsentiert neues iPhone

Am 21. März 2016 soll nicht nur ein iPhone, sondern auch ein neues iPad vorgestellt werden. Bisher sind sich Insider noch unschlüssig, ob das neue Modell iPhone 5se oder iPhone SE heißen soll, die Tendenz geht aber klar zu der puren SE-Variante. Auch der Name des neuen iPads ist noch unklar. Im Gespräch sind iPad Air 3 oder iPad Pro mini. Die Meinung verdichtet sich jedoch täglich dahingehend, dass es schließlich das Pro mini wird.

iPhone SE

iPhone SEDas neue SE hebt sich vom allgemeinen Trend der immer größer werdenden Smartphones ab. Seit langem bekommen wir hier wieder ein 4-Zoll-Smartphone, in welchem neuste Technologien der letzten Flagschiffe von Apple verbaut sind. Äußerlich ist das iPhone SE ein Hybrid zwischen den abgerundeten Ecken des iPhone 6 und den geraden Kanten des iPhone 5. Innerlich wertet es aber mit vollem Leistungsumfang an, welcher sich am iPhone 6/6s orientiert. Lediglich die Innovation 3D-Touch fehlt. Durch seine handlichen Maße ist es derzeit Favorit vieler Apple-Anhänger. Und so wird auch das SE ein gelungenes Rund-um-Konzept.

Sommerliebe: Huawei bringt zwei neue Modelle

Kein Sommerloch, sondern gleich zwei neue Highlights von Huawei. Auf der einen Seite wird es ein neues Modell der starken Tochtermarke Honor geben. Diese bringt Budget-Smartphones auf den Markt, bei denen das Preis-Leistungs-Verhältnis einfach klasse ist. Andererseits erwarten wir auch im Premium Bereich ein neues High-End-Gerät von Huawei.

Huawei P9

angeblicher Design Leak des Huawei P9 (Quelle: anzhuo.cn)

angeblicher Design Leak des Huawei P9 (Quelle: anzhuo.cn)

Im April hat das Warten ein Ende: das P9 geht an den Start. Als Nachfolger des Huawei P8 wird es eine starke Kamera, viel Speicherplatz und ein edles Design haben. Besonders macht es aber vor allem der Kirin 950 Prozessor. Dieser ist so leistungsstark, dass er Samsungs Exynos 8890 locker Konkurrenz macht. Und im Gegensatz zu Samsung, hat Huawei den entscheidenden Vorteil, dass es mit einem kleinerem Preis punkten kann. Das High-End-Smartphone wird uns wie schon das P8 volle Leistung bieten und den Geräten der Marktriesen Apple und Samsung in nichts nachstehen.

Huawei Honor 8

Als Nachfolger für das Honor 7 kommt im Sommer das Honor 8. Noch sind keine konkreten Details bekannt, wohl aber, dass die sowieso schon überzeugenden Eigenschaften des Honor 7 wieder getoppt werden. Das Honor 7 ist zwar nicht das Schlankeste, liegt aber aufgrund der abgerundeten Kanten angenehm in der Hand. Wir vermuten, dass auch das Honor 8 komplett aus Aluminium gefertigt sein wird und über den auf der Rückseite verbauten Fingerabdrucksensor verfügt. Wahrscheinlich hat es einen größeren Speicher und Akku als das Honor 7. Um wem das noch nicht reicht, kann den Speicher mithilfe des Kombislots (SIM-Karte + microSD-Karte) leicht erweitern. Alles in allem: Es wird der Liebling aller werden, die zwar nicht viel Geld ausgeben, aber trotzdem den vollen Leistungsumfang nutzen wollen.

Zusammengefasst – Dieses Smartphone passt zu dir

Wie ihr sehen könnt, hat die erste Jahreshälfte verdammt viel zu bieten. Besonders gute Prozessoren findet ihr im Galaxy S7/edge und im Huawei P9. Wer genug von riesigen Smartphones hat, wird mit dem neuen iPhone SE sein Glück finden. Sparfüchse greifen am besten zum Huawei Honor 8, und werden dafür trotzdem mit großer Leistung belohnt. Allen, den die Fotografie besonders am Herzen liegt ist das Sony Xperia X wärmstens empfohlen. Last but not least: Individualisten werden sich für das LG G5 begeistern können, dass sowohl einen austauschbaren Akku bietet und seinen Funktionsumfang durch den Magic Slot beliebig erweitern lässt.

Für welches der Favoriten werdet ihr euch entscheiden? Geht es euch nur um Äußerlichkeiten, oder schaut ihr auch auf die inneren Werte. Schreibt uns dazu in den Kommentaren.

Teilen:

Hinterlasse eine Antwort