Brandneu: HTC U11+ und HTC U11 Life offiziell vorgestellt

0
18:9-Display trifft auf durchsichtige Rückseite
LESEZEIT CA: 5 MINUTEN

Wie bereits vermutet, präsentierte uns HTC am 02. November gleich zwei neue Smartphones. Einerseits das neue Top-Modell HTC U11+ mit 18:9-Display und durchsichtiger Rückseite. Andererseits das Mittelklasse-Gerät HTC U11 Life. Seinerseits das erste HTC Smartphone mit unverbastelten Android One 8.0 Oreo. Hier bekommst du alle Infos zu den neuen Geräten.

HTC U11+: Mit Durchblick in die Zukunft

Mit dem HTC U11+ gehen die Taiwaner mit dem Trend: So verfügt es als erstes HTC Smartphone über ein 18:9-Display. Zugleich bietet es das beste Display-zu-Gehäuse-Verhältnis aller HTC Smartphones. In der Schärfe liegt die Würze und so bringt es der 6-Zoll große Screen des U11+ auf eine grandiose QHD+-Auflösung von 2.880 x 1.440 Pixel mit einer Pixeldichte von 537 ppi. Damit ist es sogar schärfer als das Galaxy Note 8, welches wiederum deutlich teurer ist. Weiterer Vorteil: Beim U11+ handelt es sich um ein Dual-SIM-Smartphone. Ob diese Variante jedoch auch nach Deutschland kommt, ist offen. So kannst du zwei SIM-Karten gleichzeitig verwenden. Aufgrund des großen Displays wandert der Fingerabdrucksensor auf die Rückseite. Hierbei ist er  – gut erreichbar – mittig platziert, wie beim LG V30.

HTC_U11+_Translucent-Black


Apropos scharf: Scheinbar hat sich HTC den Spruch “ein schöner Rücken kann auch entzücken” wahrlich zu Herzen genommen: Das HTC U11+ kommt in der spektakulären “Farbvariante” Translucent Black. Die dunkle Rückseite des Liquid-Gehäuses ist hierbei durchsichtig und offenbart die innere Schönheit des Smartphones. Daneben erscheint das HTC U11 Plus auch in der Farbe Ceramic Black (Schwarz) und später auch in Amazing Silver (Silber). Umso erfreulicher ist der Umstand, dass das U11+ sogar gemäß IP68-Zertifizierung wasserdicht und staubfest ist. Bedeutet: Du kannst es sogar bis zu 30 Minuten in einer Wassertiefe von 1,5 Metern nutzen. Gegen Kratzer wird das Gerät durch Corning Gorilla Glas 5 geschützt.

HTC_U11+_Wasserfest

Auch technisch auf dem höchsten Niveau

Bei den angesprochenen inneren Werten gibt es nichts zu meckern. Das HTC U11+ verfügt größtenteils über die Specs des HTC U11. Damit liegt es auf Augenhöhe mit der Konkurrenz von Samsung, Apple, LG und Huawei. Die 12-Megapixel-Kamera durfte in zahlreichen Tests ihr Können unter Beweis stellen. Auch den Snapdragon 835 Octa-Core-Prozessor bringt so schnell nichts ins Schwitzen. In Verbindung mit dem großen 3.930 mAh-Akku bietet das HTC U11 Plus somit mehr Leistung bei einer deutlich verbesserten Akkulaufzeit gegenüber dem HTC 10. Der Speicher wurde auf 128 GB vergrößert. Dazu gibt es 6 GB RAM Arbeitsspeicher.

Software: Android Oreo und Assistenten flankiert durch clevere Bedienhilfen

Selbstverständlich gibt es das aktuelle Android 8.0 Oreo mit HTC-Sense-Oberfläche ab Werk. Dazu kommt die, aus dem HTC U11 bekannte, Assistentenvielfalt. Hier unterstützen dich gleich 3 virtuelle Helferlein in inForm von Google Assistent, Amazon Alexa und HTC Sense Companion. Abgerundet wird das clevere Gesamtpaket durch praktische Bedienhilfen, wie z. B. der Quetsch-Bedienung durch HTC Edge Sense: Durch Druck auf den Geräterand kannst du beispielsweise mit einer Hand – und Handschuhen – die Kamera oder deine Lieblingsapps starten. Aber auch in den jeweiligen Anwendungen kannst du per Quetsch-Geste flexibel Bildschirminhalte steuern. So lässt sich z. B. in Google Maps das Bild zoomen.

Dazu liefert HTC den neuen Edge Launcher. So erhältst du schnellen Zugriff auf deine Lieblingsapps, Kontakte oder Einstellungen. Die gewünschten Shortkeys lassen sich individuell anpassen und sind einhändig, z. B. mit dem Daumen problemlos erreichbar.

HTC_U11+_Design


HTC U11 Life: Perfekt für Fans kompakter Smartphones

Von wegen “bigger is better” – HTC geht, zumindest beim HTC U11 Life, gegen den Trend immer größerwerdender Smartphones. Die Taiwaner liefern ein 5,2-Zoll-Gerät mit klassischem 16:9-Display. Dazu gibt es eine Full-HD-Bildschirmauflösung (1.920 x 1.080 Pixel). Dies reicht für eine vollkommen ausreichende Bildpunktdichte von 424 ppi. Zum Vergleich: Das Apple iPhone 8 kommt hier nur auf 326 ppi. Unter dem Display befindet sich der Home Button mit integriertem Fingerabdrucksensor.

HTC-U11-life_Sapphire-Blue


HTC Sense und Wasserfestigkeit auch für die Mittelklasse

Dazu gibt es das elegante Liquid-Design, welches bereits im HTC U11 Verwendung – und großen Anklang – fand. So ist auch das Mittelklasse-HTC gem. IP67-Zertifizierung wasserfest und staubdicht. Außerdem bringt man HTC Edge Sense – die “Quetsch-Bedienung” aus dem HTC U11 in die Mittelklasse.

Das neue Mittelklasse-Gerät soll in den Farben (Brilliant Black) Schwarz und Sapphire Blue (Blau) noch im November auch in Deutschland erscheinen. Schon bald kannst du es bei mobildiscounter.de vorbestellen.

Viel Leistung und umfangreiches Zubehör für die Mittelklasse

Für den nötigen Speed verbaut HTC einen Qualcomm Snapdragon 630. Dabei handelt es sich um einen Octa-Core-64-Bit-Prozessor, welcher auf 2,2 GHz getaktet ist. Dazu kommen 3 GB Arbeitsspeicher und 32 GB erweiterbarer, interner Speicher. Dieser lässt sich per microSD-Karte auf bis zu 2 TB erweitern. Sowohl Front-, als auch Hauptkamera verfügen über je 16 Megapixel und eine f/2.0-Blende. Dazu gibt es selbstverständlich auch HDR.

Damit du lange Spaß mit dem HTC U11 Life hast, verbauen die Taiwaner einen 2.600 mAh Akku mit Quick-Charge-Funktion, welcher bei den kompakten Abmessungen locker für einen Tag reichen sollte. Gemäß HTC konnte so die Laufzeit bei verschiedensten Anwendungen gegenüber dem HTC 10 deutlich gesteigert werden.

Dem Gerät selbst liegen hierbei ANC-Kopfhörer bei. Zusammen mit HTC USonic gibt es ein exzellentes Hörerlebnis in Hi-Res-Audio mit Active Noise Cancellation. Damit kannst du dich voll und ganz auf die Musik konzentrieren ohne von störenden Außengeräuschen abgelenkt zu werden.

HTC-U11-life_Brilliant-Black


Android One ohne Bloatware aber mit Update-Garantie

Als erstes HTC Smartphone überhaupt kommt das U11 Life mit Android One 8.0 Oreo. Hierbei handelt es sich um ein Betriebssystem ohne jegliche Bloatware oder herstellerbezogene Apps. Großer Vorteil: So kannst du dir dein Android-Betriebssystem genau so gestalten, wie du es magst. Außerdem ist das Gerät softwareseitig weniger überladen und kann dadurch noch flüssiger arbeiten, so HTC. Außerdem garantiert HTC dank der Kooperation mit Google eine 3 Jahre lange monatliche Android Sicherheitsupdate-Garantie. Auch Updates des Betriebssystems werden für die Dauer von 2 Jahren gesichert. Aufgrund des reinen Androids erfolgen ebendiese Updates deutlich schneller als bei der Konkurrenz. Dazu gibt es auf Knopfdruck bzw. auf Ansage “ok, Google” auch den praktischen Google-Assistenten. Lediglich auf die integrierte Assistenz Amazon Alexa musst du wegen des unverbastelten Android One verzichten.

Alle technischen Daten im Vergleich mit dem HTC U11

Hier findest du alle technischen Daten der neuen Modelle im Vergleich mit dem aktuellen HTC U11.

HTC_Vergleich_Tabelle_Specs

Schon bald vorbestellbar: HTC U11+ und HTC U11 Life

Mit dem HTC U11 Plus bietet HTC die perfekte Alternative für alle, denen das iPhone X zu teuer oder das Galaxy Note 8 zu groß ist. Das Smartphone bietet alles, was ein modernes Premium-Modell mitbringen muss. Dazu gibt es innovative Ideen, wie die Quetsch-Bedienung und mit 799 Euro ohne Vertrag einen Preis, der vollkommen in Ordnung geht.

Das HTC U11 Life hingegen ist das perfekte Smartphone für alle, die nicht zu viel Geld ausgeben wollen. Es bietet zahlreiche Funktionen der Oberklasse zu einem günstigen Preis. Dazu kommt ein unverbasteltes Android, welches Freunden eines aufgeräumten Betriebssystems die Freudentränen in die Augen treiben dürfte.

Beide Geräte kannst du schon bald bei mobildiscounter.de vorbestellen.

Bildquellen: HTC

Teilen:

Hinterlasse eine Antwort