Apple iPhone 7 mit Vertrag günstig kaufen durch Vergleich

Apple iPhone 7 mit Vertrag kaufen

 

 

Alle Infos zum neuen iPhone 7 mit Vertrag von mobildiscounter.de

 

 

Wie immer darfst du dich bei der neuesten iPhone-Generation von Apple auf innovative Funktionen und Überraschungen freuen. Das iPhone 7 ist für den Hersteller aus Kalifornien die nächste Gelegenheit, seinen Stand zu untermauern. Schon bald kannst du das neue Apple iPhone 7 vorbestellen! Alle Informationen zum Gerät kompakt zusammengefasst findest du wie gewohnt an dieser Stelle. Schau vorbei, damit du nicht den Zeitpunkt verpasst, ab dem du das Apple iPhone 7 kaufen kannst – am besten mit einem günstigen Vertag zum Finanzieren!

 

 

Herbst 2016: iPhone 7 Release in Deutschland nach Keynote im September

 

 

Der Apple iPhone 7 Release-Termin steht genauso wenig fest, wie die genauen iPhone 7 Specs. Selbst der genaue Name ist noch nicht in Stein gemeißelt. So war sogar gerüchteweise die Bezeichnung "Apple iPhone Air" im Gespräch. Wir erwarten jedoch, dass Apple seiner Vorgehensweise treu bleibt und rechnen mit einem iPhone 7 Release im Herbst 2016. Spekuliert wird auf ein iPhone 7 Erscheinungsdatum im September oder Oktober. Dem voraus geht bekanntermaßen immer die Apple Keynote, welche Anfang September dann Genaueres zu den iPhone 7 Spezifikationen offenbaren wird. Doch egal, wie sich das neue iPhone 2016 letztlich nennt, ob iPhone Air oder iPhone 7 - schon jetzt wird es von Fans und Presse sehnsüchtig erwartet. Im Anschluss an die Keynote kannst du das iPhone 7 vorbestellen – bleib an dieser Stelle auf mobildiscounter.de einfach auf dem Laufenden! Wir informieren regelmäßig über neue iPhone 7 Gerüchte und Leaks.

 

 

Großes Surfvergnügen mit einem iPhone 7 Handyvertrag garantiert

 

 

Um das iPhone 7 möglichst in all seinen umfangreichen Funktionen nutzen zu können, empfiehlt es sich, einen Handyvertrag abzuschließen. So kannst du dein iPhone 7 günstig kaufen durch monatliche Raten und du erhältst tolle Tarifinhalte obendrauf – optimal um den iPhone 7 Preis für dich so gering wie möglich zu halten. Mit Highspeed-Geschwindigkeit / LTE surfst du problemlos das breite Spektrum an Facetten ab, die der iPhone 6s Nachfolger mitbringt. Günstige Verträge vergleichen wir für dich in unserer iPhone-7-Tarif-Übersicht.

 

 

Apple iPhone 7 vorbestellen

 

 

iPhone 7 Gerüchte im Überblick

 

 

Das iPhone 7 Design soll sich grundsätzlich an dem Aussehen des Vorgängers iPhone 6s orientieren. Wir erwarten also erneut ein Metall-Unibody-Gehäuse, jedoch höchstwahrscheinlich ohne physischen Home-Button. Es wird gemunkelt, dass die nächste Design-Revolution erst im Jahre 2017 beim iPhone 7s stattfinden soll. Dann will Apple zurück zu den Wurzeln und dem Smartphone-Flaggschiff ein Glas-Backcover wie beim iPhone 4s spendieren.

 

 

Das Display des iPhone 7 soll nahezu randlos und wie gewohnt gestochen scharf sein. Das neue Apple-Smartphone wird auch insgesamt schlanker. So spricht die Gerüchteküche von nur noch 6 bis 6,5 Millimetern. Eventuell fällt dem Schlankheitswahn sogar der Kopfhöreranschluss zum Opfer. Dafür könnte Apple die bereits patentierten, neuartigen Hybrid-Kopfhörer beilegen. Diese können sowohl über den Apple-eigenen Lightning-Anschluss, wie auch komplett kabellos über Bluetooth mit dem neuen iPhone 7 gekoppelt werden. Wir sind gespannt, wie genau das iPhone 7 am Ende aussehen wird. Wir sind uns jedoch sicher: Wer schnell das iPhone 7 vorbestellt, kann sich auf ein außerordentlich schickes und hoch innovatives Premium-Handy freuen, um das einen jeder beneiden wird.

 

 

Elegant und zeitlos: Die neuen iPhone-7-Farben

 

 

Apple arbeitet noch an der endgültigen Farbpalette des neuen iPhone 7. Wir erwarten, dass es auf jeden Fall auch wieder eine Auswahl aus mindestens 4 Farben geben wird. Es bleibt abzuwarten, ob es die Variante "iPhone 7 gold" noch geben wird. Diese Kombination nahmen Apple-Fans in der letzten Zeit schlechter an. Was jedoch zum jetzigen Zeitpunkt sicher scheint, ist, dass das beliebte iPhone 7 in rosegold ein echter Kassenschlager werden wird. Zudem gehen wir davon aus, dass du auch das iPhone 7 in den Standard-Farben Space Grau und Silber bestellen kannst.

 

 

Ultrastarkes Retina-Display im iPhone 7

 

 

Für das Retina-HD-Display wurde eine Bildschirmdiagonale von 4,7 Zoll gewählt. Voraussichtlich wird dieses nicht wie erwartet aus Saphirglas bestehen. Apple bemüht sich jedoch um eine Variante, bei der das Display kratzfest und vor allem bruchsicher ist. Es soll sich um ein True-Tone-Display handeln, wie es bereits beim iPad Pro 9.7 verbaut wurde. Mit der True Tone Technologie wird die Temperatur des Lichts gemessen, was zu einem verbesserten und angenehmeren Wahrnehmungserlebnis führt. Zudem soll das neue Display mehr Helligkeit bei weniger Reflexionen und damit eine bessere Bildqualität garantieren. Gerüchteweise könnte sogar ein AMOLED-Display verbaut werden, jedoch gehen wir davon aus, dass Apple diesen Schritt – wenn überhaupt – erst beim Nachfolger i Phone 7s gehen wird.

 

 

Apple iPhone 7 Display mit 3D-Touch

 

 

Doppelt sehen: Apple iPhone 7 kommt mit Dual-Kamera

 

 

Vor allem die iPhone 7 Kamera, welche über 12 bis 20 Megapixel verfügen soll, wird mit Spannung erwartet. Wir können dahingehend den ersten iPhone-7-Test kaum abwarten! Apple will dem iPhone 7, als ersten Smartphone überhaupt, einen optischen Zoom spendieren. Dabei soll das neue Apple-Smartphone 2016 zwei verschiedene Objektive erhalten: Eines für Makro-Aufnahmen und eines für das Weitwinkelformat (Dual-Kamera). Der genutzte Sensor könnte dann verschiedene Zoomstufen stufenlos berechnen – soweit die Theorie. Das sorgt für deutlich mehr Details auf den Bildern. Dazu kommt eine ultraschnelle Auslösegeschwindigkeit sowie ein überzeugender Touchfokus. Insgesamt bietet das iPhone 7 dem Handybesitzer eine Vielzahl an Optionen an, die man früher nur von Profi-Digitalkameras kannte. In Sachen Kamera kann Apple mit dem iPhone 7 am meisten zur Konkurrenz aufholen. Huawei und auch Samsung haben mit den Flaggschiffen aus demselben Jahr die Messlatte wahnsinnig hoch angelegt.

 

 

iOS 10 und A10-Prozessor

 

 

Laut neuesten Gerüchten erscheint das neue Apple iPhone 7 mit dem neuen Betriebssystem iOS 10. Apples neuester Streich soll auf der WWDC 2016 vom 13. bis 17. Juni in San Francisco vorgestellt werden. Dich erwarten eine deutlich innovativere Bedienung und noch schnellere Reaktionen des Gerätes. Vermutlich werden ein brandneuer Apple A10 Prozessor und 3 GB RAM für ein noch leistungsstärkeres Auftreten sorgen, das sich insbesondere bei der Benutzung von Apps und während dem Surfen im Internet auszahlt. Dass bereits der kleinste Arbeitsspeicher in einem iPhone ausreicht, um Top-Leistungswerte zu erzielen, liegt an den optimal abgestimmten Bauteilen im Inneren. Apple kreierte in den letzten Jahren einen eigenen Kosmos, der hervorragende Kompatibilität bietet. Zudem soll das iPhone 7 auch eine deutlich verbesserte Gestensteuerung ohne Berührung ermöglichen. Auch unsere beste Freundin Siri wird noch einmal in die Schule geschickt und dürfte deutlich intelligenter und facettenreicher daherkommen, als in den Vorgänger-Smartphones von Apple.

 

 

iPhone-7-Speicher: Erweitern nicht mehr nötig

 

 

Der interne Speicher soll beim iPhone 7 ganze 32GB umfassen. Vorbei also die Zeiten des sparsamen Umgangs mit Bildern und Apps wie bei der Grundversion des Vorgängers 6s (16 GB). Endlich genug Platz also, um ordentlich Fotos knipsen und Videos aufnehmen zu können. Möchtest du das iPhone 7 vorbestellen, so kannst du gewiss sein, dass diese Funktionen allesamt Teil der Grundausstattung sind.

 

 

iPhone-Varianten und weitere Gerüchte

 

 

Viele Youtube-Videos beweisen den Apple-Smartphones eine gewisse Wasserresistenz doch lediglich die Konkurrenz wirbt mit diesem Feature ihrer Handys. Gerüchteweise könnte das iPhone 7 wasserfest sein laut der IP-Schutzklasse 68 – wir hoffen das Beste und freuen uns auf den ersten gemeinsamen Tauchgang! Wiederum liest man an einigen Stellen von drei iPhone-7-Varianten: iPhone 7, iPhone 7 Plus und iPhone 7 Pro sollen gerüchteweise erscheinen.

 

 

Es ist davon auszugehen, dass vor allem Speicher, Akku und eventuell die Gerätegröße unterschiedlich sein werden. Auch der Smart Connector soll mit an Bord sein. Damit könntest du schnell und einfach eine Tastatur an dein neues iPhone 7 koppeln.

 

 

iPhone-7-Preis mit Vertrag: Günstige Raten bei mobildiscounter.de

 

 

Um nicht den vollen Preis des iPhone 7 bezahlen zu müssen, bieten sich Handyverträge mit möglichst günstigen Grundgebühren für iPhone-Fans an.

 

 

Das iPhone 7 mit Vertrag zu kaufen, bietet viele Vorteile und schützt gegen zu hohe Kosten. Denn beim Surfen kann es für dich bei gewöhnlichen Tarifen sehr teuer werden. Um das zu vermeiden, solltest du das iPhone 7 vorbestellen und gleich einen Vertrag günstig dazu buchen. Für jeden Geschmack und jedes Nutzungsverhalten gibt es die passende Flatrate zu erstehen. Das geht am besten schnell und einfach direkt auf mobildiscounter.de.

 

 

iPhone-7-Vertrag im Netz O2, E-Plus, Vodafone oder Telekom

 

 

Die größte Tarifauswahl mit einem iPhone-7-Preis ab 1€ steht dir zu Anfang des Verkaufsstarts nicht zur Verfügung. Da das Smartphone sehr teuer ist, kannst du vorwiegend auf Verträge der großen Netzanbieter zurückgreifen. Diese haben zwar etwas höhere Grundgebühren, bieten jedoch tolle Zusatzdienste an. Telekom und auch Vodafone berechnen dir zum Beispiel in anderen EU-Ländern in den Top-Tarifen keine Roaming-Gebühren mehr und schnellstes LTE mit bis zu 225 mbits. Mit diesen hochwertigen Angeboten kannst du dann jedoch auch mit einer geringen Zuzahlung ab 1 Euro rechnen.

 

 

Aber auch mit einem iPhone-7-Vertrag im Netz O2 oder E-Plus kannst du viele Vorteile genießen. Die Anbieter werben mit einer doppelten Netzabdeckung, da Kunden beide Netze nutzen können. Auch schnelles LTE sorgt in vielen Tarifen der Anbieter O2 und E-Plus für besten Empfang.