Die Audi-Smartwatch als Autoschlüssel!

0
LESEZEIT CA: 3 MINUTEN

Eine Smartwatch von Audi, dieser Fakt alleine lässt schon aufhorchen! Richtig spannend wird es, wenn diese Uhr als „normaler“ Autoschlüssel dienen soll! Und wenn dabei noch am Rande die Information fällt, dass auf dieser Smartwatch ein neues Betriebssystem läuft, dann wird auch der letzte Technikfreund leuchtende Augen bekommen. Aber alles der Reihe nach!

audi-smartwatch-bb

Eine Smartwatch von Audi?!
Die Smartwatch als ganz “normaler” Autoschlüssel
Wann gibt es die Audi-Smartwatch?
Weg von Google und Android Wear – LG arbeitet an einem neuen Betriebssystem
Fazit

Eine Smartwatch von Audi?!

Manche trauten ihren Augen nicht. Zur CES Anfang Januar in las Vegas, sah man vereinzelt an Handgelenken eine ganz neue, bisher nicht bekannte, Smartwatch. Natürlich machte das neugierig und man suchte den Urheber dieser Schmuckstücke. Fündig wurde man aber nicht bei den üblichen Verdächtigen, sondern am Stand von Audi. Der deutsche Autobauer und der südkoreanische Technikriese LG stellten so recht unauffällig eine neue, sehr innovative Smartwatch als Ergebnis ihrer Zusammenarbeit sor. Als Audi-Edition mit entsprechendem Branding sah man eine weiterentwickelte LG G Watch R.

Es handelt sich wieder um eine runde Smartwatch, die durch ihre edle Optik überzeugt.
Einen ersten optischen Eindruck von dieser Smartwach mit Audi-Zifferblatt erhält man beim Video von Android Central.

Zur technischen Ausstattung wurde bis dato nur bekannt, dass im Inneren dieser Smartwatch ein Qualcomm Snapdragon 400 Prozessor taktet. Das dieser Prozessor auch in der finalen Version zum Einsatz kommt ist eher fraglich, da dieser nächstes Jahr doch schon etwas in die Jahre gekommen ist. Denn bereits 2014 wurde dieser Prozessor in der LG G Watch R verbaut.

Diese schöne Smartwatch soll unabhängig vom Smartphone nutzbar sein. Außerdem soll diese Uhr telefonieren können, ähnlich wie die Samsung Gear S. Der NFC-Chip soll sich anders als bei anderen Uhren im Armband befinden.

Die Präsentation von Audi erinnerte irgendwie an James Bond und Knight Rider. Denn Audi Chef-Entwickler Dr. Hackenberg „rief“ mit der Smartwatch das Audi Konzeptauto „Prologue“. Alleine mit dieser Smartwatch startete er das Auto und sorgte damit für großes Kino!

Die Smartwatch als ganz normaler Autoschlüssel?

Mit einer speziellen App kann man dank NFC-Technologie die Smartwatch als Autoschlüssel nutzen. Dabei ist es egal, ob das Smartphone noch Strom hat oder nicht. Die NFC-Technik funktioniert auch im ausgeschaltetem Zustand des Smartphones! Wie die Smartwatch genau als Autoschlüssel funktioniert, zeigt GIGA Android in einem Video von der CES 2015.

Wann gibt’s die Audi Smartwatch?

Man muss sich noch gedulden, bis man eine Smartwatch mit WebOS in den Händen halten kann. Momentan geht man laut Wall Street Journal von einer Vorstellung Anfang 2016 aus.

Weg von Google und Android Wear – LG arbeitet an einem neuen Betriebssystem?

Wie schon im Video von Android Central gesehen, läuft auf der Audi Smartwatch WebOS. Bis dato gab es die Smartwatches von LG lediglich mit Google‘s Android Wear als Betriebssystem. Das LG schon länger an einem eigenen Betriebssystem arbeitet ist kein Geheimnis, denn im Herbst 2014 war für kurze Zeit ein Software-Developement-Kit und eine kleine Vorschau für WebOS verfügbar.

LG kaufte das ursprünglich von Palm entwickelte Open WebOS bereits 2013 von HP. Mit dem „eigenen“ WebOS geht LG geht einen ähnlichen Weg wie Samsung mit Tizen und will damit unabhängiger von Google werden. Die Südkoreaner statten bereits ihre TVs mit webOS aus und wollen ihr Betriebssystem auch in andere Bereiche bringen. Man lässt sich aber noch Zeit um auch eine passende App-Welt von Anfang an für WebOS zur Verfügung zu stellen.

Es liegt im Bereich des Möglichen, dass LG zukünftig 2 Betriebssysteme parallel einsetzt und Smartwatches mit WebOS und Android Wear vorstellt.

Teilen:

Hinterlasse eine Antwort