Die Riesen am Ohr – Telefonieren mit Tablets

0
LESEZEIT CA: 1 MINUTEN

Inzwischen sind die MWC und die CES, die größten Messen für Mobilfunk, für dieses Jahr Geschichte. Der Trend geht dabei zu immer größeren Smartphones und Tablets. Ich erinnere mich selbst noch sehr gut, wie die Handys früher waren. Sie hatten keine Touchdisplays, konnten nicht eben mal schnell die neuste Musik aus dem Netz laden, aber sie hatten Akkulaufzeiten da träumen wir heute nur noch von. Auffällig ist dass früher die Handys kleiner wurden. Inzwischen hat sich dieser Trend aber umgekehrt und die Smartphones und Tablets werden wieder größer.

 

Smartphone

 

Wir bekommen oft die Frage gestellt, ob man denn auch mit Tablets telefonieren könne. Generell kann mit allen Tablets per Skype bzw. Voice-Over-IP telefoniert werden. Aber “normales” Telefonieren geht leider nicht mit allen Tablets. Ganz pauschal kann man sagen, dass man telefonieren kann, wenn die Tablets ein GSM-Modul, ein SIM-Karten-Slot haben und unter Android laufen. Lediglich iOS-Tablets sind nicht zum normalen Telefonieren geeignet. Mit Tablets, die lediglich nur über WLAN verfügen, kann auch nicht telefoniert werden.

 

Sicher könnte man sich ein 12 Zoll Tablet mit einer Displaydiagonale von mehr als 30 cm irgendwie ans Ohr halten, aber komfortabel wäre das wahrscheinlich eher weniger. Ab einer Größe von ungefähr 6 Zoll (ca. 15,24cm) Displaydiagonale empfehlen wir zum Telefonieren die Verwendung eines Headsets. Da die Geräte zum Halten in einer Hand für längere Zeit dann doch recht schwer werden.

 

 

 

 

Teilen:

Hinterlasse eine Antwort