Huawei Mate 9 mit Vertrag kaufen - Telekom, Vodafone und o2

Mate 9

Mate 8

Huawei P9

Huawei P9 Plus

Variante wählen:
ab 1,00 €*

Lieferbarkeit »

versandkostenfreie Lieferung
zur Tarifauswahl
Abbildungen können vom Original abweichen
HUAWEI
Huawei Mate 9
  • 15cm / 5,9" Full HD-Display
  • 20MP Leica-Dual-Kamera, 8MP Front
  • 4.000mAh Akku
  • 64GB Speicher, erweiterbar
  • Kirin 960 Octa-Core bis 2,4GHz
  • Android Nougat
» weitere technische Daten Huawei Mate 9

Huawei Mate 9 mit Vertrag

 

 

Huawei Mate 9 Vertrag: Alle Highlights im Überblick

 

Das Huawei Mate 9 brilliert in allen Punkten. Es ist nicht nur das neue Flaggschiff der Huawei-Mate-Reihe, es ist vielmehr ein 5,9 Zoll großes "Schlachtschiff". Und das muss es auch sein. Schließlich galt bereits vor dem Mate 9 Release, dass Huawei damit die beste Alternative zum fehlgeschlagenen Samsung Galaxy Note 7 präsentieren werde.

 

 

Im Vorfeld der Live-Übertragung chatteten Zuschauer aufgeregt hin und her. Der Grundtenor war überaus positiv gegenüber dem bevorstehenden Huawei Mate 9 und Mate 9 Plus (Pro).

 

"Wenn das Mate 9 geil wird, wechsle ich von Apple zu Android und das soll was heißen"

 

"Ein Mate 9 mit iOS wäre gut"

 

"Bin mit Mate 8 sehr zufrieden, werde aber auf Mate 9 updaten"

 

"Mate 9 wird der Hammer"

 

"Gut, dass mein Vertrag bald abläuft :D"

 

 

Huawei Mate 9 kaufen

 

 

Ab Mitte November 2016 erscheint das neueste High-End-Phablet aus China im deutschen Handel. Ab diesem Zeitpunkt können sich alle Fans und Konkurrenten ein Bild vom Wunderwerk Mate 9 machen. Der verbaute Kirin-960-Prozessor ist kaum älter als das Smartphone selbst und beinhaltet neueste, lernfähige Technik. Für das Design sowie die beste Smartphone-Fotografie in einem Handy suchte sich Huawei mit Porsche und Leica wieder einmal zwei Spitzen-Partner heraus. Mit diesen zwei Größen im Markt entwickelten sie zwei unterschiedliche Varianten des Mate 9. Ein Huawei Mate 9 Plus fällt somit weg und weicht einer Limited Edition des Mate 9 im klassischen Porsche Design. Erfahre mehr, wie das Zusammenspiel der Traditionsmarken und dem erfolgreichen Technik-Hersteller im Detail funktioniert.

 

 

Huawei Mate 9 kaufen: Preis mit Vertrag

 

Die zwei unterschiedlichen Mate 9 Varianten haben auch völlig verschiedene Preispunkte. Das Standardmodell Huawei Mate 9 mit Leica-Dual-Kamera wird mit einem Preis von 699 Euro zu Buche schlagen. Tiefer in die Tasche greifst du, wenn du dich für die Limited Edition des Mate 9 entscheidest. Porsche Design und Huawei verlangen hierfür stolze 1395 Euro.

 

 

Das Leica Modell des Huawei Mate 9 bekommst du bei mobildiscounter.de mit Handyvertrag für günstige monatliche Raten bereits ab 1 Euro Zuzahlung. Mit deinem passenden Mate 9 Vertrag finanzierst du dir gemütlich den Gerätepreis und nutzt zusätzliche tolle Tarif-Inhalte wie Allnet-, SMS sowie eine LTE-Internet-Flat. Dir stehen zahlreiche Tarife in den besten Netzen der Telekom, von Vodafone, o2 oder E-Plus zur Auswahl. Vergleiche gleich los!

 

 

Einen Schritt voraus: Das Huawei Mate 9 mit Leica Kamera

 

 

Huawei und Leica – eine Partnerschaft, die sich bereits im Huawei P9 und P9 Plus bewährt hat. Das erfolgreiche deutsche Kamera-Unternehmen Leica produziert seit über 100 Jahren Fotoapparate. Bekannt und geschätzt ist die Marke mit dem berühmten roten Punkt besonders bei Foto- und Street-Art-Künstlern. Die jahrzehntelange Erfahrung des Unternehmens fließt nun als Dual-Kamera in der zweiten Generation in das Huawei Mate 9 ein.

 

 

Auf der Geräterückseite finden sich zwei Kamera-Objektive mit einer Auflösung von 12 Megapixeln bzw. 20 Megapixeln. Dank dieser Dual-Technik besitzt das Mate 9 einen farbigen RGB- sowie einen Monochrom-Sensor (Schwarz-Weiß-Linse). Oder einfach gesagt, mit dem Mate 9 gelingen faszinierende, realitätsgetreue Farbenspiele und atemberaubende, detaillierte Schwarz-Weiß-Aufnahmen. Durch den Mix der Informationen haben deine Handybilder mehr Tiefe und Details als jemals zuvor. 50 Prozent mehr Einzelheiten als noch mit der Leica-Technik der ersten Generation im Huawei P9 werden dargestellt. Beispielsweise erkennst du einzelne Haare auf Portraitaufnahmen sowie die kleinste Musterung auf der Kleidung. Zusätzlich regelst du selbst sämtliche Werte wie ISO, Weißabgleich und Tiefenschärfe (nachträglicher Bokeh-Effekte) wie bei einer Profi-Kamera – natürlich nur, wenn du möchtest.

 

 

Huawei Mate 9 Leica-Kamera

 

 

Bei schlechten Lichtverhältnissen sammeln die extragroßen Pixel der Sensoren mehr Helligkeit ein, als du vermuten magst und sorgen in Verbindung mit den f2.2-Blenden für perfekt ausgeleuchtete, realistische Fotos. Andere Smartphone-Kameras der Topmodelle von Sony und Apple kommen bei weitem nicht an die Ergebnisse des Mate 9 heran.

 

 

Erstmals in einem Top-Gerät von Huawei mit Kirin-Prozessor nimmst du Videos in 4k-Qualität auf. Das Mate 9 unterstützt diese hohe Bildauflösung, welche auch unter den Namen UltraHD oder Cinema 4k bekannt ist.

 

 

Mate-9-Fokus-setzen

 

 

Die Huawei Mate 9 Kamera unterstützen zu alledem noch ein optischer Bildstabilisator (OIS), ein 4-in-1 hybrider Auto-Fokus (Laser-, Phasen-, Tiefen- und Kontrast-Fokus), ein True-Tone-LED-Blitz sowie ein Hybrid Zoom (digital und optisch). Letzteres ermöglicht das stufenfreie hineinzoomen ohne Verluste in der Auflösung im Gegensatz zu Apples iPhone 7 Plus mit sprungweisem optischem Zoom. Die Frontkamera des Huawei Ascend Mate 9 löst mit sehr guten 8 Megapixeln auf.

 

 

Mate 9 Performance: Schneller geboren, schneller bleiben

 

 

Das Huawei Mate 9 trägt das mächtigste Power-Paket im Inneren: Das Chipset um den Kirin 960 Prozessor. Dieser neuartige Octacore-Prozessor taktet mit 4 Kernen (ARM Cortex A73) bis zu starken 2,4 GHz und mit den anderen vier stromsparenden Kernen (Cortex A53) bis zu 1,8 GHz hoch. Die vier hochfrequenten Cortex-A73-Kerne sowie die Grafikeinheit Mali G71 Octacore GPU wurden mit dem Huawei Mate 9 erstmals in einem Smartphone verbaut. Die Prozessoreinheit (CPU) ist 18 Prozent und die Grafikeinheit (GPU) ganze 180 Prozent schneller als im Vorgängermodell. Unterstützt wird der Prozessor von 4 Gigabyte Arbeitsspeicher und 64 Gigabyte internem Speicher. Um bis zu 256 Gigabyte lässt sich der Speicherplatz zudem per microSD-Karte erweitern.

 

 

Im Benchmark-Test (GeekBench) lässt der Huawei eigene Kirin 960 Prozessor mit 6390 erreichten Leistungs-Punkten seine Konkurrenz aus Kirin 950 (5416 Punkte), Exynos 8890 (5348 Punkte) und Snapdragon 821(4452 Punkte) weit hinter sich. Schon bekannt aus der Zusammenarbeit mit Samsung ist die Vulkan API. Diese 3D-Engine sowie das neueste Google Betriebssystem Android 7.0 Nougat machen das Mate 9 Google Daydream und damit Virtual Reality fähig. Die Google eigene VR-Software kann auf dem Mate 9 derzeit am besten unterstützt werden, für das rasanteste Spielerlebnis überhaupt. Zum Eintauchen in diese Welt benötigst du die VR-Brille "Daydream View" von Google.

 

 

Schnell, schneller, Huawei Mate 9: Außerdem kann das neue High-End-Phablet erstmalig einen Downlink Speed von bis zu 600 MBit/s aufbringen und besitzt 4G LTE (Cat.12). Des Weiteren besitzt das Huawei Mate 9 einen Infrarot-Sensor um Geräte (Fernseher, DVD-Player, Klimaanlage, Beamer, …) per IR-Remote bequem vom Sofa aus zu steuern.

 

 

Künstliche Intelligenz: Schnelligkeitstest nach 18 Monaten

 

Kennst du das, dein Smartphone wird nach längerer Benutzung immer langsamer? Durch eine künstliche Intelligenz im Inneren des Huawei Mate 9 ist dieses nervige Phänomen Geschichte. Dein neues Smartphone merkt sich, wann du welche Ressourcen benötigst, weil du bspw. stetig zur selben Zeit eine App aufrufst, und schaufelt dir dieses Kontingent frei. Prozesse, die du in der Zeit nicht benötigst, beendet das Mate 9 eigenständig. Somit hast du selbst nach 18 Monaten ein ultraschnelles Smartphone, welches Apps in einem Bruchteil der Sekunde aufbaut und dich treu durch den Alltag begleitet.

 

 

EMUI 5.0 – Die neue Benutzeroberfläche von Huawei

 

Die neue Benutzeroberfläche EMUI 5.0 von Huawei wird erstmals auf das Mate 9 aufgespielt. Diese ermöglicht alle Einstellungen im Smartphone durch zwei bis maximal drei Klicks. Dadurch vereinfacht sich das System und wird wesentlich intuitiver. Inspiriert wurden die Entwickler durch die griechische Insel Santorin. Die weißen, runden Häuser mit ihren türkisfarbenen Dächern, idyllisch gelegen am strahlendblauen Ägäischen Meer geben den Style der neuen Oberfläche vor. Dein neues Smartphone wirkt dadurch schlichter, freundlicher und aufgeräumter.

 

 

Huawei Mate 9 mit EMUI 5.0

 

 

Huawei Mate 9 Akku mit 4000 mAh

 

Im Huawei Mate 9 stehen dir für den täglichen Gebrauch gigantische 4000 mAh Leistung zur Verfügung. Dank Huawei SuperCharge kannst du nach bereits 20 Minuten Aufladezeit wieder auf ca. 1600 mAh Leistung des Akkus zurückgreifen. Der Mate 9 Akku lädt mit 4,5 Volt / 5 Ampere. Das Vorgängermodell Huawei Mate 8 sowie das Apple iPhone 7 Plus schaffen es in dieser Zeit auf vergleichsweise niedrige 980 mAh bzw. 330 mAh. Nach bereits 30 Minuten hast du die Leistung erreicht, die du für einen Tagesverbrauch benötigst. Das Ladekabel schließt du mittels USB Type C Anschluss an das Mate9 an. Ein weiterer Pluspunkt des Akkus ist die SuperCool-Funktion. Huawei selbst spricht von 5°C geringere Hitzeentwicklung beim Ladeprozess im Vergleich zum Samsung Galaxy S7 Edge. Das sind stolze 50% weniger Hitzeemissionen. Erreicht wird dieser Wert, da die Schnellladesoftware im Netzteil implementiert ist.

 

Mate 9 Display und Design

 

Das Huawei Mate 9 Display hat eine Diagonale von 5,9 Zoll (15,0 cm). Der IPS-LCD-Touchscreen löst in FullHD mit 1920 x 1080 Pixeln auf. Daraus ergibt sich eine scharfe Pixeldichte von 373 ppi (Pixel per Inch / pro Zoll). Für das menschliche Auge gilt bei einem Abstand von 30 cm eine Pixeldichte von 300 ppi bereits als absolut ausreichend. Die FullHD-Displayauflösung ist im Gegensatz zu QuadHD (Galaxy S7) wesentlich stromsparender.

 

 

Der Touchscreen lässt sich nicht nur mit den Fingerspitzen, sondern auch mit den Fingerknöcheln bedienen. Mit den Knöcheln lassen sich Buchstaben (Befehlskürzel) aufmalen und diverse Aktionen schnellstarten. Diese Technologie ist einmalig für den Hersteller Huawei und nennt sich KnuckleSense.

 

 

Huawei Mate 9 Farben

 

 

Das Huawei Mate 9 wird bei uns in den Farben Grau (Space Grey) und Silber (Moonlight Silver) erscheinen. Die Verwandtschaft zum Mate 8 lässt sich in Sachen Design nicht leugnen. Das Gehäusematerial besteht aus kratzfestem Aluminium. Die Vorderseite hat ein seitlich nahezu rahmenloses Display. Ebenso finden sich frontseitig keine Buttons. Diese sind als On-Screen-Tasten im unteren Bildschirmrand implementiert. Unter der vertikal ausgerichteten Dual-Kamera auf der Rückseite liegt der Fingerabdruck-Sensor. Dieser dient zum sicheren Entsperren des Gerätes und als Funktions-"Knopf". Mit einem Tipp oder mit Streichbewegungen auf diesen physischen Button lassen sich bspw. bequem Bilder auslösen oder Anrufe entgegennehmen. Der Punkt ist mit dem Zeigefinger für Links- als auch Rechtshänder perfekt zu erreichen und liest nicht nur das Muster, sondern auch die Tiefeninformationen deines Fingers aus.

 

 

Der Power-Button sowie die Lautstärke-Wippe befinden sich auf der rechten Gehäuseseite. Im gegenüberliegenden SIM-Slot lassen sich die Nano-SIM sowie die microSD-Karte einführen. Die untere Seite des Gehäuses prägen die zwei Lautsprecher sowie Mikrofone und die USB-Typ-C-Buchse. Das Mate 9 hat gleich 4 Mikrofone. Diese sorgen für beste Rauschunterdrückung und Audioqualität und vermeiden automatisch Übersteuerungen in sehr lauten Umgebungen. Der 3,5 mm Klinkenanschluss liegt auf der oberen Gehäuseseite.

 

 

Huawei Mate 9 Porsche Design: 5,5 Zoll mit 6GB Arbeitsspeicher

 

Als exklusive Sonder-Ausgabe kommt das Huawei Mate 9 Mitte Dezember im Porsche Design heraus. Diese Variante ist mit einem 5,5 Zoll (14,0 cm) großen 2k-AMOLED-Display ausgestattet. Es erscheint in der Farbe Graphite Black und ist nur im Porsche Design Shop erhältlich. Die entscheidenden Unterschiede zum Leica-Modell sind die Speichergrößen. Das ehemals als Huawei Mate 9 Pro bzw. Plus gehandelte Gerät kommt mit gigantischen 6 GB Arbeitsspeicher (RAM) und 256 GB internen Speicher (ROM). Diese luxuriöse Ausstattung fordert ihren Tribut im Portemonnaie. Stolze 1395 Euro kostet ein Exemplar. Eine weitere grundlegende Designänderung gibt es jedoch noch dazu. Der Power-Button inkl. Fingerabdrucksensor befindet sich Huawei untypisch auf der Vorderseite (wie beim Samsung Galaxy Note 7).

 

 

Huawei Mate 9 Porsche Design

 

 

Huawei Mate 9 Technische Daten

GSM, UMTS, LTE, WLAN
Android 7.0 Nougat
Kirin 960 (Octacore: 4x 2,4 GHz Cortex-A73 + 4x 1,8 GHz Cortex A53)
78,9 x 156,9 x 7,9 mm
190 g
Aluminium und Glas
IPS-LCD
5,9 Zoll / 15,0 cm
FullHD (1920 x 1080 Pixel)
Leica Dual-Kamera max. 20 Megapixel
3-facher Hybrid Zoom
4k Qualität
8 Megapixel
USB Typ C
3,5 mm Audio
4000 mAh
64 GB
per microSD
Nano SIM
4 GB
ja
ja
» Hier geht’s zu unseren Huawei Mate 9 Top Angeboten

Huawei Mate 9 Handytarife

HUAWEI Mate 9 64GB silber mit Vertrag im Netz TelekomTarife im Netz Telekom »
HUAWEI Mate 9 64GB silber mit Vertrag im Netz vodafoneTarife im Netz vodafone »
HUAWEI Mate 9 64GB silber mit Vertrag im Netz e-plusTarife im Netz e-plus »
HUAWEI Mate 9 64GB silber mit Vertrag im Netz o2Tarife im Netz o2 »
HUAWEI Mate 9 64GB silber mit Vertrag im Netz D-NetzTarife im D-Netz »